Peter Kummer CD klappt nicht

Fragen oder Tipps zu Bestellungen beim Universum.

Moderatoren: Flow, bluejupiter

Daisy

Beitrag von Daisy » Mo Mär 17, 2008 7:16 pm

Sonne,

sei mir net böse, aber mein erster Gedanke war: Peter KUMMER :shock:

Das kann doch nix werden...

Ansonsten bezieht sich das "Vom finanziellen Mangel zu finanziellem Wohlstand"-Blabla sicher auf ihn - durch den Verkauf der CD...

Tut mir leid für dich.

Shanti
Beiträge: 2223
Registriert: Di Okt 17, 2006 11:36 am

Beitrag von Shanti » Mo Mär 17, 2008 8:28 pm

@naike, du lernst das vielleicht auch noch, mit dem nicht-persönlich-nehmen und der kritikfähigkeit :wink:

p.

Beitrag von p. » Mo Mär 17, 2008 8:40 pm

...
Zuletzt geändert von p. am Mi Jan 14, 2009 8:57 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Naike
Beiträge: 8405
Registriert: Mo Apr 30, 2007 7:51 pm
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Naike » Mo Mär 17, 2008 8:46 pm

p. hat geschrieben:... aber ich habe ne abneigung gegen die übliche kling-klang-klong-meditationsmusik zurückbehalten. :lol:
Oh ja! Das ist mit die schlimmste Ohrenbeleidigung, die es gibt. :lol:
In diesem Spiegelkabinett siehst du eine Menge Dinge. Reibe dir die Augen! Nur du allein bist da.
(Rumi, Das Lied der Liebe)

Daisy

Beitrag von Daisy » Mo Mär 17, 2008 8:57 pm

Ich hatte mal eine Hypno-CD ausgeliehen, da hatte der Sprecher ne Stimme wie jemand, der sonst in der Telefonsexzentrale jobt. Ich konnt net eine Sekunde lang ernst bleiben, es war zwecklos :lol:

Benutzeravatar
Naike
Beiträge: 8405
Registriert: Mo Apr 30, 2007 7:51 pm
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Naike » Mo Mär 17, 2008 9:09 pm

:lol:
In diesem Spiegelkabinett siehst du eine Menge Dinge. Reibe dir die Augen! Nur du allein bist da.
(Rumi, Das Lied der Liebe)

Zauberwort
Beiträge: 1749
Registriert: Do Sep 13, 2007 11:31 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Zauberwort » Mo Mär 17, 2008 9:21 pm

Hallo guten Abend,

ich erinnere mich, dass die Peter-Kummer-Cd hier im Forum empfohlen wurde...da gab es einen ziemlich langen Thread.
Es werden hier doch viele Sachen empfohlen...Bücher, Techniken, Sichtweisen etc. Immer aus der Erfahrung des einzelnen heraus. Ich habe schon viele Empfehlungen hier gerne ausprobiert...mal mit Erfolg....mal war es überhaupt nicht mein Geschmack....aber die Tests waren immer lohnenswert.

Liebe Sonne,

das ultimative Happy-Sexy-Gesund-und-Reich-Mittel kenne ich nicht. Alle Wege können nur eine Annäherung sein auf unserem Entwicklungsweg. Das ist eine sehr individuelle Sache.
Ich finde es sehr gut von dir, dass du nicht in der Machtlosigkeit verhaftet bist, sondern ganz im Gegenteil dich aktiv daran machst, deine Situation zu ändern. Genauso!!! Und der Weg über die richtige Schwingung ist ein sehr guter Weg, wie ich finde.
Die Cd hätte selbstverständlich auch bei dir wirken können und es ist nicht naiv ungewohnte Wege zu versuchen, sondern mutig und aufgeschlossen.

Nun. es hat (scheinbar) nicht geklappt...dann passt dieses Hilfsmittel eben nicht zu dir.
Dann müssen andere Sichtweisen her.

Hast du mal versucht....ohne den Umweg Geld, dich auf deine Wünsche zu konzentrieren?

Edit:
Ich habe mir eben nochmal deinen Post durchgelesen. Deine Planung kommt mir irgendwie "statisch" vor. So nach dem Motto: ich weiss ganz genau, wie es zu gehen hat und nur so wird es funktionieren.
Bist du sehr willensstark? Mit dem Kopf durch die Wand und so?
Ich sehe nicht, dass sich deine Wünsche nicht erfüllen lassen. Aber vielleicht nach einer anderen Systematik.

Wie alt ist denn dein Kind? Will es auf die Schule? du hast da von kämpfen geschrieben......gegen was hast du gekämpft?

Vielleicht läuft ja alles perfekt..

lg
Zawo

Zauberwort
Beiträge: 1749
Registriert: Do Sep 13, 2007 11:31 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Zauberwort » Mo Mär 17, 2008 9:44 pm

....und noch was:
Zähne stehen für Entscheidungen. Schwere Entscheidungen oder zulange herausgezögerte Entscheidungen können Zähne schon mal krachen lassen....

....behauptet Zawo, die heute gerade beim Zahnarzt war und aufgrund eines gekrachten Zahnes jetzt ein Implantat reingeschraubt bekommen hat.

Ich hatte es fertig gebracht, mich gegen meinen eigenen Willen zu entscheiden :roll: .....ja, das gibt es :lol:

Lolita
Beiträge: 35
Registriert: Fr Mär 09, 2007 11:51 pm

Beitrag von Lolita » Mo Mär 17, 2008 11:20 pm

Ich hab jetzt mal Einbisschen gegoogelt um mehr über diese CD zu erfahren. Du sagst ja du hast dir die CD angehört, aber es sind ja zwei CDs, einmal die CD mit den Subliminalbostchaften und einmal mit der Entspannungs- und Visualisierungstechnik, haste du dir beide angehört?!

An sich finde ich es nicht verkehrt etwas mithilfe von Affirmationen, Visualation & Co. zu erreichen und ich kann mir auch gut vorstellen das es helfen kann. Aber ich denke auch, man muss was dies angeht, auch an das richtige Produkt geraten oder sich so etwas wie eine Affiramtions CD selber erstellen, falls man den nichts Passendes findet.

Was mit bei der Subliminal CD aufgefallen ist, ist das hier so Sätze wie "Geld strömt mir zu" und " Ich ziehe Reichtum magnetisch an" vorkommen. Das Problem an solchen Sätzen ist, das es schwer ist seinen Verstand davon zu überzeugen, den bekannterweise "strömt" Geld ja nicht, auch ist Geld nicht "magnetisch". Wenn wir so locker darüber Reden, ist klar was gemeint ist, aber ist das dem Unterbewusstsein genauso klar?! Ich finde die Formulierungen auf den ersten blick ok, doch auf den zweiten blick wirken sie unrealistisch und weit hergeholt, und daher ist schwer seinen Verstand von heute auf morgen davon zu überzeugen. Auch Formulierungen wie "Ich bin Reich" mögen auf den ersten blick toll klingen, doch wenn man sich Arm fühlt und in einer finanziellen Notlage ist, ist es schwer seinen Verstand vom Gegenteil zu Überzeugen.
Ich denke man sollte erstmal mit Affirmationen anfangen, die einen langsam an das Thema heranführen und dann kann man es immer noch steigern, so lässt sich das Unterbewusstsein schneller umprogrammieren.

Benutzeravatar
meowCat
Beiträge: 291
Registriert: Mo Mär 10, 2008 9:07 pm
Wohnort: Dublin, Irland

Beitrag von meowCat » Di Mär 18, 2008 12:19 am

Ich habe hier auch einen Thread zu dem Thema Peter Kummer CD gelesen und für mich hat sich das einfach nur angehört wie intensive Wunschformulierung. In den Wunsch hineinfühlen mit ein bisschen schöner Musik und Affirmation.

In Pierre Franckhs Büchern wird doch auch nicht groß etwas anderes empfohlen und es wird von Wundern gesprochen. Wenn sich die CD doch gut angefühlt hat, was soll falsch dran sein.

Ich wüsste aber auch gerne, ob jemand sich das erklären kann, dass obwohl man doch seine Schwingung mit positiven Affirmationen und Hineinfühlen erhöht, scheinbar genau das Gegenteil zu Reichtum in dein Leben tritt (also die Zahnarztrechnung usw).

Benutzeravatar
Bhogisattwa
Beiträge: 762
Registriert: Di Mär 27, 2007 5:22 pm
Wohnort: Rhön

Beitrag von Bhogisattwa » Di Mär 18, 2008 12:36 am

Hi, liebe meowCat :D,

was Du hier schreibst mit den VERMEINTLICHEN "(Tief-)Schlägen", passiert (fast) JEDEM. Ist mir auch passiert. Aber warum sollte eigentlich jetzt plötzlich das Leben anders ticken als vorher? Tut es gar nicht!

Es sind NUR die eigenen ERWARTUNGEN, die plötzlich viel höher wuchern als vorher. Ach was, die regelrecht ins Kraut schiessen. :wink: Und die sieht mensch plötzlich ent-täuscht. Das Leben wird uns auch weiterhin Aufgaben stellen, aber es sind eben NUR Aufgaben. Es hängt an uns, welchen WERT wir diesen Aufgaben geben.

Ich habe mir ein Gedankenbild dazu entwickelt, um meine eigenen ERWARTUNGEN mal ein wenig einzudämmen. Ich habe mir vorgestellt, dass diese neuen Aufgaben, so groß sie auch sein mögen, eben gerade dafür da sind, DAMIT ich üben kann, größere oder auch viel größere Aufgaben zu meistern. Mit den erworbenen Erkenntnissen, mit der gewachsenen/wachsenden Weisheit (gelebtes Wissen).

Hat bei mir wunder-voll geklappt. Schliesslich hab ich jedesmal gegrinst, wenn so eine Aufgabe kam. Und ich hab sie bewältigt. Alle. Kleine Unebenheiten auf dem Lebens-Weg eben, aber keine Mauern und kein Gebirge mehr.

Die Dinge/Ereignisse sind eben immer das, was wir von ihnen GLAUBEN WOLLEN. :wink:

Liebe-voll,
der Bhogi
[i]Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart,
der bedeutendste Mensch ist immer der, der dir gerade gegenübersteht,
das notwendigste Werk ist stets die Liebe.[/i]
(Meister Eckhart von Hochheim, ca. 1260 - 1328)

Benutzeravatar
meowCat
Beiträge: 291
Registriert: Mo Mär 10, 2008 9:07 pm
Wohnort: Dublin, Irland

Beitrag von meowCat » Di Mär 18, 2008 1:15 am

Wenn ich mich da an die Bücher erinnere, die ich gelesen habe, da steht, dass man sein Leben selbst gestalten kann. Da steht, dass man sich alles wünschen kann was man will. Und in einem von Pierre Franckhs Büchern zum Beispiel gibt es ein Kapitel "Wüsnch die was- zum Beispiel Geld".

Dementsprechend wundert es mich auch nicht, wenn sich jemand tatsächlich Geld wünscht. Wenn man die gleiche erfolgsversprechende Methode anwendet, dann sollte sich das Geld doch auch manifestieren.

Beschränkungen existieren doch immer nur in dir selbst. Und wenn man keine hohen Erwartungen hat, dann kann man doch auch nichts hohes erreichen.

Benutzeravatar
Bhogisattwa
Beiträge: 762
Registriert: Di Mär 27, 2007 5:22 pm
Wohnort: Rhön

Beitrag von Bhogisattwa » Di Mär 18, 2008 1:25 am

Versuch macht kluch!

Mein Tipp:
Alle Erwartungen los-lassen! Dann bekommst Du wirklich ALLES.

Erwartungen sind das Gegenteil von GLAUBEN bzw. Wissen!
[i]Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart,
der bedeutendste Mensch ist immer der, der dir gerade gegenübersteht,
das notwendigste Werk ist stets die Liebe.[/i]
(Meister Eckhart von Hochheim, ca. 1260 - 1328)

Shanti
Beiträge: 2223
Registriert: Di Okt 17, 2006 11:36 am

Beitrag von Shanti » Di Mär 18, 2008 8:59 am

ich hab jetzt mal in eine cd von pk reingehört, um mir überhaupt eine meinung bilden zu können. also... ich finde, da hat jemand mehr schlecht als recht seine hausaufgaben gemacht und möchte jetzt gerne geld damit verdienen. er weiß, dass es nicht hilfreiche glaubenssätze gibt, aber er setzt dieses wissen meiner meinung nach manchmal einfach falsch um.
zum zweiten kopiert er paul mckenna, reicht aber bei weitem nicht an dessen charisma heran. das versucht er zu kompensieren, in dem er seiner stimme mit pressen nachdruck verleiht und genauso hört sich das dann halt auch an. die subliminaltechnik hat er sich wohl bei tepperwein abgeguckt.

das war jetzt mein eindruck von der cd. sollte sie aber jemand ganz toll finden und es ihm oder ihr nachweislich geholfen haben, dann find ich das vollkommen in ordnung. wie zawo schon etwas weiter oben geschrieben hat, wenn es passt, wenn es sich für einen richtig anfühlt, dann ist es das auch.

Masa
Beiträge: 215
Registriert: So Mär 18, 2007 3:41 pm

Beitrag von Masa » Do Mär 20, 2008 6:46 pm

Vor einigen Monaten hatte ich auch arge finanzielle Probleme und hört mir, in meiner Verzweifelung, einige CDs über finanziellen Wohlstand an. Es hat leider nicht den Erfolg gebracht.
Ich empfehle Dir wärmstens die CDs von Louise L. Hay, Esther und Jerry Hicks etc.
Habe begriffen, dass man zuerst sich selbst lieben muss, um materielle Wünsche zu manifestieren.

Ich hoffe Dir damit etwas geholfen zu haben.

Lieben Gruss

Masa

Antworten