Der Sinn

Diskussionen, Infos und Meinungen rund ums Hoppen.

Moderator:bluejupiter

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge:7817
Registriert:Mo Sep 10, 2007 6:24 pm
Wohnort:Landkreis Celle

Beitrag von Moderator » Mo Feb 16, 2009 4:51 pm

Hallo Martina!

Also oberflächlich finde ich dich nicht.
Du kommst mir eher etwas abgeklärt vor und siehst die Dinge sehr gradlinig ohne Schnörkel.
Wenn einer dann versucht, vorsichtig eine Schleife aufzudröseln, in dem Glauben, dass sei ein schwieriger Knoten, dann siehst du sofort: Das ist doch eine Schleife- die geht ganz einfach auf, weiß doch jeder!
Hihi, ich könnte mir gut vorstellen, dass du dann schreibst: "Zieh halt an einem Ende- wo ist das Problem?"
Das kann sich für den schonmal hart anhören, der dachte, es sei ein wirrer Knoten, der nur mit viel Geduld und Spucke auf dem kompliziertesten Weg zu lösen sei.
Verstehste? :wink:

Du hast dein Anliegen schon ganz gut einsortiert, ins Hoppen, auch wenn du es nicht magst, kommt dieses Thema nun auf dich zu.
Viel Geduld mit dir! :wink:
Herzlichst Peti
Erfahrungen sind ein wahrer Schatz, der sich verdoppelt, wenn man ihn teilt.
Was denkbar ist, ist machbar.

Hannah
Beiträge:609
Registriert:Di Apr 03, 2007 6:34 pm
Wohnort:Hamburg

Beitrag von Hannah » Mo Feb 16, 2009 4:51 pm

martina hat geschrieben:I
Und ich mag es nicht, wie die Leute dann reagieren, und mich als das letzte bezeichnen usw.
Wie - hat das jemand gesagt? :shock: Oder ist es das, wie du es aufgefasst hast?

Jo, mit dieser verklärt esoterischen Sichtweise habe ich auch so meine Schwierigkeiten :mrgreen: . Dieses Ja, aber was kann ich denn dafür, das sind dann doch die anderen, bliblablo, Gesetz der Resonanz und so. Da wird dann glatt vergessen, dass das Gesetz der Resonanz für beide Seiten gilt ;).

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge:7817
Registriert:Mo Sep 10, 2007 6:24 pm
Wohnort:Landkreis Celle

Beitrag von Moderator » Mo Feb 16, 2009 4:53 pm

dass das Gesetz der Resonanz für beide Seiten gilt
So isses!
Herzlichst Peti
Erfahrungen sind ein wahrer Schatz, der sich verdoppelt, wenn man ihn teilt.
Was denkbar ist, ist machbar.

Benutzeravatar
martina
Beiträge:3232
Registriert:Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort:Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von martina » Mo Feb 16, 2009 6:16 pm

Lomarys hat geschrieben:
Ich hinterfrage mich selbst nicht mehr, mein Verhalten schon lange nicht mehr.
nun.....das erklärt für mich so einiges.......
aber es ist dein weg...und ich respektiere ihn. aber wunder dich dann bitte nicht wirklich..... :wink:
Ich brauche keinen Respekt. Wundern?, ich wundere mich nicht.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Manfred
Beiträge:233
Registriert:Mi Mär 21, 2007 11:45 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Manfred » Mo Feb 16, 2009 7:29 pm

Hallo Martina,
Du erinnerst mich sehr an eine gute Freundin, selbst dein Photo sieht ihr sehr ähnlich. Viele deiner Antworten könnten von ihr sein. Soll ich noch mehr sagen? Ich finde deine Sichtweisen sehr wertvoll, eben weil sie so anders sind. Auch ich würde dich vermissen.

Bleib wie du bist
Manfred

Benutzeravatar
martina
Beiträge:3232
Registriert:Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort:Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von martina » Mo Feb 16, 2009 7:36 pm

Nein, du brauchst nichts mehr zu sagen. Hallo du, ich kenn dich!
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
Naike
Beiträge:8405
Registriert:Mo Apr 30, 2007 7:51 pm
Wohnort:Düsseldorf

Beitrag von Naike » Mo Feb 16, 2009 8:10 pm

Die Scheisse ist - ja, ich schreibe dieses Wort, weil es einfach nur ein Wort mit acht Buchstaben ist, ich gerne fluche und es außerdem eine völlig natürliche Sache bezeichnet - dass man nach einem Ego-Gau automatisch auf andere wie ein Alien wirkt, weil es zwar dann noch existent ist (na ja, eigentlich war es das nie, aber egal), aber nicht mehr so zum Tragen kommt wie bei "Schläfern". Manche Probleme der Mitmenschen kommen einem dann wie lächerliche Scherze vor und daraus entsteht wahrscheinlich manchmal der oberflächliche Eindruck auf andere. Und das macht es auch schwierig, andere "Wache" zu erkennen, könnten ja auch Egal-Typ sein.

So`n paar spontane Gedanken, sorry, wenn es wirr klingt ... :roll:

@martina:

Das ist ein absolutes Unding, daß man dich ausschließt, aber dir nicht mal sagt warum. Darf gar nicht weiter darüber nachdenken, sonst werd' ich stinkig. :evil:
In diesem Spiegelkabinett siehst du eine Menge Dinge. Reibe dir die Augen! Nur du allein bist da.
(Rumi, Das Lied der Liebe)

Engel11
Beiträge:190
Registriert:Mi Okt 15, 2008 7:21 am
Wohnort:hier

Beitrag von Engel11 » Di Feb 17, 2009 12:55 am

Martina?

Bleib so , wie du bist...wirklich, aber wen du nicht weisst, warum andere Menschen so über dich denken, WIE sie über dich denken, dann ändere DU bitte deine Gedanken... dann wirst auch du verstehen.


Alles Liebe für dich und wenn du schon sagst, du möchtest dich hier und jetzt zurückziehen und keine Antwort auf dein Thema haben möchtest, wie du es oben beschriebst, dann frage ich mich, warum du hier immernoch schreibst, bzw, antwortest.

Ist für mich ein klarer Fall von mangelndem Durchsetzungsvermögen und eigener Kraft, aus deinem Leben je etwas brauchbares gemacht zu haben.


Jedes weitere Kommentar und auch das zum angeblichen Aussschluss aus dem Chat, was VÖLLIG lächerlich ist, ist somit zwecklos und vertahene Zeit.


DU TUST MIR AUS TIEFSTEM HERZEN LEID und du weisst warum!!!!

LG
Engel11

PP
Beiträge:593
Registriert:Do Apr 20, 2006 2:07 pm

Beitrag von PP » Di Feb 17, 2009 9:34 am

Das ist interessant. ;-))

Wird übrigens jedem mal so gehen, der sich lange in Foren aufhält. Um so emotionaler darin verbunden, desto so schlimmer wird das.

Folgendes hat mir geholfen: erstens bin ich auf Distanz gegangen und habe mich beobachtet. Wann springe ich an, was will ich schreiben, was erwarte ich davon.

Ich springe zum Beispiel SEHR gerne an, wenn ich etwas besser weiß. :-)) Manchmal habe ich auch eine geniale Erkenntnis, die müsste ich- ich habe es ausprobiert- gar nicht öffentlich schreiben. Die reicht so für sich.

Wenn ich es doch tue, möchte ich auch Anerkennung dafür haben. Das wird allerdings meistens nix mit der Anerkennung und dann ich bin prompt beleidigt.

Ich schaue mir da leicht amüsiert zu, ist ja schon niedlich.

Wenn ich allerdings auf die Anerkennung ganz verzichte, nur meine Meinung schreibe - auch schon ausprobiert-, dann kränken mich auch die Gegenstimmen und Ablehung nicht. Beides zusammen (Anerkennung und Unempfindlichkeit) geht aber nicht.

ps. dieser Beitrag gehört in meine PP- BesserweißRubrik! .-))

Zauberwort
Beiträge:1749
Registriert:Do Sep 13, 2007 11:31 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Zauberwort » Di Feb 17, 2009 10:13 am

Martina schrieb
Ich habe nicht das Gefühl, anzuecken, sondern dass den Leuten nicht immer gefällt, was ich sage, weil es halt oberflächlich usw. ist.
Liebe Martina,

deine Art zu schreiben ist nicht oberflächlich, sie ist schlicht. Und zwar deswegen, weil die wahren Dinge des Lebens in Wirklichkeit einfach sind.

Es ist manchmal schwer zu begreifen, dass alles so einfach sein soll, wenn man es sich im Leben immer so schwer gemacht hat und/oder unter Anstrengungen Lebensleistung versteht.. Ein Lebenslüge könnte aufgedeckt werden...die Illusion.

Du bist in diesem Punkt vielleicht eine Lehrerin/Vorreiterin. Und die, die mit dir in Resonanz sind, werden dich von alleine finden. Dafür musst du überhaupt nichts tun. Einfach nur sein und geschehen lassen. Aber ich denke, dass weisst du. Du musst weder gehen noch bleiben. Es passiert sowieso.

Die, die nicht mit dir in Resonanz sind, verlassen dich ....z.B. in einem Chatroom. Das ist völlig ok und überhaupt nichts persönliches. Eine Sache des Passens oder Nicht-Passens.

Wir alle kommen nur mit den Menschen in Kontakt, die zu uns passen...dazwischen ist Bewegung...ein Kommen und Gehen. Das ist deine persönliche Entwicklung und auch die der anderen.

Alles Liebe
ZaWo

PS: Der Beitrag passt selbstverständlich unter Hoppen, da es hier "auch" oder wie immer um Selbstverantwortung, Veränderung und Mitgefühl geht. Ohne die oben erwähnten universellen Mechanismen, würde Hoppen überhaupt nicht funktionieren. Das sind Grundlagenthemen dazu. LoA eben.

@Someone
ätzender kaltherziger Beitrag, wie fast immer :roll:

Edit:
Huch, das sehe ich ja jetzt erst

Engel 11 schrieb:
DU TUST MIR AUS TIEFSTEM HERZEN LEID und du weisst warum!!!!
:P :P Das zwischen euch keine Resonanz herrscht, wundert mich nicht und macht mir die Beiträge von Martina um so wertvoller.
Kennst du eigentlich Hoppen? :lol: und verstehst du es auch ?
Zuletzt geändert von Zauberwort am Di Feb 17, 2009 10:40 am, insgesamt 1-mal geändert.

PP
Beiträge:593
Registriert:Do Apr 20, 2006 2:07 pm

Beitrag von PP » Di Feb 17, 2009 10:37 am

'@Someone
ätzender kaltherziger Beitrag, wie fast immer Rolling Eyes'


Finde ich überhaupt nicht. Der einzige Beitrag der 'das Problem' ehrlich beantwortet. Das fair - damit kann man sich auseinander setzen oder auch nicht. Das 'KuschelKuschel 'liebe Martina BLEIB so' hilft kein Stück weiter.

Zauberwort
Beiträge:1749
Registriert:Do Sep 13, 2007 11:31 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Zauberwort » Di Feb 17, 2009 10:42 am

Nun, PP, du hast ja schon öfter geschrieben, dass du gerade die nicht-kuscheligen Beiträge besonders liebst. Da hast du dann wohl mit Someone was gemeinsam.
Jeder nach seinem Gusto :P Ich wünsche dir viel Spass dabei...weiterhin.

PP
Beiträge:593
Registriert:Do Apr 20, 2006 2:07 pm

Beitrag von PP » Di Feb 17, 2009 10:45 am

Stimmt, ich nehme an, wir mögen beide Klarheit. Dafür giftle ich nicht im Hintergrund herum ;-)) - ich tippe mal so ganz blind: someone macht das auch nicht.

Zauberwort
Beiträge:1749
Registriert:Do Sep 13, 2007 11:31 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Zauberwort » Di Feb 17, 2009 10:59 am

Dafür giftle ich nicht im Hintergrund herum ;-))
Das interpretiere ich aber durchaus als Gift und vor allem als bewusste Aufpeitschung.
Hast du eigentlich auch Anmerkungen zu meinem langen themenbezogenen Post an Martina? Falls nicht...schönen Tag noch.

Benutzeravatar
shaoli
Beiträge:936
Registriert:Di Mär 27, 2007 12:15 pm

Beitrag von shaoli » Di Feb 17, 2009 11:13 am

Hallo Martina,

ich habe dich anfangs überhaupt nicht verstanden und fand deine Art zu schreiben gleichgültig,aber das hat sich mir der Zeit völlig verloren.
Peti,Zawo und Naike haben es so gut beschrieben,ich denke,da muß ich nichts mehr hinzufügen.
*****"Die Welt ist voll von Sachen, und es ist wirklich nötig, dass sie jemand findet.“ *******

Astrid Lindgren

Antworten