Ist das Loslassen oder Aufgeben?

Fragen oder Tipps zu Bestellungen beim Universum.

Moderatoren:Flow, bluejupiter

Antworten
mysterica
Beiträge:6
Registriert:Mo Okt 19, 2009 8:35 pm
Ist das Loslassen oder Aufgeben?

Beitrag von mysterica » So Nov 08, 2009 8:10 pm

Hallo!

Lange schon habe ich mitgelesen und viel von Euch gelernt. Danke für all die tollen Beiträge! Heute schreibe ich hier zum ersten mal, weil mich seit kurzem eine Frage sehr beschäftigt. Vielleicht habt Ihr ja eine Idee dazu.

Seit einigen Jahren schon habe ich einen Herzenswunsch. Die Bestellung dazu habe ich schon vor langem aufgegeben, immer wieder daran herumgebastelt und es hat tatsächlich einige Zeit (Jahre!) gedauert, bis sie für mein Gefühl richtig und vollständig war. Seit ein paar Monaten aber ist sie es und ich habe auch kein Bedürfnis mehr, "noch mal" zu bestellen oder noch etwas daran zu ändern. Es ist auch immer noch mein Herzenswunsch.

Im August war es dann so weit. Die Bestellung war endlich unterwegs und meine erste Reaktion war erst mal Angst mit Freude gemischt. Schon interessant... Nach und nach wurde aber immer mehr Freude daraus. Ja und dann als ich die Lieferung mit vollem Herzen annehmen wollte und konnte, verschwand sie so plötzlich wie sie gekommen war und ich bin erst einmal in ein Loch gefallen. Bin immer noch traurig über den Verlust, aber wie sagt man so schön - das Leben geht weiter und ich kann es auch wieder genießen.

Seit kurzem merke ich, wie mit mir noch eine ganz andere Wandlung geschieht: bisher war ich immer überzeugt, dass ich die Lieferung bekommen werde, halt nur noch warten muss. Seit dem Verlust beginne ich mich damit abzufinden, dass es unter Umständen auch sein kann, dass sie nicht mehr kommt. Vor dem Verlust dachte ich manchmal tatsächlich, ohne diese Lieferung wäre mein Leben (abgesehen von ein paar bestimmten "Highlights", die es dann doch lebenswert machen) relativ sinnlos... Jetzt entdecke ich gerade, dass mein Leben auch, wenn ich diese Lieferung in diesem Leben nicht mehr bekommen sollte, durchaus sinnvoll und schön sein könnte. Und genau das macht mir irgendwie Angst. Vielleicht, weil ich denke, meiner Bestellung "untreu" zu werden. Dass sie nicht mehr wichtig genommen wird, wenn ich sie auch nicht mehr wichtig finde. Oder dass ich - sozusagen als Magnet - mit meiner negativen Einstellung ("ach, es kann schon sein, dass ich gar nicht in der Lage bin, meine Betsellung jetzt noch zu empfangen") genau das ungewollte in mein Leben ziehe. Aber der Wunsch ist schon immer noch da... und ich würde mich immer noch wahnsinnig über die Lieferung freuen.

Hoffentlich findet Ihr meine Gedanken nicht komisch - irgendwie liest sich das alles sehr verquer, ich weiß...

Ich weiß jetzt nicht, was ich damit anfangen soll: Ich habe nicht die Kraft, die Hoffnung und positive Einstellung meiner Bestellung gegenüber wieder zu finden. Hier habe ich quasi resigniert. Ist das Loslassen? Oder sollte ich doch versuchen, an meiner Einstellung der Lieferung gegenüber zu "arbeiten"...

Wäre toll, wenn Ihr mir Eure Gedanke hierzu schreiben könntet.

Liebe Grüße!

Benutzeravatar
crunk
Beiträge:59
Registriert:Mi Jul 30, 2008 2:30 pm

Beitrag von crunk » Mo Nov 09, 2009 9:31 pm

Hallo,
ich kann das sehr gut nachvollziehen wie es dir geht.
Bei mir klappt es auch nicht immer wirklich oder ich warte schon lange und nichts kommt oder es kommt nicht so wie ich es wollte.

Ich denke mir mal nicht alle Wünsche können erfüllt werden da wir ja auch hier sind um zu wachsen und um zu lernen.

Manchmal klappt etwas nicht weil es das schicksal nicht so will denke ich mir.

Das Leben geht ja weiter und früher oder später wirst du erkennen warum es so gelaufen ist.

Das waren meine Gedanken dazu vielleicht kannst du ja was damit anfangen.

Alles Liebe
crunk

Tinchen

Beitrag von Tinchen » Mo Nov 09, 2009 10:06 pm

huhu mysterica,

ich tippe da auf (Traum-) Mann oder Beruf-Berufung. Ich kann mit Deinen Gedanken was anfangen. Ich hab es mehrfach erlebt, dass ich mich innerlich vergrößert habe. So waren dann auch erdacht-gefühlte ehemalige Traum Lieferungen hinfällig, weil überlebt, weil nicht mehr zu mir passend. So hab ich Deine Beschreibung jedenfalls verstanden.

Mir war jedesmal so, als käme ich in ein neues Land, Landessprache mir bekannt, bekannte Gesichter, aber alles andere NEU. Fühlte sich die erste Zeit ziemlich komisch an. ICH erlebte das im Zusammenhang mit realen Vergrößerungen meiner Kreativität. Oder als Ergebnis innerer Arbeit, alleine mit Selbsthilfetechniken wie Klopfakupressur oder mit Hilfe einer bestimmten Person und deren Arbeit an mir. Austausch mit gaaaaaaanz vielen Leuten, reden, bis der Arzt kommt. Realitätsüberprüfungen, indem ich andere gefragt habe und und und................

Mein Eindruck ist, wir Menschen sind so viel größer und mächtiger, als wir uns oft vorstellen. Viel viel mehr in uns drine, was wachsen kann und uns als Resourse zur Verfügung steht, als es den Anschein hat. Und dann, vergrößert, fühlt man sich erstmal fremd. Regelrecht blöde kam ich mir vor. Vorallem guckte ich dann auch meinen bisherigen Lebenseinstellungen und Weltbildern ins Gesicht und sah da soviele Irrtümer.

Wie geschrieben, so ging es mir schon mehrfach. Und jedesmal dachte ich, größer geht nicht, das war s mit meiner Entwicklung, ich hab getzt alles kapiert. Bis zum nächsten Male

freundlicher Gruß von Tinchen

mysterica
Beiträge:6
Registriert:Mo Okt 19, 2009 8:35 pm

Beitrag von mysterica » Mo Nov 09, 2009 10:31 pm

Ganz lieben Dank für Eure Antworten, crunk und Tinchen :)

Aber aufgegeben habe ich meine Wunsch noch lange nicht. Und ich finde auch nicht, dass er hinfällig wäre, weil er zum Beispiel wegen meiner persönlichen Entwicklung nicht mehr zu mir passt

Ich bin nur nicht mehr so optimistisch, wie ich es mal war, dass die Lieferung noch kommt und versuche mir vorzustellen, wie mein Leben sein würde, wenn die Lieferung gar nicht mehr kommt. Vorher habe ich mir immer sehr bildlich vorgestellt, wie mein Leben nach der Lieferung aussehen wird und war fest überzeugt, dass das irgendwann so sein wird. Verstehe nicht, dass die Lieferung nicht geklappt hat :(

Benutzeravatar
crunk
Beiträge:59
Registriert:Mi Jul 30, 2008 2:30 pm

Beitrag von crunk » Mo Nov 09, 2009 10:44 pm

Hallo,
wenn es um andere Menschen geht dann klappt das nicht immer so einfach jeder hat seinen freien willen und man sollte sich halt eine feste Partnerschaft wünschen aber keinen bestimmten Partner weil das vielleicht gar nicht sein soll.
Ich würde mir einfach einen Partner wünschen der zu mir passt .
Wenn eer es sein sollte wird er es auch sein .
Aber die Hauptsache ist das du glücklich und zufrieden bist.

Tinchen

Beitrag von Tinchen » Mo Nov 09, 2009 10:57 pm

Darf man fragen, was es war??? Mann oder Beruf???

dem kommt man vielleicht auch mit Klopfakupressur auf die Spur.
hier mein Buchtip dazu: Fred P. Gallo gelöst entlastet befreit

find ich besser, leichter zu handhaben als wie EFT, weil man mit der im Buch genannten Methode nur fühlt, anstatt sich in Theorien zu versenken und einen Einstellsatz zu suchen und damit aus dem Fühlen rauszukippen (so ging es mir jedenfalls)


viel Erfolg wünscht Tinchen

zum Thema andere Menschen: ich hab bisher immer rausgefunden, warum wer in meinem Leben ist und was der oder die für eine Rolle in meinem Leben spielt, auch was ich für den oder die für eine Rolle spiele, wo ich wichtig bin für meinen Gegenüber, hab ich bisher ohne Ausnahme immer gefunden. Des ändert sich nur, wenn ich was IN MIR ändere, so hab ich es jedenfalls erfahren.

Was ich konkret tun kann ist, meine Aufmerksamkeit gezielt von einer Person abziehen (wenn das nicht geht und ich wie unter Sog immer wieder an diese Person denke, gut oder schlecht, ist da was in Resonanz IN MIR mit dieser Person (umgekehrt ist es genauso) ) . Ich kann mich darf konzentrieren, viel an jemand zu denken oder wennig bis garnicht.

mysterica
Beiträge:6
Registriert:Mo Okt 19, 2009 8:35 pm

Beitrag von mysterica » Mo Nov 09, 2009 11:31 pm

Hallo Ihr beiden,

nein es geht nicht um einen Partnerwunsch und auch nicht um etwas berufliches... würde also nicht den Willen eines anderen beeinflussen. Ich weiß ja, dass das nicht möglich und auch gar nicht sinnvoll ist.

Danke für den Buchtipp, Tinchen! Werd's mir anschauen!

Liebe Grüße

Benutzeravatar
meowCat
Beiträge:291
Registriert:Mo Mär 10, 2008 9:07 pm
Wohnort:Dublin, Irland

Beitrag von meowCat » Di Nov 10, 2009 2:12 pm

Hallo ihr Lieben,

ich möchte auch gerne etwas hier zu dem Thema beisteuern.

Ich denke nicht, dass es relevant ist genau zu wissen, was denn hier nun der Gegenstand des Wunsches ist. Hauptsache Wunsch. Und offenbar ist es sehr bedeutend.

Ich finde, vieles was hier gesagt wurde, lässt sich im Grunde reduzieren zu "innerliche Blockade". Und ich meine das jetzt nicht im Sinne von 'la die da, is ja nur ne innerliche Blockade, die hat du im nu weg', sondern eher im Sinne von 'boah, ne innerliche Blockade. Wuzel vieler nicht gelieferter Bestellungen und alle krebsen irgendwie dran rum'.

Gewisse Techniken und Methoden können helfen, dieses "ich bins mir wert" Gefühl freizugraben und zu festigen. Das ist allerdings ein sehr persönlicher Weg und da muss jeder seine Methode finden.

Mein Punkt ist, dass es natürlich ist was du durch machst. Aber das Leben ist zum Genießen da. Es ist deine Wahl!

Alles Liebe und viel Erfolg auf deinem Weg,
mC.

Benutzeravatar
crunk
Beiträge:59
Registriert:Mi Jul 30, 2008 2:30 pm

Beitrag von crunk » Mi Nov 11, 2009 4:03 am

Hallo an alle,

zum Thema "Blockade" mir ist mal in den Sinn gekommen das manche Wunsche vielleicht momentan garnicht machtbar sind da davor noch etwas passieren muss bevor es soweit sein kann.

Und diese Blockden sind dann einfach nur Reifungsprozesse die wir durch leben müssen und vielleicht auch durch unseren Wunsch angekurbelt worden sind und vom Universum geleitet werden.

Dazu gehört natürlich auch das wir dann uns mit verschiedenen Techniken befassen weil sie z.B. nicht nur füer diesen Wunsch wichtig sind sondern gernerell wichtig für unser Leben sind und für unsere Entwicklung .

Alles Liebe
crunk

Benutzeravatar
meowCat
Beiträge:291
Registriert:Mo Mär 10, 2008 9:07 pm
Wohnort:Dublin, Irland

Beitrag von meowCat » Mi Nov 11, 2009 10:27 am

crunk hat geschrieben:Hallo an alle,
zum Thema "Blockade" mir ist mal in den Sinn gekommen das manche Wunsche vielleicht momentan garnicht machtbar sind da davor noch etwas passieren muss bevor es soweit sein kann.
Wenn du das glaubst, dann wird es sicherlich auch so eintreffen.

Benutzeravatar
crunk
Beiträge:59
Registriert:Mi Jul 30, 2008 2:30 pm

Beitrag von crunk » Mi Nov 11, 2009 5:49 pm

Hallo,
Ich selbst habe die Erfahrung gemacht das zum Glück manche Wünsche sich nicht erfüllt haben oder erst später erfüllt worden sind da ich zu den Zeitpunkt wo ich es mir gewünscht habe garnicht damit umgehen konnte aber sowas merkt man dann erst hinterher.

Jetzt davon auszugehen das es ein Glaubenssatz von mir ist und jeder sofort alles erreichen kann ohne eine bestimmte Entwicklung zu machen find ich unlogisch.

Dann muss man schon ein Übermensch sein, der erleuchtet ist, damit das so funktionieren kann.

Ausserdem kommt das jetzt auch nicht von mir allein, wie schon beschrieben habe ich die Erfahrung so gemacht, aber in allen Büchern die ich besitze von verschiedenen Autoren und das sind eigene, wird das auch so vermittelt.


LG
crunk

Benutzeravatar
meowCat
Beiträge:291
Registriert:Mo Mär 10, 2008 9:07 pm
Wohnort:Dublin, Irland

Beitrag von meowCat » Mi Nov 11, 2009 5:55 pm

crunk hat geschrieben:
Ausserdem kommt das jetzt auch nicht von mir allein, wie schon beschrieben habe ich die Erfahrung so gemacht, aber in allen Büchern die ich besitze von verschiedenen Autoren und das sind eigene, wird das auch so vermittelt.


LG
crunk
Echt ?? :shock:
Hm, ich fand eigentlich bissher, dass genau in den Büchern es immer so steht als ob man selbst das einzige ist, was einem den Wunsch verhindert/verzögert.
Vielleicht hab ich das auch einfach falsch verstanden.

Benutzeravatar
crunk
Beiträge:59
Registriert:Mi Jul 30, 2008 2:30 pm

Beitrag von crunk » Do Nov 12, 2009 1:09 am

Hallo,

nein ich glaub nicht das ich etwas falsch verstanden habe vieleicht interpretatierst du das anderes als ich.
Um so mehr positive Energie du selbst besitzst um so besser kann man etwas manifestieren sprich wenn du Unterbewusst noch einiges zu bearbeiten hast umso schwächer bist du.Nicht allgemien sondern in den Themenbereich der nicht funktioniert.

Die ganzen Techniken sind einfach nur ein Mittel um die Blockaden zu lösen im Unterbewusstsein und das Unterbewusstsein verhindert und verzögert manche Dinge.

Ausserdem kann man garnicht wissen ob der Mensch wirklich allmächtig ist oder nur begrenzt sich seine Realität erschaffen kann.

in the secret wird das zwar immer so dargestellt aber man darf nicht vergessen das man nicht der einzige Mensch ist der Energien ausstrahlt die sich manifestieren ob nun mit bewussten wünschen oder unterbewusst, und wer weiss ob es nicht noch eine grössere Macht gibt als der Mensch.

Wenn du eines Tages perfekt deine Energien und die anderen Energien leiten kannst und somit alles sofort manifestieren kannst ,dann ist ein grosses Wunder geschehen.

Also ich glaub es nicht, aber du kannst ja daran glauben und es somit auch eines Tages beweisen .
Ich bin gespannt ob du das schafft meowcat wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg dabei.

Antworten