Bei mir klappts einfach nicht

Fragen oder Tipps zu Bestellungen beim Universum.

Moderatoren:Flow, bluejupiter

Antworten
Benutzeravatar
Annie3
Beiträge:438
Registriert:Mo Apr 02, 2007 5:01 pm
Wohnort:NRW
Bei mir klappts einfach nicht

Beitrag von Annie3 » Mi Sep 26, 2007 6:03 pm

Hallo Ihr Lieben.

Also, ich bestelle ja auch schon seit Monaten. Aber wie ich schon mal in einem Beitrag vor ein paar Wochen geschrieben habe, wird es einfach nur schlimmer. Die neueste Hiobsbotschaft: ich kann ab sofort meinen Radiojob nicht mehr machen, da es nicht mehr finanziert wird.
Dazu kommt, dass der Mann, der alle meine Bestellpunkte erfüllt, nichts von mir will. Und dazu kommt, dass ich nicht weiß, wovon ich morgen mein Essen kaufen soll.
Also, ich bin völlig alle und auch ratlos. Und ich bestelle immer in positiver Laune und mit Elan, und ich visualisiere.

Was würdet Ihr machen?

Liebe Grüße!

Die Annie

Sanna
Beiträge:46
Registriert:Mi Sep 26, 2007 1:25 pm

Re: Bei mir klappts einfach nicht...

Beitrag von Sanna » Mi Sep 26, 2007 6:06 pm

Annie3 hat geschrieben:Was würdet Ihr machen?
Mmh, dich erstmal in den Arm nehmen? *umärmel die annie*
Und dann für dich einen Eilbestellung machen, dass du erkennst woran es hängt und es ändern kannst.

:)

Allall
Beiträge:1020
Registriert:Mo Feb 28, 2005 1:35 pm

Beitrag von Allall » Mi Sep 26, 2007 6:36 pm

Oft ist es so, dass was bessres nachkommt. Ich bin auch mal jobmäßig in der Luft gehangen - und es IST was besseres gekommen! Damals hat es plötzlich geklappt, als ich auf eine Party eingeladen war - ich sollte bei einer Einlage mitspielen - eigentlich tu ich das gerne, so Rollenspiele... - ich weiß noch, wie ich damals dachte: oje, ich bin eh schon so down, bin auf Jobsuche usw.... Trotzdem hab ich mich total in die Rolle hineinversetzt.

Und dann hatte ich die "Erleuchtung" - ich könnte mich ja bei den Vorstellungsgesprächen auch in eine Rolle hineinversetzen.... in die Rolle der "Gewinnerin". In der nächsten Woche hatte ich dann 2 Vorstellungsgespräche, eins davon war eigentlich ein Assessmentcenter, und bei beiden Jobs wäre ich genommen worden :shock: - vor allem beim Assessmentcenter war ich schon baff... schließlich hab ich ja auch die Konkurrenz gesehen...

Wie auch immer, es gibt sooo viele Jobs, glaub mir!!!! Und, was echt jeder Arbeitgeber sagt (und ich kenne einige im Privatumfeld, weil mein Vater auch selbständig ist): es ist echt schwer, gute Leute zu finden. Was ja paradox klingt.

Mach dir mal um das Essen keine Gedanken. Es gibt tausende Möglichkeiten, an Essen zu kommen. Schließlich gibt es viele, viele andere Menschen auf der Welt, liebe Menschen, die dich nie verhungern lassen würden, stimmts? Du hast sicher Freunde, Verwandte, etc., die dir notfalls einen Überbrückungskredit geben.

Benutzeravatar
Annie3
Beiträge:438
Registriert:Mo Apr 02, 2007 5:01 pm
Wohnort:NRW

Beitrag von Annie3 » Mi Sep 26, 2007 7:37 pm

Ach Ihr Lieben,

Danke für die lieben Antworten... Ich werde den Kopf nicht hängen lassen. Ich werde es mir nun gemütlich machen und eine tolle Bestellung aufgeben, dass alles wieder gut wird.

Ciao und liebe Grüße

Annie

Benutzeravatar
dream
Beiträge:1496
Registriert:So Mai 15, 2005 11:52 am

Beitrag von dream » Mi Sep 26, 2007 9:06 pm

hallo annie,

das ist wahrscheinlich jetzt nicht die antwort, aber jetzt hau mal am tisch und rede mal klartext mit dem uni :wink:

ich war immer nett und freundlich, auch wenn nichts kam, zwar traurig aber naja macht ja nichts. aber immer wenn ich mich super geärgert habe, dem uni meine meinung mal gesagt habe, dass ich das absolut nicht okay finde, was da abläuft, gings mir 1) besser weil ich meine gefühle raus lassen konnte und 2) tat sich dann auch meist was.

vielleicht es dir ja auch, alles gute!
vlg dream

Benutzeravatar
Annie3
Beiträge:438
Registriert:Mo Apr 02, 2007 5:01 pm
Wohnort:NRW

Beitrag von Annie3 » Do Sep 27, 2007 8:55 am

Hallo Dream,

danke für den Tipp, ich versuchs mal mit dem energisch auf den Tisch hauen!
Es kann ja wohl nicht sein, dass es nur bei mir nicht klappt. Tss.
Na, bis dann!

Ciao Annie

Benutzeravatar
Sky
Beiträge:79
Registriert:Fr Sep 14, 2007 8:13 pm

Beitrag von Sky » Fr Sep 28, 2007 8:03 pm

Hallo Annie!

Ich weiss, wie es sich anfühlt, unten zu sein. Aber ich habe inzwischen auch gelernt, dass an diesem Gefühl echt was positives dran ist: Näääämlich: Danach muss es wieder nach oben gehen. Gut gell? Und ich selbst empfinde es so, dass für den Teil von einem selbst, der wesentlich ist, das Leben nur ein Spiel ist. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Auch wenn der Verstand alles manchmal furchtbar ernst nimmt. Ein Teil von einem selber lacht immer. Wenn Du Dich nicht gut fühlst, dann hast Du das nur für einen Moment aus den Augen verloren. Und wenn man so ein Tief jemals wirklich durchlebt hat - ohne verdrängen oder so - dann verliert man die Angst und sie bekommt niemals wieder Macht über einen.
Also Kopf hoch. Morgen geht die Sonne wieder auf. Du musst nur hinsehen. Sonst nichts. :D

Alles, alles Liebe,
Sky

Antworten