Mit welcher Methode bekommt Ihr die besten Ergebnisse?

Fragen oder Tipps zu Bestellungen beim Universum.

Moderatoren: Flow, bluejupiter

Benutzeravatar
Annie3
Beiträge: 438
Registriert: Mo Apr 02, 2007 5:01 pm
Wohnort: NRW

Mit welcher Methode bekommt Ihr die besten Ergebnisse?

Beitrag von Annie3 » Sa Jun 09, 2007 9:39 am

Hi liebe Uni-Freunde,

mal eine Frage: wie und auf welche Weise bestellt Ihr und womit habt ihr den meisten Erfolg? Macht Ihr einen Zettel? Oder sagt Ihr es schnell vor Euch hin? Und wie oft bestellt Ihr? Jeden Tag?
Freue mich auf Eure Bestell-Protokolle ;-)

Liebe Grüße

Annie

Benutzeravatar
snoopy
Beiträge: 115
Registriert: So Apr 01, 2007 11:37 am

Beitrag von snoopy » Sa Jun 09, 2007 10:30 am

also am schnellsten geht es bei mir, wenn ich es mir denke - verbunden mit einem intensiven gefühl des "erfüllt-haben-wollens" ...

dann reicht meistens ein einmaliges wünschen/bestellen ...

am längsten dauert es (wenn es überhaupt kommt), wenn ich ungeduldig bin - und mir etwas nicht schnell genug geliefert wird ... :(

dann projiziere ich wahrscheinlich die unmöglichsten und vielfältigsten gefühle auf diesen wunsch - tja, und das wars dann meistens ...

:( :cry:

lg
snoopy

Benutzeravatar
Sanaei
Beiträge: 492
Registriert: Mo Mär 05, 2007 4:11 pm
Wohnort: in der Nähe von Zürich

Beitrag von Sanaei » So Jun 10, 2007 5:58 pm

Hallihallo,

also, mein Liebster und ich haben uns am 31.12. sogenannte Visionboards gebastelt... ohne Kenntnisse von the secret damals... ein Visionboard mit materiellen Zielen (wie Motorrad, neue Stereoanlage für mein Auto, neuer Laptop, Beamer, Leinwand) und ein Vision-Board für unsere Ferien und Reisen... beim materiellen Vision-Board sind schon noch Wünsche offen, nur die, die ich oben aufgezählt habe, die sind alle erfüllt... dann hat Amber hier mal einen Tip aufgeschrieben mit einem "Heft/Buch/Ordner" machen für all die Wünsche, die man hat... schöne Fotos, Stickers, Postkarten dazu und das ganze immer wieder durchgucken... sich in Gedanken vorstellen, wie schön es ist, wie es sich anfühlt, das gute Gefühl dabei sich durch Mark und Bein, durch Bauch und Kopf gehen lassen... so klappt es bei mir am besten. Oder, wenn ich mega in Eile bin, dann kurz einen Wunsch: brauch sofort nen Parkplatz oder ähliches - das klappt auch gut...

Herzlichst
Sanaei

Shanti
Beiträge: 2223
Registriert: Di Okt 17, 2006 11:36 am

Beitrag von Shanti » So Jun 10, 2007 6:03 pm

sehr gute idee. ich will schon seit monaten meine pinwand in diese richtung umfunktionieren, aber man kommt ja zu nix :oops:

Amora

Beitrag von Amora » So Jun 10, 2007 6:08 pm

Sorry, hatte mich verpostet. Doch kurz zum Thema, ich schwöre auf "The Secret" und Abraham. :) Allein diese wundervollen Gefühle und zu lernen, mit seinem Inneren Wesen in Kontakt zu sein. Eine Intuition dermaßen zu bestärken, dass man/ also ich mir immer sicher sein kann. Sich in einer inneren Balance zu fühlen (seit ich mich damit beschäftige) und zwar zu 95 Prozent, das habe ich vorher niemals erlebt. Alles im Leben geht leichter. Einfach alles. Und alles bekommt eine völlig neue Lebenseinstellung und ich sehe mich selbst auch völlig nagelneu :))

Viel Freude beim Bestellen

Amora

P.S.: Mit dem Vision Board arbeite ich auch. Allerdings "nur" für großen Bestellungen. Die kleinen sende ich meist einfach per Gedanken.

Benutzeravatar
Annie3
Beiträge: 438
Registriert: Mo Apr 02, 2007 5:01 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von Annie3 » So Jun 10, 2007 6:14 pm

Das ist ja interessant mit dem "Visionboard".. Ich glaube, das probiere ich auch mal.
Interessante Anregungen!

Lg,

Annie

Sonnenscheinchen
Beiträge: 661
Registriert: Di Okt 11, 2005 2:46 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Sonnenscheinchen » So Jun 17, 2007 6:09 am

Hi zusammen :-)

Auch wenn diese Frage jetzt megadoof ist........was ist denn bitte schön ein Visionboard ????


Würde mich wirklich interessieren.....


Liebe Grüße


Sonnenscheinchen
Nichts leuchtet so hell, wie das Licht der Liebe in unseren Herzen. Wo das Licht der Liebe leuchtet, da wird es niemals dunkel sein.(B.Freiberg)

***Wer Schreib-und Tippfehler findet darf sie gern behalten***. Sorry ;-)

Benutzeravatar
HammerMama
Beiträge: 169
Registriert: Fr Apr 27, 2007 9:11 am
Wohnort: Berlin

Beitrag von HammerMama » So Jun 17, 2007 7:42 am

Hallo Sonnenscheinchen,
ein Visionbaord ist eine Pinnwand oder ähnliches, auf dem Du Deine ganzen Bilder oder Zeitungsschippsel oder Artikel oder oder drauf packst, die Du gern haben magst.Haus, Auto,Tiere, etc.
Diese hängst Du Dir in Sichtnähe und jedesmal wenn Du das Viosnboard siehst, die Bilder siehst: Augen zu und visualisieren, wie Du sie HAST!Wie Du im Haus wohnst, wie Du das Auto fährst, wieDu das Geld in den Händen hälst, Dir etwas Schönes davon kaufst....

Als Kinder haben wir das doch schon gemacht, in der Schule oder zu Hause - eben ne Collage von allen machen

sonnigen guten Morgen
Ines
Alles IST gut, solange Du wild bist

Sonnenscheinchen
Beiträge: 661
Registriert: Di Okt 11, 2005 2:46 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Sonnenscheinchen » So Jun 17, 2007 3:33 pm

Hallo Ines :-)

Ganz lieben Dank Dir für Deine Erläuterung :-) Das kannte ich noch gar nicht...ich werde das mal ausprobieren...hört sich ja super an...und meine Pinwand hängt direkt neben dem PC :-)

Dir auch nen schönen Sonntag....

Sonnenscheinchen
Nichts leuchtet so hell, wie das Licht der Liebe in unseren Herzen. Wo das Licht der Liebe leuchtet, da wird es niemals dunkel sein.(B.Freiberg)

***Wer Schreib-und Tippfehler findet darf sie gern behalten***. Sorry ;-)

Sonnenanbeterin
Beiträge: 15
Registriert: So Jun 17, 2007 3:20 pm

Beitrag von Sonnenanbeterin » So Jun 17, 2007 4:36 pm

Hallo zusammen,

ich bin neu hier. Ich habe schon einige Beiträge hier gelesen. Ich habe keinen gefunden, der zu meiner Situation passt.
Ich habe da ein Problem mit dem wünschen. Seit ich das Buch von Bärbel Mohr gelesen habe, läßt mich dieses Wünschen nicht mehr los. Ich wünsche mir dies und jenes und dieses. Ich sage den Wunsch auf, schicke ans UNI, und dann denke ich, ich schreib ihn lieber auf. Es herrscht nur noch Chaoswünschen. Ich glaube das UNI lacht sich kaputt über mich. Denkt, die hat sie nicht mehr alle.
Dabei habe ich zurzeit nur einen Wunsch. Nur habe ich soviele andere Varianten, wie dieser Wunsch sich am besten erfüllt, das ich nur noch damit beschäftigt bin, alles andere auch herbei zu wünschen, dass sich mein eigentlicher Wunsch erfüllt. (':?:')


Es ist zwei Tage her, als ich das Buch im Buchladen entdeckte.

Ich brauche paar Tipps wie ich dieses Chaos sortieren kann

Danke euch im voraus.

Benutzeravatar
Sanaei
Beiträge: 492
Registriert: Mo Mär 05, 2007 4:11 pm
Wohnort: in der Nähe von Zürich

Beitrag von Sanaei » So Jun 17, 2007 4:46 pm

Hallo, schönen Sonntag,

es wird vorallem in Abraham's Büchern beschrieben, dass Du nur wünschen sollst - Dich dabei aber vorallem gut fühlen sollst... das "wie sich der Wunsch erfüllen soll", das sollst Du dem Universum überlassen... und als 3. Schritt aber wieder offen sein, für Lieferungen. Das heisst, den Boten dann nicht übersehen, wenn er denn vor Dir steht...

Also, jetzt hast Du gewünscht, aufgeschrieben und Dich gut gefühlt dabei, also, lass es... denk nicht mehr dran... und wenn - dann nur mit den allerbesten Gefühlen dabei - eben, stell Dir vor, Du hast das, was Du dir wünschst.... das Uni weiss schon, wie es Dir diesen Wunsch erfüllt... Du hast nur noch die Aufgabe, die Lieferung anzunehmen...

Ganz liebe Grüsse
Sanaei

Sonnenanbeterin
Beiträge: 15
Registriert: So Jun 17, 2007 3:20 pm

Beitrag von Sonnenanbeterin » So Jun 17, 2007 4:55 pm

Hallo Sanaei, auch Dir einen schönen Sonntag,

sorry, habe noch nicht mal gegrüßt. Danke für den guten Ratschlag. Ich versuche diese Wünsche beiseite zu legen, zu vergessen, mich mit anderen Dingen zu beschäftigen, aber diese schwirren immer weiter durch meinen Kopf.

Kannst Du mir nur noch schreiben, wie genau diese Wünsche zu formulieren sind. Dann finde ich vielleicht die Ruhe und lass den Dingen ihren Lauf.

Danke dir.

Liebe Grüße
Sonnenanbeterin

Benutzeravatar
Sanaei
Beiträge: 492
Registriert: Mo Mär 05, 2007 4:11 pm
Wohnort: in der Nähe von Zürich

Beitrag von Sanaei » So Jun 17, 2007 5:17 pm

leichter beschrieben als gemacht... :D

Liebe Sonnenanbeterin, weisst Du, es ist schwierig einen wirklichen Herzens-Wunsch beiseite zu legen... vorallem, wenn es sich um existentielle Sorgen handelt (sprich konkret Geldmangel). Meine Erfahrung ist die, dass wenn ich aus Mangelgefühlen heraus mir Geld bestelle, dass ich dann keines bekomme... nur noch weiteren Mangel.

Ich weiss auch nicht genau, was da in mir passiert ist, als sich das Problem Geld bei mir in Luft aufgelöst hatte - vielleicht hab ich die Herausforderung angenommen und was völlig Unkonventionelles gemacht. Vielleicht hab einfach meinen Blickwinkel einen Moment verändert und einen Impuls aufgeschnappt und bin dem nachgegangen... ich weiss nicht, worum es sich bei Dir genau handelt - falls es Geld ist - dann nimm einen Blanko-Scheck vom Universum (im Thread von Gotham Girl hat es von the secret www-Adressen und dort hat es Schecks) und stell Dir einen aus... oder nimm Deinen Kontoauszug und mal drauf die Summe, die Du gerne hättest... und dann lebe innerlich danach...

Falls es sich um Partnerschaftliche Probleme handelt - dann stell Dir einfach in den schillerndsten Farben vor, wie schön es ihr haben werdet... es ist vorallem wichtig, bei allem was Du denkst oder Dir vorstellst, ein supersensationell gutes Gefühl im Bauch zu haben - darauf solltest Du jederzeit zurückgreifen können, wenn Du Zweifel bekommst... einfach Dir wieder das gute Gefühl im Bauch herstellen...

Es ist so noch schwierig, zu beschreiben... falls Du eine Leseratte bist, guck nach den Esther und Jerry Hicks-Büchern "Abraham" - ein neuer Anfang... leih es Dir aus einer Bibliothek aus oder kauf es Dir... für mich ein sensationelles Buch mit vielen Inspirationen... und auch das Buch mit den 22 Methoden von Abraham - es lohnt sich wirklich, die Nase da mal reinzustecken...

Dir auch noch einen schönen Sonntag und ich stehe Dir gerne als "Hilfe" zu Verfügung
Grüässli
Sanaei

Benutzeravatar
HammerMama
Beiträge: 169
Registriert: Fr Apr 27, 2007 9:11 am
Wohnort: Berlin

Beitrag von HammerMama » So Jun 17, 2007 10:51 pm

Hallo Sonnenanbeterin,

vielleicht hilft ja der Link
http://www.glueckshomepage.net/bestellservice.htm

Ich habe am Anfang gaaaanz viele Zettel geschrieben, die Kunst ist, so detailliert wie möglich den Wunsch, die Bestellung aufzugeben!
Das Herrlich daran ist, das Du Dir dann beim exakten Beschreiben nochmal endaken darüber machst ob Du es denn WIRKLICH willst, oder doch lieber etwas anderes!

Vielleicht erstmal mit was Kleinem anfangen? Der berühmte Parkplatz oder das der Bus pünktlich kommt?

Mittlerweile glaube ich ganz fest daran, das der Herzenswunsch eh schon erhört wurde, ähnlich einem Gebet, da ist es Gott ja auch egal, wie es formuliert wird :lol:

Oh, und fang an mit "Ich bin froh und dankbar, das ... " und in der Gegenwart schreiben - nix möchte oder wollen, sondern ich habe!

Liebe Grüße
Ines
Alles IST gut, solange Du wild bist

merlin
Beiträge: 11
Registriert: Do Jun 07, 2007 8:43 pm

Beitrag von merlin » Di Jun 19, 2007 8:35 pm

Hallo Leute,
bei mir funktioniert der Gedanke, ICH KANN ES MIR LEISTEN ! im moment ganz gut um besser über Geld zu denken ! Vielleicht hilft es euch. Immer wenn ich etwas sehe sage ich diesen satz und denke nicht negativ über meine miesen auf dem konto !!!!!!!!!!!
Liebe grüße merlin
Hinzufallen ist keine Kunst- aufstehen nach
einem Sturz ist die Kunst des Lebens !

Antworten