Wunschmond

Fragen oder Tipps zu Bestellungen beim Universum.

Moderatoren: Flow, bluejupiter

Antworten
Benutzeravatar
powerfrau
Beiträge: 1869
Registriert: Fr Okt 26, 2007 7:49 pm
Wohnort: BW

Wunschmond

Beitrag von powerfrau » So Nov 25, 2007 8:13 pm

Hallo Ihr Lieben,

gestern war "Wunschmond". Habe mir also etwas bestellt und noch nie in meinem Leben ist eine Lieferung so schnell eingetroffen, nämlich keine 4 Std. später.

Hat von Euch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Weiß von Euch schon jemand, wann der nächste Wunschmond ist :wink: .

Schöne Grüße

powerfrau
Nichts ist unmöglich!

Frechbine

Beitrag von Frechbine » So Nov 25, 2007 8:15 pm

Oh bitte erzähl mal was der Wunsch war?

Was ist denn Wunschmond? Hab ich noch nie gehört. weiss nur das gestern Vollmond war...

Benutzeravatar
Alexander P
Beiträge: 105
Registriert: Sa Nov 17, 2007 3:40 pm
Wohnort: 63110 Rodgau
Kontaktdaten:

Beitrag von Alexander P » So Nov 25, 2007 8:45 pm

Gestern war Vollmond....vielleicht ist das die beste Wünschezeit....
Wenn mans glaubt funktioniert das auch bei Neumond, Halbmond usw.
Toll!!!
Aber 4 Stunden sind schon be 8 lich für ein Erdling :D
Wo Klarheit ist....bedarf es keiner Diskussion.

Benutzeravatar
powerfrau
Beiträge: 1869
Registriert: Fr Okt 26, 2007 7:49 pm
Wohnort: BW

Beitrag von powerfrau » So Nov 25, 2007 9:24 pm

So, habe mich jetzt eben mal ein bißchen schlau gemacht:

Also:

Wunschmond ist dann, wenn der Vollmond in einem "festen" Sternbild steht. "Feste" Sternbilder = Stier, Löwe, Skorpion, Wassermann
Gestern stand er im Sternbild Stier.

Dem Wunschmond wird nachgesagt, dass er eine sehr starke Wirkung zur Wunscherfüllung hat (hab ich gemerkt!) :D Es wird behauptet, dass die Wünsche bis zum nächsten Wunschmond erfüllt werden. Jetzt kann ich mir auch ausrechnen, wann der nächste Wunschmond ist (die o.g. Info hatte ich zum Zeitpunkt als ich das Thema schrieb noch gar nicht). :oops:

Außerdem gibt es dazu Rituale (Wunsch aufschreiben und dann Zettel verbrennen oder Wunsch in ein fließendes Wasser spucken - ähm stand so geschrieben, k. A. wie das mit dem Spucken gemeint ist).

Ich habe nichts davon getan sondern einfach nur meinen Wunsch gedacht.

@ frechbine: der Wunsch ist ziemlich privat, möchte ihn daher nicht im Forum öffentlich machen, habe aber kein Problem damit, ihn in einer pn zu schildern. Also pn kommt :D .

Schöne Grüße

powerfrau
Nichts ist unmöglich!

Frechbine

Beitrag von Frechbine » So Nov 25, 2007 9:38 pm

och mensch und das mit dem wunschmond schreibst erst heute? Da muss ich ja jetzt ca 2 monate warten... :-)

Benutzeravatar
powerfrau
Beiträge: 1869
Registriert: Fr Okt 26, 2007 7:49 pm
Wohnort: BW

Beitrag von powerfrau » So Nov 25, 2007 9:49 pm

Sorry ,.... hätte ich jedem gegönnt.

Habs aber auch erst erfahren und weitere Infos mir gerade jetzt erst zusammengeklaubt.

Hätte ja auch Schmarrn sein können, aber nein - es funktioniert!!!!!!

Also, freue Dich auf den nächsten Wunschmond, er kommt ganz bestimmt. :D

Schöne Grüße

powerfrau
Nichts ist unmöglich!

Frechbine

Beitrag von Frechbine » So Nov 25, 2007 10:29 pm

Oh je, daran muss ich aber erinnert werden... ich vergesse sowas gerne mal :-)

Benutzeravatar
powerfrau
Beiträge: 1869
Registriert: Fr Okt 26, 2007 7:49 pm
Wohnort: BW

Beitrag von powerfrau » So Nov 25, 2007 10:31 pm

Kein Problem, wird erledigt!
Wozu gibts heute elektr. Kalender - Outlook sei Dank!
Nichts ist unmöglich!

Benutzeravatar
powerfrau
Beiträge: 1869
Registriert: Fr Okt 26, 2007 7:49 pm
Wohnort: BW

Beitrag von powerfrau » Mo Feb 18, 2008 5:33 pm

So, es ist mal wieder soweit:

Donnerstag, 21.02.2008

Viel Erfolg!
Nichts ist unmöglich!

Benutzeravatar
whis
Beiträge: 485
Registriert: Di Mai 29, 2007 10:45 am
Wohnort: im Wilden Süden der Republik

Beitrag von whis » Mo Feb 18, 2008 6:26 pm

Wow - danke für die Info! Endlich erfahr ich sowas mal vorher und nich immer danach *lach*

*froi*

Benutzeravatar
Witchkat
Beiträge: 309
Registriert: Di Sep 18, 2007 4:35 pm
Wohnort: München

Beitrag von Witchkat » Di Feb 19, 2008 10:17 am

Ui ist ja schon übermorgen!
Sehr gut wollt dich gerade fragen, aber du warst schneller ;)

ist da auch noch die Uhrzeit wichtig oder kann ich da wünschen wann ich will. Ohje muss ich mir ja gleich den Most-important-wish aufschreiben *gg*

Danke für die Info
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/nibble6.gif[/img] [i][color=blue]Es ist alles nur eine Frage des Blickwinkels... [/color] [img]http://www.my-smileys.de/smileys3/daz_2.gif[/img] [color=red]oder der Einstellung..[/color][/i]

Engelchen79
Beiträge: 551
Registriert: Mi Feb 06, 2008 1:00 pm

Suuuper!

Beitrag von Engelchen79 » Di Feb 19, 2008 11:53 am

Da bin ich ja schon total aufgeregt! Muß man den Wunsch dann vergessen?? Und darf man dann auch mehrere Wünsche äußern?

LG
Engelchen79

Daisy

Beitrag von Daisy » Di Feb 19, 2008 2:36 pm

Morgen ist eine Vollmond-Mondfinsternis, etwas was eigentlich überhaupt net günstig ist :? Im Gegenteil.

Benutzeravatar
powerfrau
Beiträge: 1869
Registriert: Fr Okt 26, 2007 7:49 pm
Wohnort: BW

Beitrag von powerfrau » Di Feb 19, 2008 5:48 pm

@all:

Vollmond ist um 4:31 (bissel früh am Morgen, aber nicht zu ändern)

Ich werde es so halten, wie auch bei Bärbel Mohr (glaube bei einem Neumond) genannt: 30 min nach Vollmond 2 Stunden Wunschzeit (beim letzten Mal habe ich aber gar nicht nach der Uhr gesehen und es hat auch geklappt).

Wie man wünschen kann habe ich oben ja mal kurz geschrieben. Ich wünsche einfach und lasse los, mit mehreren Wünschen.

Bisher habe ich noch nichts gehört, dass eine Mondfinsternis das Gegenteil bewirken soll. Laut meiner Recherche ist die Mondfinsternis um 4:27 und die Wunschzeit, wie geschrieben, später.

Also einfach ausprobieren, oder!?

Ihr könnt ja mal berichten wie es geklappt hat.
Nichts ist unmöglich!

Daisy

Beitrag von Daisy » Di Feb 19, 2008 6:06 pm

Mondfinsternisse sind kritische Zeiten, da das was an den Tagen kurz zuvor und danach geschieht, Auswirkungen auf die folgenden 6 Monate hat.
Mondfinsternisse verfestigen Situationen, es gibt keinen Spielraum und keine Verhandlungsmöglichkeiten.
Daher wird empfohlen, in den Tagen vor und nach der Finsternis nichts Neues zu unternehmen, sondern sich ganz genau damit zu befassen, was man in seinem Leben behalten und was loslassen will. Der "mindset", das womit man sich in Gedanken in dieser Zeit beschäftigt, prägt die folgenden 6 Monate und bekommt Endgültigkeit.
Es ist eine gute Zeit, um sich von unliebsamen Angewohnheiten oder Überzeugungen zu befreien, jedoch nicht für Neues, Kreatives, wozu ja auch das Wünschen gehört. Noch dazu ist diese Finsternis in der Jungfrau, einem rigiden, erdigen Zeichen, also Vorsicht mit dem Formulieren (Endgültigkeit..).

Antworten