Traummann wünschen - Zeichen deuten - Hilfe!

Fragen oder Tipps zu Bestellungen beim Universum.

Moderatoren: Flow, bluejupiter

Blumenkind
Beiträge: 18
Registriert: Sa Aug 11, 2007 4:21 pm

Beitrag von Blumenkind » Sa Nov 10, 2007 3:28 pm

Hannah:
Ja, ich find das doof - dieses ewige Er muss aber das und das machen! Ich mein - Männer sind ja auch nur Menschen mit Ängsten, Sorgen und Sehnsüchten! Auch wenn vielleicht noch der Jäger udn Sammler in ihnen steckt ... Wink.
Klar, Du hast vollkommen recht! Männer sind Menschen und haben auch Ängste.
Manchmal können Ängste aber so groß sein, und dann macht es keinen Sinn, diese als potentielle Partnerin vorwegnehmend beschwichtigen zu wollen.
Mir geht es nicht darum, dass ein Mann bestimmte Dinge tun muß. Aber ein potentieller Partner sollte doch zumindest bereit zu einem Treffen sein und mich nicht uninformiert in der Luft hängen lassen, wenn wir ein solches vereinbart haben und er dann doch nicht kommt. Das ist eigentlich doch auch unabhängig vom Kontext Partnerwahl so. Auch bei Freundschaften möchte man doch gerne das Gefühl haben, daß der andere einen respektvoll behandelt - also unabhängig von dem Mann/Frau-Ding.

Es ist einfach schöner, eine Partnerschaft einzugehen, bei der man das Gefühl hat, dass der andere nicht von vornherein zweifelt, ob es Sinn macht. Sondern er sich (auch) ganz sicher ist.

Grüße
B.

Pudelfreak
Beiträge: 92
Registriert: Do Nov 08, 2007 9:47 pm

Beitrag von Pudelfreak » Sa Nov 10, 2007 5:27 pm

Hallo Emily,

kann es Dir mal aus meiner Sicht erklären....solange Du Deinen Traummann "suchst", wird er das "Weite suchen". Erst wenn Du nicht damit rechnest jemanden kennenzulernen oder wiederzutreffen, dann klappt es. Wenn der "innere Druck" nicht da ist, unbedingt jemanden zu finden, klappt es viiiiel besser. Man hat auf die Männer dann eine ganz andere Ausstrahlung, ohne Druck. Die spüren das. Und im Chat glaube ich, klappt das in den allerwenigsten Fällen.

Ich habe meinen Traummann zu einem Zeitpunkt "kennengelernt", an dem ich mit mir völlig zufrieden war, mit dem Alleinsein usw. Ich hab dann wie oben erwähnt, eine völlig entspannte Ausstrahlung gehabt. Und ich und mein Mann haben sofort gewusst, dass wir zusammengehören, wir haben keine Zeichen gebraucht. (Das ist jetzt 16 Jahre her).

Du kannst Deine Bestellung für Deinen Traummann ja bestehen lassen, befreie Dich aber innerlich vom Druck, ihn finden zu müssen. Er kommt schon, und je entspannter Du bist, desto leichter......

Und wie Eurydice sagte, gehe aus, tanzen, Kino usw. mit Freunden treffen. Da sind die Chancen grösser, einen "reelen" Traummann zu finden, als im Chat.

Ich hoffe, ich konnte Dir meine Erfahrung einigermassen verständlich erklären. Es ist immer schwierig, Gefühle aufs "Papier" zu bringen.

Liebe Grüsse
Liebe das Leben - und es liebt Dich!

EmilyErdbeer
Beiträge: 9
Registriert: Mo Jan 29, 2007 9:50 pm

Beitrag von EmilyErdbeer » So Nov 11, 2007 3:21 pm

Hallo Ihr Lieben,

ich Danke Euch, für Eure netten Worte.
Selbstverständlich gefällt mir der Trost von Blumenkind am besten :lol: :lol:

Den "Traummann" hab ich mir ja bis Weihnachten 2007 bestellt. Das ist ja noch ein Weilchen hin. Und bis dahin gebe ich dem Universum genug Gelegenheiten, mir die Bestellung auch zustellen zu können.

Den Glauben an das Ganze habe ich nicht verloren. Im Gegenteil.
Weihnachten bin ich nicht mehr allein!

Grüße,
Emily

alina
Beiträge: 147
Registriert: Mo Mär 12, 2007 4:26 pm

Beitrag von alina » Mo Nov 12, 2007 2:57 pm

EmilyErdbeer hat geschrieben: Weihnachten bin ich nicht mehr allein!
Achtung, mit diesem Satz konzentrierst du dich auf das, was du nicht willst, nämlich das Alleinsein. Ich würde lieber sagen: „Ich werde Weihnachten mit meinem Traummann verbringen“.

LG Alina

Zauberwort
Beiträge: 1749
Registriert: Do Sep 13, 2007 11:31 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Zauberwort » Mo Nov 12, 2007 3:05 pm

Hallo Emily,

du könntest versuchen die Bedürftigkeit aus deinem Wunsch zu nehmen und gerade erst recht schöne Single-Weihnachten planen.
Wenn dann der Traumprinz dazu kommt...ist das das Sahnehäubchen, was oben schon mal erwähnt wurde.

lg
zawo

Mulder
Beiträge: 2
Registriert: Di Nov 13, 2007 10:22 am

Beitrag von Mulder » Di Nov 13, 2007 11:24 am

Hallo alle miteinander,
ich habe mich gerade hier angemeldet und das Thema Traummann ist bei mir auch sehr aktuell.
Ich versuche es einmal zusammen zu fassen: Ich bin verheiratet, aber meine Ehe ist eigentlich nur noch gewohnheit, aber ich habe immer gesagt, wenn dann verlasse ich ihn für meinen Ritter auf dem weißen Pferd. Den habe ich nun gefunden, aber ich bin mir unsicher.
Wir wohnen weit auseinander und sind beide in einer Beziehung, wir haben auch noch nie über das Thema gesprochen.
Als ich ihn das erste mal gesehen habe, schlug es ein wie eine Bombe und auch er hatte mich in der Menschenmenge erkannt(vorher kannten wir uns nur aus einem Forum). Er lächelte mich immer wieder an, aber mehr passierte nicht. Als er ging, kam er ganz nah an mir vorbei und streifte mich mit seiner Jacke. Er blieb mit seinen Begleitern noch eine Weile stehen und sah zwischendurch zu mir herüber.
Meine Bekannte findet ihn auch toll, hat aber keine Ahnung das es mir genau so geht. Als dann ein erneutes Wiedersehen anstand(wieder mit ganz vielen anderen Leuten), habe ich mehrmals am Tag ein Gebet losgeschickt. Ich wollte das er entweder meine Bekannte und mich nur flüchtig grüßt und keine Zeit für uns hat, oder aber das meine Bekannte abgelenkt ist und ich bestimmte Signale empfange, die mir zeigen sollten, dass ich es mir nicht nur eingebildet habe, sondern das er das Gleiche für mich empfindet wie ich für ihn.
Als er dazu kam war meine Bekannte gerade ein wenig abseits in ein längeres Gespräch vertieft. Er begrüßte die anderen und gab auch mir die Hand dabei blickte er mir tief in die Augen. Er stellte sich neben mich und immer wenn ich ihn ansah, dann war da wieder dieser Blick. Noch ein paar andere Dinge um die ich als Signal gebeten habe, sind eingetroffen. Er beobachtete mich später einmal, als wir zufällig wieder in der Nähe waren, er zwinkerte mir auch zu, als wir an ihm vorbeigingen.
Ich wollte mir nach diesem tollen Erlebnis sicher sein, dass er mich genau so toll findet, wie ich es mir gewünscht hatte.
Ich hatte ihm eine kurze Mail geschrieben, weil er auch Fotos (die ich mir auch gewünscht habe) gemacht hat und die wollte er nun veröffentlichen. Ich habe ihm geschrieben, dass ich ein Foto auf dem ich zu sehen war nicht mag und er antwortete mir: Er könnte es verstehen, dass es mir nicht gefällt, aber er wolle damit nicht sagen daß ich mit halboffenen Augen nicht noch immer ganz hinreißend aussehen würde. Aber es würde jetzt zu weit führen.
Dann habe ich ihm geantwortet und geschrieben, dass ich nun errötet wäre und es kam noch ein Kompliment zurück. er könne verstehen das meine Tochter mein ganzer Stolz wäre- ganz die Mama. Aber er würde nun aufhören mir unverschämte Komplimente zu machen sonst wäre ich ihm noch böse. Ich habe ihm natürlich mitgeteilt, dass ich ihm nicht böse bin, sondern dann auch anfange in diesem Stil zu schreiben. Dann hat er mir geantwortet er hätte nun leider keine Zeit mehr.
Das war vor 15 Tagen und seitdem herrscht funkstille. Vor einer Woche bin ich dann völlig zufällig über das Buch: The Secret gestoßen und habe es in zwei Tagen durch gehabt. Das Buch ist wie für mich gemacht, alles was ich mir gedacht habe( ich konnte nie akzeptieren, dass Menschen glauben, Gott giebt uns so viele Möglichkeiten und hält uns dann dermaßen an der Kette)meine ganze Überzeugung finde ich darin wieder. Ich habe auch niemals geglaubt, dass es Zufall ist zwanzig Wochen lang Wehen zu haben und das Kind kommt trotzdem erst exakt an dem ausgerechneten Tag. Ich war mir nur nicht bewußt, dass man es so einfach haben kann :D
Allerdings habe ich Zweifel ob Er dasselbe aussendet wie ich oder ob er die selben wenns und abers hat die ich vorher hatte, als ich the Secret noch nicht kannte.

Mein Wunsch ist es ehrliche Meinungen zu diesem Thema zu bekommen.
Würde sich so viel was ich mir von ihm gewünscht habe erfüllen, wenn er nicht mit mir auf einer Funkwelle ist?

Danke für Eure lieben, ernst gemeinten Antworten
Mulder

Vanessa
Beiträge: 640
Registriert: So Apr 22, 2007 9:31 pm

Beitrag von Vanessa » Di Nov 13, 2007 2:43 pm

Hallo Mulder

Hast du diesen Mann denn schon alleine getroffen? Oder war immer deine Bekannte dabei? Bin aus deinem Schreiben nich ganz schlau geworden :wink:

Liebe Grüsse
Vanessa
THERE IS NO WAY TO HAPPINESS-
HAPPINESS IS THE WAY - BUDDHA

Mulder
Beiträge: 2
Registriert: Di Nov 13, 2007 10:22 am

Beitrag von Mulder » Di Nov 13, 2007 4:26 pm

Hallo Vanessa,
schön das Du antwortest Nein, leider haben wir uns noch nie alleine getroffen,denn er wohnt in Norddeutschland und ich in NRW. Aber vielleicht wäre das ja mal ein Wunsch wert sich mal *zufällig* alleine zu begegnen.

Ich denke auch, das mein erster Post fragen offen lässt, aber ich wollte mir erst einmal alles von der Seele schreiben.

Danke Mulder

Antworten