Kleines Starhilfekabel für Geldbestellungen

Fragen oder Tipps zu Bestellungen beim Universum.

Moderatoren: Flow, bluejupiter

Diana
Beiträge: 5
Registriert: Sa Mär 19, 2005 1:02 am

Kleines Starhilfekabel für Geldbestellungen

Beitrag von Diana » Sa Mär 26, 2005 4:04 pm

Hallo !
Ich habe beim Durchstöbern des Forums oftmals die Schwierigkeiten
bei Geldbestellungen entdeckt.
Ich möchte Euch nur meine Erfahrung damit schildern: Bestellungen aus Mangel erzeugen-Mangel!
Ich war auch total geknickt, daß es bei mir nie klappte. Da bekam ich aber einen guten Tipp von meiner Cousine: "Werde reich und glücklich"
von Dr. J. Murphy. Meine Empfehlung: Lesen, lesen, lesen.... Dann klappt
es bestimmt.

Delphina
Beiträge: 54
Registriert: So Feb 27, 2005 12:21 pm

inhalt

Beitrag von Delphina » So Mär 27, 2005 10:18 am

hallo diana!

würdest du kurz umreißen, welche empfehlungen dr. murphy gibt.
ich habe schon einiges von ihm gelesen, aber nicht dieses buch.

lg und frohe ostern,
delphina
Bild

Diana
Beiträge: 5
Registriert: Sa Mär 19, 2005 1:02 am

Beitrag von Diana » So Mär 27, 2005 5:51 pm

Hallo Delphina!
Erst mal Frohe Ostern. Danke, daß Du Dich auf meinen Beitrag gemeldet hast. Gar nicht so einfach eine KURZE Antwort zu verfassen, auf Deine Frage. Ich denke, die größte Kernaussage in seinem Buch lautet:
Visionen aufbauen, darüber meditieren, beten, fühlen und einfach im
Gefühl der Dankbarkeit leben. Wenn Du eine Bestellung aufgibst, dann
freu Dich schon darüber, daß Du sie erhalten hast. Male Dir es in Deinen
schillernsten Farben aus, wie schön es ist. Vergleichbar mit einem Geschenk, daß Du zu Weihnachten oder zum Geburtstag erhalten sollst.
In dieser freudigen und dankbaren Haltung durch das leben zu marschieren, bringt mir sehr viel Power und Super - Laune.
Trotzdem kann ich es sehr empfehlen, das Buch doch selber noch einmal zu lesen.
LG Diana

Delphina
Beiträge: 54
Registriert: So Feb 27, 2005 12:21 pm

Beitrag von Delphina » So Mär 27, 2005 6:23 pm

hallo diana!

ich denke dr. murphy gibt grundsätzlich zu allen bereichen dieselben tipps...in den anderen positiv-denken-büchern trifft er dieselben aussagen.
ist ja gut so, denn auf diese weise gibt es für alle wünsche, probleme, bestellungen ein patentrezept ab...der anwender muss sich nicht für jeden bereich eine eigene vorgehensweise merken.
hast du von joseph murphy auch andere bücher gelesen. einer seiner "schüler" ist erhard freitag...er schreibt ebenfalls sehr interessante bücher (die macht der gedanken, kraftzentrale unterbewusstsein....).

lg, delphina

Diana
Beiträge: 5
Registriert: Sa Mär 19, 2005 1:02 am

Beitrag von Diana » So Mär 27, 2005 6:39 pm

Hallo Delphina!
Ja ,ich kenne mehrere Autoren solcher "Lebenshilfebücher".
Von Freitag hörte ich mir sogar Autosuggestionskassetten an, besonders die zum Abnehmen, aber leider zwicken die Hosen nach wie vor.(lacht!!) :lol: Aber die beste Literatur finde ich wirklich die von Bärbel, weil
sie so "leicht" ist, die von Murphy beeindruckt mich durch die unendlichen
Beispiele und ebenfalls meine Lieblingsbücher sind die von Donald Neal
Walsh. Kennst Du sie? Da bleibt fast nichts unbeantwortet.

Delphina
Beiträge: 54
Registriert: So Feb 27, 2005 12:21 pm

Beitrag von Delphina » Mo Mär 28, 2005 11:09 am

hallo diana,

donald neal kenne ich leider nicht. werde mich mal umschauen, ob ich von ihm was finde.

lg, delphina

Someone
Beiträge: 4076
Registriert: Mi Mär 30, 2005 5:22 pm

Re: Kleines Starhilfekabel für Geldbestellungen

Beitrag von Someone » Mi Mär 30, 2005 11:27 pm

Diana hat geschrieben:Hallo !
Ich habe beim Durchstöbern des Forums oftmals die Schwierigkeiten
bei Geldbestellungen entdeckt.
Ich möchte Euch nur meine Erfahrung damit schildern: Bestellungen aus Mangel erzeugen-Mangel!
Ich war auch total geknickt, daß es bei mir nie klappte. Da bekam ich aber einen guten Tipp von meiner Cousine: "Werde reich und glücklich"
von Dr. J. Murphy. Meine Empfehlung: Lesen, lesen, lesen.... Dann klappt
es bestimmt.
Hallo Diana!!
:o Bin ganz erstaunt...hat es echt funktioniert?? Bist Du reich und glücklich geworden??
Lese furchtbar gerne die Bücher von Bärbel Mohr obwohl ich ja gestehen muss dass ich erst zwei Bücher gelesen hab...aber die geradezu verschlungen hab...Dr. Joseph Murphy hab ich ein Buch : Wahrheiten, die Ihr Leben verändern..irgendwie schwere Kost für mich.. muss mich auch echt als kleine Zweiflerin outen..dass ist wohl mein größter Fehler, ich kann irgendwie keinen festen Glauben aufbauen..es widerspricht sich auch mit Bärbels Meinung eben NICHT an die Wunscherfüllung glauben zu müssen... hach.... ich würde soo gerne kleinere Erfolge haben!!
Würde mich echt freuen eine Antwort zu bekommen!!
LG Someone
irgendwo sind wir alle eins..

Delphina
Beiträge: 54
Registriert: So Feb 27, 2005 12:21 pm

Beitrag von Delphina » Do Mär 31, 2005 7:00 am

guten morgen someone,
dann beginn doch mit "kleinen" (unwichtigen) bestellungen. parkplatzbestellungen klappen immer, bestell dir, dass die schlange bei der supermarktkassa weg ist, wenn du zur kasse gehen willst....
bei diesen bestellungen ist es im grunde egal, ob sie geliefert werden oder nicht. eine nicht-lieferung verkraftest du locker. du wirst aber sehen, dass sie geliefert werden. das gibt dir sicherheit für "größere" bestellungen.
übrigens: das uiversum unterscheidet nicht zw. großen und kleinen bestellungen - fürs u. sind alle bestellungen gleichwertig. es ist lediglich deine innere einstellung, die wahrscheinlich aus einer bestellung eine große bzw. kleine bestellung macht.

viel glück,
delphina

Someone
Beiträge: 4076
Registriert: Mi Mär 30, 2005 5:22 pm

Kleine Bestellungen!!

Beitrag von Someone » Fr Apr 01, 2005 10:08 am

Hallo Delphina!!

Viele Dank für Deinen Tipp!
Ja das mit den kleinen Bestellungen klappt manchmal, manchmal auch nicht, damit hab ich aber keine großen Probleme..
Ja ich habe geschrieben: "freue mich auch über kleinere Erfolge!"...meinte damit aber eigentlich endlich mal gerne etwas (und wenn es nur etwas größer wäre) größeres als z.B. Parkplätze geliefert zu bekommen...ein kleiner Erfolg wäre für mich eine etwas größere Lieferung...(klingt doof, ich weiss wie wenn ich nicht auch mit kleineren Lieferungen zufrieden sein könnte, wenn einem aber jahrelang nur Parkplätze und ähnliches geliefert wird, fängt man langsam an zu zweifeln..oder unzufrieden zu werden, bzw. dass Gefühl zu bekommen etwas falsch gemacht zu haben...)
Weiss jetzt nicht ob es an meiner inneren Einstellung zum ganzen liegt oder nicht, seit Jahren übe ich an einer guten inneren Einstellung zu basteln, sei es mit "Friede sei mit Dir, oder loslassen...

..aber, hihi....es gelingt gar keine größere Bestellung, dabei bin ich echt ein offener Typ, beisse und belle nicht gleich los(wie in dem Bestelltyptest)...würde mich auch nicht als negativ bezeichnen....aber es bleibt halt lediglich bei ein paar Parkplätzen, aber auch nur hin und wieder.
Als undankbar würde ich mich auch nicht bezeichnen....habe mich wirklich für jede Bestellung bedankt und anerkannt, wenn etwas erfüllt wurde!!

Naja, wie dem auch sei!!
Es würde den Rahmen hier sprengen, wenn ich hier erzählen würde, warum ich das Gefühl habe, dass es einfach aus Tausend und einem Grund, Gründen vielleicht nicht klappen könnte kann...das verwirrt mich immer wieder...dass ich mich langsam schon gar nicht mehr traue etwas größeres zu Bestellen!!!

(Dies hat sich aber auch erst nach einiger Zeit eingestellt, ganz am Anfang als ich das Buch "Bestellungen beim Universum" gelesen hab, da hab ich munter darauflosbestellt! )

Da las ich den Beitrag von Diana und dachte: supi Buchtipp...werde reich und glücklich....wollte einfach nur mal wissen ob es wirklich geklappt hat bei ihr!!! :?:

Sicher...Du meinst es nur gut mit mir, nochmals vielen, vielen Dank!!!

liebes Grüßchen Someone
irgendwo sind wir alle eins..

Delphina
Beiträge: 54
Registriert: So Feb 27, 2005 12:21 pm

Beitrag von Delphina » Fr Apr 01, 2005 9:01 pm

was wäre denn eine etwas größere bestellung für dich?

:roll: vielleicht solltest du bärbels bücher noch mal lesen und dann wie damals munter drauf los bestellen...

lg, delphina

Someone
Beiträge: 4076
Registriert: Mi Mär 30, 2005 5:22 pm

Beitrag von Someone » Sa Apr 02, 2005 10:57 am

Bin Arbeitslos...suche nur einen Minijob und leider hab ich bis jetzt noch nichts gefunden...nur ein kleiner Minijob würde mir schon reichen.

Aber das ist ein Beispiel unter vielen.....
Insgesamt bin ich recht glücklich in meinem Leben, hab eine suupertolle Tocher, einen lieben Ehemann....viel besser könnte es gar nicht gehen, deshalb hab ich auch nicht viel Grund zu meckern....

Nur reicht auch leider das leidige Geld nicht um sich einfach mal zurückzulehnen....und zu sich selbst zu sagen:" Jau, ich bin recht zufrieden, mein Konto ist im Plusbereich...usw!"

Andauernd, wenns uns mal kurz gut geht, kommen irgendwelche "Dämpfer", die einen wieder runterziehen!!!
Es gibt einfach immer wieder Zeiten, an denen ich denke, was wir falsch machen, ob ich vielleicht unterbewusst irgendwelche "Negativbestellungen" losgeschickt habe?

Hm wie soll ich das erklären, sobald ich munterdrauflosbestelle, bekomme ich vielleicht Parkplätze und sonst auch noch ein paar Dinge erfüllt...dann geht meine Spülmaschine kaputt...unser Rechner hat nen Virus, den man nicht mehr runterbekommt, ausser mit format C !
Und noch ein paar Dinge, die ich in kürze gar nicht alle erzählen kann.

Das versteh ich halt nicht, ich habe wirklich viel an mir gearbeitet um "in fluß" zu kommen!
Zur Zeit lese ich auch das Buch wieder, aber irgendetwas scheine ich falsch zu machen...keine Ahnung... ich komm einfach nicht weiter...

...komme mir vor, als stehe ich im Kreis und drehe mich um mich selbst..und das seit Jahren...

So, jetzt hab ich ja fast gejammert...Du ärmste mußt denken, Du bist mit mir in einer Therapiestunde gelandet :wink:

Es ist schwer...zu erklären, aber Parkplätze braucht man einfach nicht zum leben, sie erleichtern vielleicht manchmal das Leben, aber irgendwann sollte man ja einfach mal, bei der ganzen Bestellerei, über Parkplätze hinauskommen?! Oder nicht?

LG Someone
irgendwo sind wir alle eins..

cinderella

Beitrag von cinderella » Sa Apr 02, 2005 5:58 pm

Hallo Someone,

nur ein Minijob ... aha, da haben wir es schon!
Warum bestellst Du Dir nicht einen tollen Job, den Du in Miniausführung/Teilzeit machen kannst? Oder mehrere Angebote, aus denen Du den für Dich geeigneten wählen kannst?
Wenn ich eines schnell begriffen habe dann, daß Cosmo gerne in großem Ausmaß liefert.

Was die unvorhergesehenen Ausgaben betrifft solltes Du für all diese Ausgaben gleich bestellen, daß entsprechend Geld wieder hereinkommen soll, damit Du keinen Verlust hast. Dann brauchst Du Dich nicht mehr zu sorgen.

Gelegentlich schadet es auch nichts, wenn man Cosmo ein wenig schubst "ich will jetzt unbedingt.... aber schnell!" :x
Und ein nettes "Danke, gut geliefert" schadet dann auch nichts.

Ich habe immer das größte Problem, die Lieferung auch zu kapieren, also geht mit einer Bestellung auch gleich der Hinweis auf eine deutliche Lieferung an Cosmo, und manchmal brauche ich wirklich einen Tritt in den A... :lol:

Überlege mal, ob es in der Vergangenheit Bestellungen gegeben hat, die sich dann - vielleicht auch einige Tage/Wochen - später erfüllt haben. Da hatte ich manchmal das sprichwörtliche Brett vorm Kopf und brauchte einen Tischler, um wieder klar sehen zu können :lol:
Der Zeitpunkt einer Bestellung muß auch stimmen, wenn da was nicht passt, tja dann heißt es eben warten, grrrrr.

In der letzten Zeit bin ich ganz gut mit Präventivbestellungen gefahren. Wenn also was passiert, dann soll eine rasche Lösung des Problems bitte auch gleich zur Hand sein....

Das sind so meine Erfahrungen mit meinen Bestellungen. Vielleicht hilft Dir ja der eine oder andere Tipp, ich wünsche Dir, daß es klappt

Schönes WE
Cindy

Someone
Beiträge: 4076
Registriert: Mi Mär 30, 2005 5:22 pm

Beitrag von Someone » So Apr 03, 2005 11:04 am

:roll: "nur" ein Minijob....

bedeutet für mich sehr, sehr viel.. und unter Druck bestelle ich seit Jahren erfolglos..sämtliche Methoden scheiterten bisher...

Habe langsam das Gefühl, daß die ganze bestellerei bloß bei Menschen funktioniert, die eh schon von natur aus viel Glück haben...

Egal ob ich denke ich hab das verdient oder ob ich es als Geschenk ansehe, egal wie ich mich dem Universum gegenüber verhalte...

mehr als sogar nur manchmal Parkplätze sind einfach nicht drin...

Habe es auch mit reinen "Spaßbestellungen" probiert...so a la: Die brauch ich nun wirklich nicht unbedingt!
...nichts, der Cosmo bleibt völlig unbeeindruckt von meiner ganzen Bestellerei...

Mittlerweile glaube ich einfach an Schicksal, es ist halt nicht allen vergönnt Glück zu haben.....
Die Welt ist der beste Beweis hierfür!!!

Denn man hat einfach mit der Zeit (wenns nicht so funktioniert) dauernd das Gefühl man macht was falsch....aber was? Irgendwie bekomme ich nicht mal dafür hilfe...ich bin offen....hab viele Bekannte, schnappe mir gerne Hinweise von allen möglichen "Lieferanten" auf...

Kann es da sein das der cosmo-lieferant mich andauernd verpasst??

Ich wüßte so langsam nicht mehr, wie?

Es ist sehr nett von Euch ein paar tipps zu bekommen!! Es freut mich sehr!
Habe nur schon seit mindestens dem Jahr 2000 (glaub ich)
Bestellungen geübt in allen möglichen Situationen, d.h. lernen 5 Jahre lang, ohne gößere Erfolge!!!

Was mach ich da falsch???
Übrigens, falls jetzt angemerkt wird, ich sei zu negativ....ich wars nicht immer....ich sollte jetzt nur mal langsam echt begreifen...das MIR das Bestellen nichts bringt (Ausser bei Parkplätzen :wink: )

Man wird mit der Zeit echt verunsichert.... :(

Tut mir leid, wenn ich keine positiveren Nachrichten liefern kann...aber ich hab keine Lust mehr zu bestellen!!!!

Liebe Grüße Someone
irgendwo sind wir alle eins..

Allall
Beiträge: 1020
Registriert: Mo Feb 28, 2005 1:35 pm

wirklicher Wunsch

Beitrag von Allall » So Apr 03, 2005 7:40 pm

Hallo Simone,

mir ist aufgefallen, dass das Universum oft Dinge nicht liefert, die man sich eigentlich "unbewußt" gar nicht wünscht. Ehrlich gesagt, es ist mir durch ein anderes Buch aufgefallen (von Tara Bonjour) aber es hat bei mir bei den wenigen unerfüllten Wünschen wirklich gestimmt.

D.h. deine momentane Lage hat ev. Vorteile für dich, die du vielleicht so gar nicht wahr nimmst! Was das sein könnte, kannst du nur für dich selber beantworten, vielleicht bist du eigentlich ganz gerne bei deiner Tochter, vielleicht reicht das Geld doch, auch wenn es knapp ist, vielleicht würdest du eigentlich nur durch einen erfüllenden Ganztagsjob glücklich werden, wer weiß...

Wenn du tatsächlich immer noch von deinem Minijob-Wunsch überzeugt bist, überlege dir doch ganz, ganz konkret, was du willst! Welche Art von Job, um wieviel Uhr, wie nahe an deinem Wohnort, was für Kollegen und wie viele etc. Klingt lächerlich, bei mir hats aber so funktioniert, hatte einen genauen Traumjob im Kopf.

A

Someone
Beiträge: 4076
Registriert: Mi Mär 30, 2005 5:22 pm

wirklicher Wunsch

Beitrag von Someone » Mi Apr 06, 2005 8:52 am

Hallo Allall!!!!


Bin beeindruckt...was Du geschrieben hast..hat mich nachdenklich gemacht und ich hab festgestellt, Du könntest in manchen Dingen recht haben...
Habe in letzter Zeit echt ein kleines Tief...und...
wie soll ich das erklären...hatte absolut schon meinen Traumjob gehabt, genau das was ich will, war echt glücklich damit und die waren so zufrieden mit meiner Arbeit...aber wollten mehr, quasi einen Ganztagsjob daraus machen, dazu bin ich nicht bereit, denn meine Tochter ist erst sieben und ich möchte sie (in unserem Fall) nicht in eine Kindertagesstätte oder bei einer Tagesmutter "abschieben".

Und da bekam ich die Kündigung...und wurde durch eine Ganztageskraft ersetzt...

Das ist auch die Zwickmühle in die ich immer wieder gerate...dass alles suuper läuft und dann...kommt der Hammer....
Damit komm ich irgendwie nicht klar....
Dann suche ich immer den Fehler...bei mir...oder bei der Bestellung...

Die ständigen "Ups und Downs" machen mir ein wenig zu schaffen!!!
Trotzdem haben mir Deine Worte zu denken gegeben!!!

Ich danke Dir dafür....

LG Someone
irgendwo sind wir alle eins..

Antworten