Naturfriseur

Alles was nirgendwo hinpasst oder die Community betrifft.

Moderator:Flow

Wolke79
Beiträge:292
Registriert:So Feb 26, 2006 8:42 pm

Beitrag von Wolke79 » Sa Okt 25, 2008 9:31 pm

Hexle, bei dm gibts auch ein Reinigungsshampoo, steht bei den Stylingprodukten, ne grüne Pumpflasche. Das ist auch super, vielleicht hilft dir das ja ein bisschen?
Liebe Grüße,
Wolke 79 :D

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » Sa Okt 25, 2008 9:47 pm

werds mir mal anschauen. Benutz ja grad dieses Mandelöl-Shampoo-Zeug von Guhl und bin damit zufrieden. Will auch erstmal meine anderen Shampoos leer kriegen. Hab alles Mögliche probiert und deshalb jetzt bissle zuviel daheim! ;)

Benutzeravatar
ladameblanche
Beiträge:190
Registriert:Do Mai 29, 2008 5:27 pm
Wohnort:Schwäbisch Hall

Beitrag von ladameblanche » Sa Okt 25, 2008 9:59 pm

Wolke79 hat geschrieben:Also meine Haare sind hüftlang und ich färbe seit über 10 Jahren. Und sie haben sich nie "beschwert", ich hab z.B. auch keinen Spliss! Allerdings hab ich vor kurzem durch Zufall erfahren, dass ich in Sachen Pflege alles richtig mach: ich nehm fast ausschließlich Shampoo und Spülung von der dm-Eigenmarke "balea" und da ist bis auf eine Sorte (Grapefruit? glaub ich) alles ohne Silikon. Und kostet 0,65 € die Flasche. :D

@ladameblanche
Für mich klingt das schon nach Zeichen, dass du diesen Naturfriseur mal ausprobieren solltest. Vor allem, wenn dich auch sonst alles anspricht. Nen Versuch ists wert! :D

Hallo Wolke,

oh cool, Glückwunsch zu deinen tollen Haaren!

Ich werd mir hier mal nen DM suchen und übergangsweise bis zum Termin balea nehmen.
Ich bin mit mir überein gekommen, dass die gute Frau bei der Terminabsprache den telefonischen Sympatietest bestehen muss...
Wenn ich auch dabei ein gutes Gefühl habe, mache ich bei ihr einen.

Liebe Grüße

LaDameBlanche
* * * * *
Ich trage mein Leid in die sinkende Sonne,
ich lege all meine Sorgen in ihren sinkenden Schoß.
In Liebe geläutert, im Lichte gewandelt,
kehren sie wieder als helfende Gedanken,
als Kraft zu freudigen Taten.

frei nach Rudolf Steiner

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » Sa Okt 25, 2008 10:06 pm

Aber LaDame, Alverde hat Shampoos, die rein natürlich sind, ohne tierische Produkte oder künstliche Stoffe. Und natürlich auch ohne Silikone. Wär das nix?

Wolke79
Beiträge:292
Registriert:So Feb 26, 2006 8:42 pm

Beitrag von Wolke79 » Sa Okt 25, 2008 10:16 pm

Windhexle hat geschrieben:Aber LaDame, Alverde hat Shampoos, die rein natürlich sind, ohne tierische Produkte oder künstliche Stoffe. Und natürlich auch ohne Silikone. Wär das nix?
Außer aus ideologischen Gründen sind solche Shampoos zu nix nütze, sagte letztens ne Bekannte (Friseurmeisterin) zu mir. Die Haare sind tot, da können auch keine Pflegestoffe eindringen und so. Wenn man einfach nur auf silikonfreie Shampoos achtet, kann man nix falsch machen. Und mir persölich riecht Alverde zu "kräuterig", ich will duftende Haare, aber nicht nach Kamillentee. ;)
Liebe Grüße,
Wolke 79 :D

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » Sa Okt 25, 2008 10:47 pm

Klar sagt das ne Friseurmeisterin. Die sagen das über jedes Shampoo! Egal welchen Friseur ich frage, alle sagen "Kaufen Sie bei uns!" Und ich hab die ERfahrung gemacht, dass die Shampoos sehr wohl helfen.
Ich lege auch viel Wert auf den Duft und finde, dass die Alverde-Shampoos gut riechen. Hält halt net so lang ....

Und -wenn das Haar eh tot ist- wieso dann teures Friseurshampoo nehmen? Dann kann ich es auch gleich mit Wasser waschen und billiges Deo drauf sprühen.

Leomädchen
Beiträge:62
Registriert:Mi Okt 22, 2008 8:14 pm
Wohnort:HSK

Beitrag von Leomädchen » So Okt 26, 2008 11:04 am

Hallo LaDameBlanche, habe vor 40 Jahren mal Friseurin gelernt, da gab es noch nicht so viele "Geldausgebeprodukte", aber kaputte Haare schon, in Salon wurde auch nur das "kommerzielle" benutzt.
Für mich privat habe ich ab + an ein Hühnerei gequirlt + für 20 Min. auf das gewaschene Haar aufgetragen, Bier als Spülung macht das Haar fester, verdünnter Essig nach der Färbung/Tönung/Dauerwelle neutralisiert die alkalischen Produkte. Bei sehr trockenen Spitzen hilft es auch etwas Olivenöl in den Händen zu verreiben, dann NUR die Spitzen damit durchzukneten.
Man muss mal ausprobieren.
Liebe Grüße Agnes

Benutzeravatar
powerfrau
Beiträge:1869
Registriert:Fr Okt 26, 2007 7:49 pm
Wohnort:BW

Beitrag von powerfrau » So Okt 26, 2008 11:18 am

habe gerade das aktuelle ökotestheft in der hand. dort haben sie, wiedermal, die chemischen haarfarben getestet. alle produkte haben, durch die bank weg, mit ungenügend abgeschnitten.

empfohlen wird mit pflanzenhaarfarbe, sie post von mir weiter oben, zu färben. klar, blondieren geht da natürlich nicht, aber für alles andere ne echte alternative.
Nichts ist unmöglich!

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » So Okt 26, 2008 11:43 am

Siehste? Hatte ich das doch richtig im Kopf .... Ja sollte ich das dann überhaupt ausprobieren? Hab zwar drüber gefärbt ...

Benutzeravatar
powerfrau
Beiträge:1869
Registriert:Fr Okt 26, 2007 7:49 pm
Wohnort:BW

Beitrag von powerfrau » So Okt 26, 2008 11:51 am

ich meinte, du kannst mit pflanzenfarben nicht blondieren. klar, wie soll das auch gehen?
Nichts ist unmöglich!

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » So Okt 26, 2008 11:59 am

aso! *lol* Sorry. Ok ich halt jetzt mein Schnäuzchen! *kicher*

Benutzeravatar
Ana`i
Beiträge:328
Registriert:Fr Aug 15, 2008 10:34 pm

Beitrag von Ana`i » So Okt 26, 2008 12:08 pm

Hallo Frauen!
Hab jetzt nicht alles gelesen aber mitbekommen, dass es hier um Haare färben etc. geht. Kennt ihr das hier>> http://www.lush-shop.de/ ? Mein absoluter Lieblingsshop, wenn`s um Haare und Körperpflege geht! Die haben auch Färbeseifen auf 100% natürlicher, veganer Basis, die ich aber selbst noch nicht ausprobiert habe... aber wer weiss, vielleicht wagt sich jemand von euch...? :wink:

Grüssle und einen wundervollen Sonntag euch!
Ana`i

:D

Wolke79
Beiträge:292
Registriert:So Feb 26, 2006 8:42 pm

Beitrag von Wolke79 » So Okt 26, 2008 12:13 pm

Windhexle hat geschrieben:Klar sagt das ne Friseurmeisterin. Die sagen das über jedes Shampoo! Egal welchen Friseur ich frage, alle sagen "Kaufen Sie bei uns!" Und ich hab die ERfahrung gemacht, dass die Shampoos sehr wohl helfen.
Ich lege auch viel Wert auf den Duft und finde, dass die Alverde-Shampoos gut riechen. Hält halt net so lang ....

Und -wenn das Haar eh tot ist- wieso dann teures Friseurshampoo nehmen? Dann kann ich es auch gleich mit Wasser waschen und billiges Deo drauf sprühen.
Nee nee, die sagte eben NICHT, dass ich das beim Friseur kaufen soll, sondern hat mich darin bestätigt, weiterhin mein balea zu kaufen. ;)

Und mit Wasser waschen bringt ja wohl nix, macht fettige Haare auch nich sauber...
Liebe Grüße,
Wolke 79 :D

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » So Okt 26, 2008 12:23 pm

Achso! Ok :) Aber gut zu wissen, dass ich nich das ganz teure Shampoo kaufen muss. Hielt sich mal hartnäckig, dieses Gerücht, dass billige Shampoos net gut sind. :)

Benutzeravatar
ladameblanche
Beiträge:190
Registriert:Do Mai 29, 2008 5:27 pm
Wohnort:Schwäbisch Hall

Beitrag von ladameblanche » So Okt 26, 2008 2:12 pm

Guten Morgen Mädels,

vielen Dank für eure vielen vielen Tips!

Die gestrige Olivenölmaske hat meine Haare wunderbar weich gemacht...
Allerdings habe ich in meinen Vorratsschrank geschau und noch fast 10 Flaschen Shampoo, Spülung und Kuren geunden.
Wie Hexle schon gesagt hat: Die müssen erstmal leer gemacht werden - der Meine braucht mit seinen 9 Haaren in 3 Reihen dafür Jaaahre.

Zwischendurch werde ich mir mal diese Haarmaste vom Leonmädchen machen.

Vom Weihnachtsgeld werde ich mir vielleicht eine Frisur mit Nackenmassage bei besagter Friseurin und Reikimeisterin schenken, wenn sie besagten Telefonsympatietest besteht...


Hat den sonst noch jemand von hier Erfahrung mit Naturfriseuren?


Ach übrigens, unter Anderem dieser Artikel hat mich auf den Gedanken gebracht


http://www.schrotundkorn.de/2008/200804w01.html


Liebe Grüße

LaDameBlanche
* * * * *
Ich trage mein Leid in die sinkende Sonne,
ich lege all meine Sorgen in ihren sinkenden Schoß.
In Liebe geläutert, im Lichte gewandelt,
kehren sie wieder als helfende Gedanken,
als Kraft zu freudigen Taten.

frei nach Rudolf Steiner

Antworten