Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Fragen oder Tipps zu Bestellungen beim Universum.

Moderatoren: Flow, bluejupiter

Sonnenscheinchen
Beiträge: 661
Registriert: Di Okt 11, 2005 2:46 pm
Kontaktdaten:

Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von Sonnenscheinchen » Do Jan 27, 2011 12:02 pm

....das was ich jetzt erlebt habe :?

Also...am Dienstag stand eine Untersuchung an ( will jetzt nicht ins Detail gehen ) die mehr als unangenehm war...

Im Vorfeld habe ich ständig...obwohl ich ja weiß **Gedanken schaffen Wirklichkeit*** daran denken müssen das mal ja die Narkosespritze wirkt...also ich hatte schon etwas bammel um ehrlich zu sein :oops: :? Obwohl dazu gar kein Grund bestand...ich kenne niemanden bei dem sie nicht gewirkt hat.

Und was soll ich euch sagen ?? Sie wirkte wirklich nicht besonders gut oder eher gar nicht...ist ja ne Kurznarkose...also musste zweimal nachgespritzt werden, weil ich tierische Schmerzen hatte :evil:

Wenn sich mal alle Dinge die man sich ***wirklich*** wünscht genauso schnell erfüllen würden :? Da klappt es ja auch nicht immer...oder wie bei mir momentan eher selten....

Herzlichst euer

Sonnenscheinchen

Ach ja...es wurde alles gut...habe nen positiven Bescheid gestern bekommen :D Und das ist ja das Wichtigste :D
Nichts leuchtet so hell, wie das Licht der Liebe in unseren Herzen. Wo das Licht der Liebe leuchtet, da wird es niemals dunkel sein.(B.Freiberg)

***Wer Schreib-und Tippfehler findet darf sie gern behalten***. Sorry ;-)

Benutzeravatar
Naike
Beiträge: 8405
Registriert: Mo Apr 30, 2007 7:51 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von Naike » Do Jan 27, 2011 4:40 pm

Es ist ja offenbar so, dass sich nicht Ängste automatisch in entsprechende Erlebnisse realisieren, also Angst vor der Untersuchung = unangenehme Untersuchung, sondern dass Gefühle und Gedanken quasi als Essenz das Erleben generell gestalten. Ich hatte jedenfalls auch mal tierisch Schiß vor einer Zahnsache und dann ist alles derart harmlos und angenehm abgelaufen, dass ich nur noch staunen konnte.

Aber ist doch schön, dass das Ergebnis wenigstens stimmt, das ist wirklich die Hauptsache! :D
In diesem Spiegelkabinett siehst du eine Menge Dinge. Reibe dir die Augen! Nur du allein bist da.
(Rumi, Das Lied der Liebe)

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von martina » Do Jan 27, 2011 8:55 pm

Es ist wieder der Bammel vor dem Ungewissen. Es wird gedacht, was alles "schief" gehen könnte, was dann gemacht werden sollte usw. Der Fantasie und Kreativität sind in der Gedankenwelt ja keine Grenzen gesetzt.
Ich bin ja der Ansicht, dass man seine Gedanken nicht steuern kann, sondern sie sich nur bewusst machen kann bzw. auch das passiert einfach oder nicht. Und in diesem Wissen, darf ich dann auch Angst haben. Ich lasse sie zu, auch wenn sie alles ins Negative zieht, eigentlich ist es doch sie, die uns auf alle Eventualitäten vorbereitet. Im Nachhinein sind meistens die Gedanken schlimmer als das, was dann wirklich passiert. War bei mir bisher immer so.
Das einzige was ich mir inzwischen bestelle, dass es schnell gehen soll. Und das hat bisher auch immer funktioniert, letztens grad kurz vor Weihnachten. Um 10 Uhr zum Zahnarzt um 12 Uhr beim Kieferchirurgen alles hinter mir. Das funzt. So schnell kann ich mir gar keine Horrorgeschichten ausdenken.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Sonnenscheinchen
Beiträge: 661
Registriert: Di Okt 11, 2005 2:46 pm
Kontaktdaten:

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von Sonnenscheinchen » Do Jan 27, 2011 9:06 pm

@ Naike und Martina...

bin grad etwas in Druck...antworte morgen :D

Beste Grüße und nen schönen Abend...

Sonnenscheinchen
Nichts leuchtet so hell, wie das Licht der Liebe in unseren Herzen. Wo das Licht der Liebe leuchtet, da wird es niemals dunkel sein.(B.Freiberg)

***Wer Schreib-und Tippfehler findet darf sie gern behalten***. Sorry ;-)

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von martina » Do Jan 27, 2011 9:09 pm

Keine Antwort nötig.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
Naike
Beiträge: 8405
Registriert: Mo Apr 30, 2007 7:51 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von Naike » Fr Jan 28, 2011 8:58 am

martina hat geschrieben:... Und in diesem Wissen, darf ich dann auch Angst haben. Ich lasse sie zu, auch wenn sie alles ins Negative zieht, eigentlich ist es doch sie, die uns auf alle Eventualitäten vorbereitet.
Es gibt in der Realitätsgestaltung kein "Verbot", Angst zu haben. Es geht ums Akzeptieren, dass man sie nunmal hat und dann darum, sie umzulenken. Und das ist definitiv möglich, denn das habe ich schon tausend Mal gemacht, jeder Mensch kann das. Die Realitätsgestaltung geht einfach nur einen Schritt weiter als rein zu beobachten. Beobachten, sich einen Moment zu nehmen, genau hinzuschauen, nimmt der Angst schon mal einiges an Macht, manchmal reicht das sogar, sie ganz zum Verschwinden zu bringen. Ab einem gewissen Beruhigungsgrad kann man loslegen mit Umdenken/Umfühlen, denn dann funktioniert der Verstand wieder.

Außerdem gibt es zwei Arten von Angst, die nützliche, die uns, wie du schreibst, reagieren läßt, wenn eine Notlage besteht, aber eben auch die andere Art - die bedeutend häufigere in unserer westlichen Welt - die rein durch Vorstellungen ausgelöst wird, die uns nicht wirklich bedrohen. Im schlimmsten Fall drehen sie sich dann auch noch doll und man bekommt Angst vor der Angst.
In diesem Spiegelkabinett siehst du eine Menge Dinge. Reibe dir die Augen! Nur du allein bist da.
(Rumi, Das Lied der Liebe)

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von martina » Fr Jan 28, 2011 7:32 pm

Angst kann man nicht umlenken, weil es kein "man" gibt. Angst wird vielleicht umgelenkt, aufgelöst, aber das geschieht nicht willentlich.
Aber egal, wie die Sicht auf die Dinge ist, die wir auch nicht in der Hand haben, und egal, wie man es benennt, es ist, wie es ist. Da gibt es keinen, der das akzeptieren muss oder kann. Akzeptanz passiert auch einfach.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
Naike
Beiträge: 8405
Registriert: Mo Apr 30, 2007 7:51 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von Naike » Fr Jan 28, 2011 7:43 pm

Selbst Kacken kannste willentlich beeinflussen, man muß bekanntermaßen nicht zwangläufig sofort zum Klo, wenn es drückt, sondern kann es tatsächlich auch verschieben!
Aber wenn du es lieber überpersönlich betrachtest: Ja, man wird gekackt - auch das ist richtig! :mrgreen:
In diesem Spiegelkabinett siehst du eine Menge Dinge. Reibe dir die Augen! Nur du allein bist da.
(Rumi, Das Lied der Liebe)

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von martina » Fr Jan 28, 2011 7:46 pm

Wie gesagt, nur eine Benennung, von wem auch immer.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
flügelschlag
Beiträge: 2131
Registriert: Mo Jul 26, 2010 3:15 pm

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von flügelschlag » Fr Jan 28, 2011 8:25 pm

ich hatte mich schon gefragt, wie lange das gut geht :lol: :lol: :lol:

also ich kacke persönlich und lasse nicht kacken.

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von martina » Fr Jan 28, 2011 8:40 pm

Es kackt sich! :lol: :lol: :lol:
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
flügelschlag
Beiträge: 2131
Registriert: Mo Jul 26, 2010 3:15 pm

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von flügelschlag » Fr Jan 28, 2011 8:45 pm

philosophie anschaulich gemacht :lol: :lol: :lol:

@ martina, ich sehe dein schelmisches lachen, möchtest du eine zitrone :)

Benutzeravatar
bluna
Beiträge: 568
Registriert: Sa Mai 22, 2010 12:55 pm

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von bluna » Fr Jan 28, 2011 8:50 pm

http//www.youtube.com/watch?v=_WfvkkOdabI

danke , martina doppelpunkte sind wech
Zuletzt geändert von bluna am Fr Jan 28, 2011 9:37 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von martina » Fr Jan 28, 2011 9:09 pm

Ähm, ich glaube, wir sollten beim Thema bleiben. Weil wir sonst eine Ermahnung von einem Mod bekommen.

@bluna, nimm mal lieber den Doppelpunkt raus, wir dürfen hier nicht verlinken auf andere Seite.

P.s.: Zitrone bitte nur in die Salatsauce.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
Naike
Beiträge: 8405
Registriert: Mo Apr 30, 2007 7:51 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wenn alles so schnell eintreffen würde wie....

Beitrag von Naike » Fr Jan 28, 2011 9:25 pm

:lol: *LOL* :lol:
In diesem Spiegelkabinett siehst du eine Menge Dinge. Reibe dir die Augen! Nur du allein bist da.
(Rumi, Das Lied der Liebe)

Antworten