Naturfriseur

Alles was nirgendwo hinpasst oder die Community betrifft.

Moderator:Flow

Benutzeravatar
ladameblanche
Beiträge:190
Registriert:Do Mai 29, 2008 5:27 pm
Wohnort:Schwäbisch Hall
Naturfriseur

Beitrag von ladameblanche » Sa Okt 25, 2008 6:26 pm

Hallo liebe Mitbesteller,

hat jemand von euch Erfahrungen mit Naturfriseuren?

Ich habe gelesen, dass Naturfriseure Shampoos, Pflegemittel und sonstige Produkte auf Natürlicher Basis nutzen. Also ohne Silikone, Weichmacher & Co, die die Haare zwar glatt machen, ihnen aber auf Dauer schaden.

Nun sind meine Haare ziemlich lang und ich finde die Aussicht, dass meine Haare schonend gewaschen und natürlich gepflegt gesünder als bisher sind und sich so der böse Spliss weitgehend vermeiden lässt. Ich habe nämlich das Gefühl, dass meine im Moment etwas totgepflegt von L´Oreal, Gliss & Co sind...
Klar sagt das die Werbung auch, dass wer weiß wie viele Vitamine, Seiden- und Perlenextrakte die Haare unvorstellbar weich pflegen, die Wahrheit sieht allerdings anders aus.
Tenside, Silikone und wer weiß noch alles belastet die Umwelt...

Also wer kann mit mir dazu seine Erfahrungen teilen?


Strubbelige Grüße

LaDameBlanche
* * * * *
Ich trage mein Leid in die sinkende Sonne,
ich lege all meine Sorgen in ihren sinkenden Schoß.
In Liebe geläutert, im Lichte gewandelt,
kehren sie wieder als helfende Gedanken,
als Kraft zu freudigen Taten.

frei nach Rudolf Steiner

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » Sa Okt 25, 2008 6:31 pm

Liebe LaDameBlanche,

bei einem Naturfriseur war ich noch nie, hab aber Shampoos von Alverde schon probiert und bin recht zufrieden damit. Im Moment kann ich das leider nicht benutzen, weil ich meine Haare blondiert hatte und jetzt wieder dunkel gefärbt und durch viele chemische Behandlung sind die grad strapaziert. Aber bei naturbelassenem Haar sind die Alverde-Sachen gut. Auch Sante find ich gut.


Liebe Grüße

Benutzeravatar
ladameblanche
Beiträge:190
Registriert:Do Mai 29, 2008 5:27 pm
Wohnort:Schwäbisch Hall

Beitrag von ladameblanche » Sa Okt 25, 2008 6:36 pm

Hallo Hexle,

so ganz naturbelsassen sind meine Haare leider nicht (sonst lauf ich mit Straßenköterblond rum)
Aber stimmt (!!) von Sante hab ich auch schon gehört.

Liebe Grüße

LaDameBlanche
* * * * *
Ich trage mein Leid in die sinkende Sonne,
ich lege all meine Sorgen in ihren sinkenden Schoß.
In Liebe geläutert, im Lichte gewandelt,
kehren sie wieder als helfende Gedanken,
als Kraft zu freudigen Taten.

frei nach Rudolf Steiner

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » Sa Okt 25, 2008 6:42 pm

Alverde ist von DM. Gibts also nur dort.
Färbst oder tönst du? Da isses nich das Problem. Nur wenn die Haare aufblondiert sind, dann kanns sein, dass du deine Haare nicht mehr durchkämmen kannst. Ich nehm grad von Guhl das Shampoo für strapaziertes Haar und das Haarrettungsshampoo für sehr geschädigtes Haar. Das ist aber Silikon mit drin.

Ikea hat Shampoo und Spülung soweit ich weiß ohne Silikone und die Spülung ist spitzenklasse. Aber ich weiß nich ob ich den Begriff vielleicht nich kenn und dennoch Silikon mit drin is ....

Benutzeravatar
ladameblanche
Beiträge:190
Registriert:Do Mai 29, 2008 5:27 pm
Wohnort:Schwäbisch Hall

Beitrag von ladameblanche » Sa Okt 25, 2008 6:53 pm

Windhexle hat geschrieben: Färbst oder tönst du? Da isses nich das Problem. Nur wenn die Haare aufblondiert sind, dann kanns sein, dass du deine Haare nicht mehr durchkämmen kannst. Ich nehm grad von Guhl das Shampoo für strapaziertes Haar und das Haarrettungsshampoo für sehr geschädigtes Haar. Das ist aber Silikon mit drin.

Ikea hat Shampoo und Spülung soweit ich weiß ohne Silikone und die Spülung ist spitzenklasse. Aber ich weiß nich ob ich den Begriff vielleicht nich kenn und dennoch Silikon mit drin is ....


Och meine Haare haben in den letzten Jahren so einiges erlebt und ich habe sie sowohl gefärbt, als auch getönt.
Aber sie sind jetzt nicht völlig kaputt, ich habe nur das Gefühl, dass sie mal schöner waren und das wieder sein sollen.

Ich habe gelesen, dass das Haar sich durch die natürliche Behandlung weitgehend erholen kann, auch wenn es gefärbt wurde. Man kann sogar mit pflanzlichen Stoffen weiter färben.

Ich schau nächste Woche mal bei IKEA nach den Shampoos, wenn ich URLAUB (!!!!!) habe.
* * * * *
Ich trage mein Leid in die sinkende Sonne,
ich lege all meine Sorgen in ihren sinkenden Schoß.
In Liebe geläutert, im Lichte gewandelt,
kehren sie wieder als helfende Gedanken,
als Kraft zu freudigen Taten.

frei nach Rudolf Steiner

Benutzeravatar
powerfrau
Beiträge:1869
Registriert:Fr Okt 26, 2007 7:49 pm
Wohnort:BW

Beitrag von powerfrau » Sa Okt 25, 2008 6:53 pm

in naturwarenläden oder biosupermärkten bekommt frau auch ganz tolle produkte zu kaufen. mag sehr gerne logona; die haben sehr schöne haarpflegeprodukte und haarfarben.

ansonsten würde ich sagen, dass nur einmal ein gang zu einem naturfrisör nicht ausreicht, ich würde es eher umgekehrt machen. meine haare die ganze zeit mit "bio- u./o. naturprodukten" pflegen, dann schadet auch ein gang zu einem normalen frisör nicht. :)
Nichts ist unmöglich!

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » Sa Okt 25, 2008 7:07 pm

japp Powerfrau. Werd ich zukünftig auch so machen. Sobald mein Zeug aufgebraucht ist (wegschmeißen will ich es dann doch nich), steig ich um oder mach mir mein Shampoo gleich selbst und dann is gut. Will auch das Färben und Tönen aufgeben. Meine Haare sind so tapfer. *schnief* Was die alles mitmachen mussten in der letzten Zeit .....

Weiße Dame, erzähl dann, wie es deinen Haaren ergeht, ja? :)

Benutzeravatar
powerfrau
Beiträge:1869
Registriert:Fr Okt 26, 2007 7:49 pm
Wohnort:BW

Beitrag von powerfrau » Sa Okt 25, 2008 7:12 pm

@windhexle: frau braucht aufs färben nicht zu verzichten, nur sollte frau aufpassen, mit was sie färbt. bei ökotest schneiden die naturhaarfarben von logona, ohne ausnahme, fast als einzige, mit "sehr gut" ab.

ok, das färben mit naturfarben ist ein bissel eine sauerei im bad, aber die farben sind einfach schöner und natürlicher und es sieht auch nie rausgewachsen aus. *find*
Zuletzt geändert von powerfrau am Sa Okt 25, 2008 7:15 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Nichts ist unmöglich!

Benutzeravatar
ladameblanche
Beiträge:190
Registriert:Do Mai 29, 2008 5:27 pm
Wohnort:Schwäbisch Hall

Beitrag von ladameblanche » Sa Okt 25, 2008 7:12 pm

Hallo Powerfrau,

danke für deine Tips.
das habe ich auch schon überlegt - natürlich daheim, chemisch behandeln lassen. Ich habe bei den Chemikalien ein schlechtes Gefühl...


Wisst ihr was lustig ist?
Ich habe im Internet nach einem Naturfriseur in meiner Gegend gesucht und nach einiger Zeit sogar einen gefunden. Sie hat eine für mich sehr schöne, anngenehme Seite. Sogar die Preise sind zivil.
Ich habe mir ein Zeichen bestellt, ob diese Dame jemand für mich ist.
Und siehe da:
Ich habe eine Bekannte gefragt, ob sie jemanden kennt und sie sagte, dass sie in dem und dem Ort von einer gehört hat...

Aber meine Frage bleibt bestehen:

Bringt das was, oder ist das Augenwischerei?
* * * * *
Ich trage mein Leid in die sinkende Sonne,
ich lege all meine Sorgen in ihren sinkenden Schoß.
In Liebe geläutert, im Lichte gewandelt,
kehren sie wieder als helfende Gedanken,
als Kraft zu freudigen Taten.

frei nach Rudolf Steiner

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » Sa Okt 25, 2008 7:29 pm

@Powerfrau: ja aber das kann ich jetzt einige Jahre lang nicht machen, da meine Haare fast nen halben Meter lang sind und das Blondierte erst ein paar Zentimeter rausgewachsen ist. Auf blondiertem und mit chemischen Mitteln gefärbtem Haar soll man keine NAturfarben hauen ... hab ich mir sagen lassen .... Deshalb lass ich es vorläufig lieber ganz. :)

Benutzeravatar
powerfrau
Beiträge:1869
Registriert:Fr Okt 26, 2007 7:49 pm
Wohnort:BW

Beitrag von powerfrau » Sa Okt 25, 2008 7:37 pm

@windhexle: davon habe ich noch nichts gehört. müsse ich mal auf der gebrauchsanweisung nachlesen.

der unterschied, ich weiss nicht, ob es es allen bekannt ist, zwischen färben mit naturhaarfarben und den chemischen farben ist ja der, dass beim färben mit naturfarben das haar NICHT "aufgebrochen" wird und die farbe eben NICHT in das haar geschleust wird, sondern sich von aussen um das haar herumlegt. das haar wird dadurch nicht beansprucht und ausserdem gekräftigt.

von daher bin ich mir nicht sicher, ob es probleme geben könnte, über ein chemisch behandeltes haar mit naturfarbe drüber zu gehen. kannst es ja mal an einer dünnen strähne ausprobieren. bringe dir gerne zum forumstreffen ein bissel haarfarbe mit, dann brauchste keine ganze packung zu kaufen.
Nichts ist unmöglich!

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » Sa Okt 25, 2008 8:04 pm

Auja das ist lieb! Danke! :)

Ich hatte mal vor ner Weile von Sante glaub Mahagoni ausprobiert. Da hat man nüscht gesehen. Werd aber, falls es funzt mit der Strähne, mal die probieren, die du erwähnt hast. :)

Benutzeravatar
powerfrau
Beiträge:1869
Registriert:Fr Okt 26, 2007 7:49 pm
Wohnort:BW

Beitrag von powerfrau » Sa Okt 25, 2008 8:05 pm

ich bringe dir mahagoni mit von logona, ne andere farbe habe ich nicht. bin gespannt, wie es bei dir wird.
Nichts ist unmöglich!

Wolke79
Beiträge:292
Registriert:So Feb 26, 2006 8:42 pm

Beitrag von Wolke79 » Sa Okt 25, 2008 9:11 pm

Also meine Haare sind hüftlang und ich färbe seit über 10 Jahren. Und sie haben sich nie "beschwert", ich hab z.B. auch keinen Spliss! Allerdings hab ich vor kurzem durch Zufall erfahren, dass ich in Sachen Pflege alles richtig mach: ich nehm fast ausschließlich Shampoo und Spülung von der dm-Eigenmarke "balea" und da ist bis auf eine Sorte (Grapefruit? glaub ich) alles ohne Silikon. Und kostet 0,65 € die Flasche. :D

@ladameblanche
Für mich klingt das schon nach Zeichen, dass du diesen Naturfriseur mal ausprobieren solltest. Vor allem, wenn dich auch sonst alles anspricht. Nen Versuch ists wert! :D
Liebe Grüße,
Wolke 79 :D

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » Sa Okt 25, 2008 9:13 pm

Spliss hab ich zum Glück auch net trotz Färben und Blondieren und scheiß ... aber sie sind halt nimmer so schön wie se mal waren .... und dünner

Antworten