ich ärger mich

Diskussionen, Infos und Meinungen rund ums Hoppen.

Moderator: bluejupiter

Benutzeravatar
jenniferso
Moderator
Beiträge: 500
Registriert: Mo Apr 19, 2010 11:22 am

Re: ich ärger mich

Beitrag von jenniferso » Fr Apr 30, 2010 8:30 pm

Liebe zauberwort,
einige kommentare WAREN gut, trotzdem hab ich mich geärgert darüber, dass keiner mithoppt, weil ich ja gerne mit leuten hoppen wollte und nicht ratschläge bekommen. es ging und geht mir um die methode...
ist aber schon interessant, wie meine meinung hier zu bewertungen und mutmaßungen führt... :)
in einem gebe ich dir allerdings recht: ich sollte mal mein mangeldenken hoppen, dann bekomme ich vielleicht etwas mehr enggierte mithopper... :D
freedom comes, when you learn to let go.
creation comes, when you learn to say no...

Zauberwort
Beiträge: 1749
Registriert: Do Sep 13, 2007 11:31 pm
Kontaktdaten:

Re: ich ärger mich

Beitrag von Zauberwort » Fr Apr 30, 2010 8:48 pm

Schön, dass du damit was anfangen kannst. :P
Ratschläge, die man nicht mag kann man übrigens überlesen. Und Mithoppen ist ja auch reine Mutmaßung. Niemand hindert dich deine Methode durchzuziehen. Wird bestimmt interessant, warum du dir das alles hier manifestiert hast.

Viel Freude noch.

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: ich ärger mich

Beitrag von martina » Sa Mai 01, 2010 7:57 am

Zauberwort hat geschrieben:Das war kein Urteilen im Sinne von schlecht finden. Blame ist für mich nicht negativ, sondern ein wichtiger Gefühlszustand. Ätsch Martina, selbst geurteilt. :twisted: :lol:

PS: Ich finde urteilen übrigens auch ok.
Ich mag urteilen überhaupt nicht, noch nicht mal das Wort. Ich hätte es nicht sagen sollen, hab ich nun aber mal. Und klar, da habe ich geurteilt, 1:0 für dich.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
Maffi
Moderator
Beiträge: 2508
Registriert: Do Mär 15, 2007 10:36 pm

Re: ich ärger mich

Beitrag von Maffi » Sa Mai 01, 2010 10:52 am

jenniferso hat geschrieben:weil ich ja gerne mit leuten hoppen wollte und nicht ratschläge bekommen. es ging und geht mir um die methode...
Und genau deshalb heißt dieser Bereich "hoppen" und nicht "gebt mir Ratschläge nach einer beliebigen Theorie".
Zauberwort hat geschrieben:Und Mithoppen ist ja auch reine Mutmaßung
Beim Hoppen geht es nicht um Mutmaßungen warum die Situation des anderen so ist, wie sie ist.
Es geht darum, was derjenige zu diesem Thema in sich findet. Was dem Fragesteller weiterhelfen kann, aber nicht muß. Das ist auch der Grund warum man nichts weghoppen kann, (im Sinne von wegzaubern)bzw. warum man auch einen schönen Sonnenuntergang hoppen kann. (Dabei findet man das schöne in sich :wink: ), bzw. warum man nicht für andere hoppen kann, man hoppt immer für sich selbst.

@ZaWo:
Im ganzen Abraham-Forum dürfen Probleme nur mit dem Hintergrund der Abraham-Lehre diskutiert werden.
Es handelt sich in dem Moment also um eine eher intellektuelle Angelegenheit, die wenig Platz lässt für Mitleid und Empathie, wie das in anderen Foren oft bei diesen Themen der Fall ist und die in jedem Fall ein Problem verstärken und zu endlosen Diskussionen einladen, statt eine Lösung anzustreben
Warum kann also dieser Bereich hier in diesem Forum denn nicht nur dem "hoppen" gelten.
Was wäre denn, wenn ich im Abraham-Forum ein Problem hoppe?
Könntest du das zulassen?
Warum mußt du bei Hoppen die Abraham-Lehren schreiben?
Du schreibst die jeweiligen User hätten die Nicht-Hopper angezogen. Stimmt, aber auch die Nicht-Hopper haben diesen Bereich angezogen. (Ist ja immer gegenseitig :wink: )
Also mal aus ABE-Sicht gesehen, haben auch die "Ich-will-keinen-Maulkorb-User", ähm "ich-will-nicht-hoppen" einen Bereich angezogen, mit dessen Thema sie nichts anfangen können?

Ich persönlich verstehe einfach nicht, warum man nicht einfach mal nichts sagen können, wenn sie mit einer Methode nichts anfangen kann...
Naike hat geschrieben:Bin für eine Lösung durchaus offen, aber praktisch taugen sollte sie schon.
Mein Vorschlag ist aus deiner Sicht praktisch nicht tauglich.
Was wäre denn dann dein Vorschlag?
Naike hat geschrieben:Und ist es tatsächlich eine Respektlosigkeit, wenn man einen Rat gibt, selbst wenn dieser Rat kein Hoppen ist?

Sagt wer? Du. Ich finde es ist respektlos, einem anderen seinen Rat einfach um die Ohren zu hauen, und dann dafür ein Danke zu erwarten, weil er nicht das bekommen hat, nachdem er gefragt hat.
Denke, ein Fragesteller, der sich darüber beschwert, ist eher unlustig, ihm unbequeme Wahrheiten zu hören.
Kann sein, muß aber nicht.
Vielleicht ist er einfach nur lustig diese eine Methode auszuprobieren...
Naike hat geschrieben:Oder welchen Grund könnte es sonst geben? Bitte konkret benennen.
Wenn jemand sagt, "wer hoppt mit mir", wie konkret muß es denn noch werden?

Ist es wirklich sooo schlimm einfach mal nichts zu sagen?
Oder anders:
Warum hast du angezogen, dass für dich interessante Themen in einem Bereich stehen, mit dessen Methode du nichts anfangen kannst.


Das Forum ist für mich eine große Sporthalle.
Wenn ich lustig bin Tischtennis zu spielen und in eine Tischtennishalle gehe, dann bin ich unlustig Basket-Ball zu spielen. Wenn dann einer in der Tischtennishalle daher kommt und sagt, ich will aber lieber Basketball spielen, dann würde jeder sagen, warum geht der Basketball-Spieler in eine Tischtennishalle und will dort Basketball spielen. Warum geht er nicht einfach in die Basketballhalle und spielt mit denen die auch Basketball spielen....
Und nur weil die Bereiche nicht Tischtennis und Basketball heißen, sondern Hoppen und Allgemeines/Bestellung. Meint der Basketballspieler er hätte ein Recht darauf in der Tischtennishalle Basketball zu spielen.

Ich wünsch Euch allen noch einen schönen Feiertag!

Maffi
""Was nicht im Menschen ist, kommt auch nicht von außen in ihn hinein."
Wilhelm von Humboldt

Benutzeravatar
jenniferso
Moderator
Beiträge: 500
Registriert: Mo Apr 19, 2010 11:22 am

Re: ich ärger mich

Beitrag von jenniferso » Sa Mai 01, 2010 11:50 am

@maffi: danke!

und genau deswegen, weil ich hoppen möchte, und darüber nicht auch noch endlos diskutieren, werde ich einfach jetzt mal das nächste thema einstellen und an dieser stelle an dieser diskussion nicht weiter teilnehmen.
freedom comes, when you learn to let go.
creation comes, when you learn to say no...

Zauberwort
Beiträge: 1749
Registriert: Do Sep 13, 2007 11:31 pm
Kontaktdaten:

Re: ich ärger mich

Beitrag von Zauberwort » Sa Mai 01, 2010 12:43 pm

Maffi hat geschrieben:@ZaWo:
Im ganzen Abraham-Forum dürfen Probleme nur mit dem Hintergrund der Abraham-Lehre diskutiert werden.
Quatsch. :lol: Wir moderieren allerdings und schieben Threads in die dafür vorgesehenen Bereiche. Ein Off-Topic haben wir auch. Aber das ist wie wir es machen und soll jetzt keine besser-oder-schlechter-Diskussion sein, die eh müßig und albern wäre.

Zitat:
Es handelt sich in dem Moment also um eine eher intellektuelle Angelegenheit, die wenig Platz lässt für Mitleid und Empathie, wie das in anderen Foren oft bei diesen Themen der Fall ist und die in jedem Fall ein Problem verstärken und zu endlosen Diskussionen einladen, statt eine Lösung anzustreben
Maffi, wenn du schon ein Zitat aus dem Abe-Forum hier reinsetzt, dann sei doch bitte so gut und gib Quellenhinweise dazu an. Das ist zum einen für die Transparenz besser und zum anderen korrekt.

Ein anderer Punkt ist: Wozu setzt du dieses Zitat hier rein? Ich verstehe überhaupt nicht, was das hier mit dem Thema zu tun hat? Diese Passage ist ohne den ganzen Text völlig sinnentfremdend. Du scheinst das aber nicht verstanden zu haben. Komisches Gehabe!
Warum kann also dieser Bereich hier in diesem Forum denn nicht nur dem "hoppen" gelten.
Hä? Ich habe doch damit nicht das geringste Problem. Macht doch was ihr wollt. Aber außer diskutieren passiert hier doch nix. Machen! Nicht endlos quatschen und quengeln! Und natrürlich moderieren...aktiv und nicht quengelnderweise.
Was wäre denn, wenn ich im Abraham-Forum ein Problem hoppe?
Könntest du das zulassen?
Nochmal Hä? Natürlich. Die Frage ist da doch wohl eher, ob du mit den Antworten der dortigen Gemeinde zurecht kämst. Wir haben einen allgemeinen Bereich, da könnte sowas reinpassen und im Zweifelsfall eben im Off-Topic.
Warum mußt du bei Hoppen die Abraham-Lehren schreiben?
Schon wieder gequengelt. Weil ich es will! Wenn es dich stört, ist es an dir aktiv für dich zu werden und nicht mich verbiegen zu wollen. Aber nur zu, wirst die Sinnlosigkeit dessen vielleicht auch irgendwann mal begreifen.
Du schreibst die jeweiligen User hätten die Nicht-Hopper angezogen. Stimmt, aber auch die Nicht-Hopper haben diesen Bereich angezogen. (Ist ja immer gegenseitig :wink: )
Ja, logisch. Nur die Nicht-Mit-Hopper haben kein Problem damit.
Also mal aus ABE-Sicht gesehen, haben auch die "Ich-will-keinen-Maulkorb-User", ähm "ich-will-nicht-hoppen" einen Bereich angezogen, mit dessen Thema sie nichts anfangen können?
Klar. Das ist dann für die ganz normaler Contrast. Gibt für jeden viele Dinge mit denen er/sie nix anfangen kann. Was willst du denn damit sagen? Stehe ich auf dem Schlauch oder ist das wieder diese dämliche Spiegelnummer mit der man jede Diskussion ad absurdum führt.
Ich persönlich verstehe einfach nicht, warum man nicht einfach mal nichts sagen können, wenn sie mit einer Methode nichts anfangen kann...
Weil die Menschen unterschiedlich sind. Willst du andere nach deinem Ebenbild formen? Änder doch du dich, wenn dich was stört. Eine andere Chance haste eh nicht.
Ich z.B. mag es auch kontrovers zu diskutieren und hin und wieder meinen Senf zum Hoppen oder Alternativen zu geben. Obwohl ich ja eher selten hier bin, weil mir das RG-Niveau zu niedrig ist.
Diese Unart von vielen hier, dass sich andere an die Dummen und Traurigen anzupassen haben, stört mich ja auch, wie du weißt.

Maffi hat diese Diskussion hier zwischen uns eigentlich überhaupt einen Sinn? Wenn du den geschützten Hoppen-Bereich willst, dann mach ihn doch und quatsch nicht nur rum.

Zauberwort
Beiträge: 1749
Registriert: Do Sep 13, 2007 11:31 pm
Kontaktdaten:

Re: ich ärger mich

Beitrag von Zauberwort » Sa Mai 01, 2010 12:49 pm

Diskussionen, Infos und Meinungen rund ums Hoppen.
Das ist übrigens der Untertitel für dieses Hoppen-Forum. Daraus abzuleiten, dass hier nur gehoppt werden darf ist in meinen Augen oberdämlich.

Benutzeravatar
Naike
Beiträge: 8405
Registriert: Mo Apr 30, 2007 7:51 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: ich ärger mich

Beitrag von Naike » Sa Mai 01, 2010 1:19 pm

Ich habe nichts mehr hinzuzufügen, da meine Sicht bereits klar geäußert. Kann über den Staub, der derart Unwichtiges hier aufwühlt, nur noch schmunzeln.

Ich wünsche euch einen schönen ersten Mai, macht die Kiste mal aus und genießt den Tag. DAS ist etwas, dass sich wirklich lohnt!
In diesem Spiegelkabinett siehst du eine Menge Dinge. Reibe dir die Augen! Nur du allein bist da.
(Rumi, Das Lied der Liebe)

Benutzeravatar
Maffi
Moderator
Beiträge: 2508
Registriert: Do Mär 15, 2007 10:36 pm

Re: ich ärger mich

Beitrag von Maffi » Sa Mai 01, 2010 4:55 pm

Zauberwort hat geschrieben:
Maffi hat geschrieben:@ZaWo:
Im ganzen Abraham-Forum dürfen Probleme nur mit dem Hintergrund der Abraham-Lehre diskutiert werden.
Quatsch. :lol: Wir moderieren allerdings und schieben Threads in die dafür vorgesehenen Bereiche. Ein Off-Topic haben wir auch. Aber das ist wie wir es machen und soll jetzt keine besser-oder-schlechter-Diskussion sein, die eh müßig und albern wäre.

Zitat:
Es handelt sich in dem Moment also um eine eher intellektuelle Angelegenheit, die wenig Platz lässt für Mitleid und Empathie, wie das in anderen Foren oft bei diesen Themen der Fall ist und die in jedem Fall ein Problem verstärken und zu endlosen Diskussionen einladen, statt eine Lösung anzustreben
Maffi, wenn du schon ein Zitat aus dem Abe-Forum hier reinsetzt, dann sei doch bitte so gut und gib Quellenhinweise dazu an. Das ist zum einen für die Transparenz besser und zum anderen korrekt.
Stimmt, ich hatte die Quelle vergessen:
http_//www.abrahamforum.org/abraham-hicks/visi ... -t160.html
""Was nicht im Menschen ist, kommt auch nicht von außen in ihn hinein."
Wilhelm von Humboldt

Benutzeravatar
Bhogisattwa
Beiträge: 762
Registriert: Di Mär 27, 2007 5:22 pm
Wohnort: Rhön

Re: ich ärger mich

Beitrag von Bhogisattwa » Sa Mai 01, 2010 10:22 pm

Liebe jenniferso :D,

Hut ab. Du bist wirklich SELBST-BEWUSST.

Am 19. April hier ins Forum geschneit, am 9. Tag im 14. Beitrag "ich ärgere mich" und am 10. Tag bereits die Bitte, diese Community für viele Menschen möge doch ein neues Unterforum einrichten. Ausschliesslich zur Befriedigung DEINER aktuellen Anliegen.

Solche Entschlossenheit, das eigene Leben POSITIV zu verändern, könnten viele von uns ebenfalls gebrauchen.

Ob das Aussen = die Natur, das Forum und die Menschen sich Deinem Tempo unterordnen werden? Ich stelle mir gerade vor, wie Du einen Keimling in die Erde setzt, dich davor hockst, ihm beim Wachsen zuschaust, schimpfst und dann kräftig an ihm ziehst, damit er Deinen Erwartungen endlich entsprechen möge. Kann man das überhaupt noch Erwartungen nennen?

Viel Erfolg und Freude statt Ärger bei der weiteren rasanten Gestaltung Deines Lebens,
Liebe-voll,
der Bhogi
[i]Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart,
der bedeutendste Mensch ist immer der, der dir gerade gegenübersteht,
das notwendigste Werk ist stets die Liebe.[/i]
(Meister Eckhart von Hochheim, ca. 1260 - 1328)

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: ich ärger mich

Beitrag von martina » Sa Mai 01, 2010 10:25 pm

Sie will kein neues Unterforum, sie will, dass es geschützt ist und nur gehoppt werden darf. Tja, und so sind wir wieder hier und hoppen immer noch nicht alle.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
Bhogisattwa
Beiträge: 762
Registriert: Di Mär 27, 2007 5:22 pm
Wohnort: Rhön

Re: ich ärger mich

Beitrag von Bhogisattwa » Sa Mai 01, 2010 10:28 pm

[i]Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart,
der bedeutendste Mensch ist immer der, der dir gerade gegenübersteht,
das notwendigste Werk ist stets die Liebe.[/i]
(Meister Eckhart von Hochheim, ca. 1260 - 1328)

Benutzeravatar
Delenn
Beiträge: 471
Registriert: Mi Feb 10, 2010 8:43 pm
Wohnort: Hagen

Re: ich ärger mich

Beitrag von Delenn » So Mai 02, 2010 11:49 am

Liebe Forengemeinde

Ich bin ja selbst eher neu und melde mich eigentlich kaum zu Wort. Möchte mich aber dennoch einmischen, weil ich neu bin wie jenniferso auch.

Auch wenn ich gleich schief angeguckt werden könnte :shock: , ich fände es anmassend als Neue in einer seit Jahren bestehenden Community etwas ändern zu wollen, was jahrelang ohne murren und knurren Bestand hatte.
So wie ich das jetzt mal verfolgt habe, verläuft das Hoppenforum schon seit langer Zeit genau so, daß gehoppt wie auch mal ein Ratschlag verteilt wird. Scheinbar hat es bisher kaum jemanden gekümmert und wenn, dann wurde darüber einfach geschwiegen.

Derzeit habe ich mit der Thematik Ho'oponopono (was für ein Wort) nix zu tun, weil ich das irgendwie noch nicht ganz verstehe, doch finde ich persönlich hier und da mal einen Ratschlag hinzuzufügen äußerst sinnvoll.
Könnte zu einer weiteren Hoppformulierung werden, oder?

Gruss

Delenn
Gib jedem Tag die Chance,
der Beste Tag Deines Lebens
zu werden.

Benutzeravatar
Sarasvati
Beiträge: 264
Registriert: Fr Okt 31, 2008 6:17 pm

Nichthoppen aus Scham und Angst

Beitrag von Sarasvati » Mo Mai 03, 2010 9:55 pm

Hallo,
ich finde Manfreds Einlage hierzu war einfach Spitze.
Ich bin ja genauso wie Jenniferso der Meinung, das hier kaum gehoppt wird. Ja, ich vermute sogar, die meisten trauen sich nicht und verstecken sich dann hinter Ratschlägen und Meinungen.
Ich bin auch noch nicht gut im hoppen und würde gerne etwas von anderen Hoppern lernen. Ich habe zum B. Probleme damit die richtigen Sätze dafür zu finden. Liebe Jenniferso dich habe ich richtig bewundert, wie toll du hoppst.
Wenn ich mehr Übung hätte wäre ich auch besser, aber irgendwie kommt man ja gar nicht dazu, weil meistens hier nicht gehoppt wird.
Vielleicht ist es auch die Scham, zu zeigen das man das Hoppen noch nicht beherrscht und deshalb mit guten Ratschlägen ablenkt.
Anderen zugestehen ich beherrsche das nicht.
Ich nehme diese Scham tief in mein Herz.
Tja ich bin auch noch sehr schlecht darin. Jenniferso wüßte bestimmt wie man das jetzt weiter fortsetzt.
Vielleicht könnte man so mit dem Thema Hoppen auf diese Weise umgehen unsere Scham und die Angst ein Versager zu sein verlieren wir mit der Zeit.
Dann wären wir alle ein großes Stück vorangekommen.
Aber ohne das wir alle den Mut zum Üben haben, können wir darin auch nie so ein Meister im Hoppen wie Manfred werden.
Liebe Grüße
Sarasvati

Antworten