Falsches Grundverständnis oder warum klappt das nicht?

Hier kann jeder seine Meinung äußern und Fragen zur Diskussion stellen.
Antworten
mineralo
Beiträge: 1
Registriert: So Jan 10, 2016 2:13 pm

Falsches Grundverständnis oder warum klappt das nicht?

Beitrag von mineralo » So Jan 10, 2016 2:30 pm

Hallo!
Ich habe mich lange gefragt, ob ich hier etwas schreiben soll. Laut dem Buch "Bestellungen beim Universum" bekommen ja Probleme dadurch mehr Energie, wenn man sich pausenlos damit beschäftigt!? Aber warum nicht, schlechter kann es nicht laufen.

Ich habe vor einigen Monaten im Alter von 51 in der EDV-branche meinen Job verloren und "eiere" seit dem ziemlich durch mein Leben. Auch wenn die Entscheidung, mich nun mit Webdesign selbständig zu machen, recht schnell getroffen war, stellte sich doch kein positives Denken ein und schon nach kurzer Zeit bestimmte ein "das klappt nie, was soll nur werden, wie soll ich nur..., viel zu viel noch zu lernen..." - Denken meinen ganzen Tag, heftige Depressionen beuteln mich dadurch.
Ein guter Freund und und zufällig auch Psychotherapeut empfahl mir dann das Buch von Bärbel.
Ich habe es inzwischen zwei Mal gelesen, aber ich schaffe es nicht, ausschließlich positiv zu denken und dadurch auch nur mal ansatzweise testen zu können, ob das Beschriebene auch funktioniert. Es klappt nicht im Kleinen und schon gar nicht im Großen.

Wie finde ich da einen ordentlichen Anfang?

Und da lese ich gerade, das Bärbel, die in Ihrem Buch so viel Zuversicht versprüht, tot ist. Also funktioniert doch nichts ?! Weder sie noch sonst jemand wird sich das gewünscht haben.

Gruß
Frank

Benutzeravatar
Wunschi
Beiträge: 12
Registriert: Mo Dez 07, 2015 5:53 pm

Re: Falsches Grundverständnis oder warum klappt das nicht?

Beitrag von Wunschi » Mo Jan 25, 2016 4:54 pm

Hallo Frank.

Ich kann dich gerade sehr gut verstehen. Egal wie sehr man sich anstrengt, positiv zu denken, ergibt manchmal rein gar nichts einen Sinn - zumindest scheint es so. Es sind immer Phasen im Leben, die uns außerordentlich herausfordern. Ich bin zwar auch noch mitten im Lernprozess, bin mir aber mittlerweile relativ sicher, dass man keine Wunder erwarten darf. Es geht nicht von heute auf morgen. Man sollte sich immer kleine Ziele setzen, die man nach und nach zu erreichen versucht und sich nach und nach steigert. Aber natürlich verstehe ich, dass man auch kleine Erfolgserlebnisse braucht, die einen zum Dranbleiben motivieren. Vllt würde dir ein Ausgleich zu den beruflichen Sorgen helfen. Etwas, was dir wirklich Spaß macht bzw. worin du gut bist. Vielleicht irgendeine Sportart? Fotografie oder ähnliches?

Benutzeravatar
Biggi46
Beiträge: 10
Registriert: Mi Dez 14, 2016 11:03 am

Re: Falsches Grundverständnis oder warum klappt das nicht?

Beitrag von Biggi46 » Mi Dez 14, 2016 11:18 am

Hallo ihr beiden, hallo Frank!

Mir ging und geht es manchmal auch noch so, dass mir mein Leben sinnlos vorkommt - bis ich durch eine Bekannte auf Bärbels Buch "Bestellungen beim Universum" gestoßen bin und es verschlungen habe. Ich befand mich zu diesem Zeitpunkt an einem Wendepunkt in meinem Leben (Scheidung von meinem Mann, Tod meines Vaters, Umzug) und habe mich kraftlos gefühlt wie nie zuvor. Bis mir klar wurde, dass ich nur in die Vergangenheit geschaut hatte und die Zukunft für mich voller Probleme war. Nach dem Lesen des Buches habe ich mir gesagt, dass ich mich weniger mit den Problemen und mehr mit den Chancen, die die Zukunft mir bietet, widmen muss.

Der Tod gehört für mich seither zum Leben dazu wie die Geburt, ich habe keine Angst mehr davor und ich glaube auch, dass hinter allem irgendein Sinn steckt und dass es Bärbel dort sehr gut geht, wo sie ist.

Beginne doch einmal damit, auf dich stolz zu sein, dass du den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hast. Das ist doch eine tolle Leistung und wenn du deine Arbeit weniger selbstkritisch angehst, wirst du dieses wohlige Gefühl der Zufriedenheit und Ausgeglichenheit mit sich selbst bestimmt auch kennenlernen. Das muss nicht heißen, alles im Leben positiv zu sehen und anzugehen. Aber eine optimistischere Grundeinstellung schadet niemandem, auch mir nicht :)

Viele Grüße,
Biggi
Und plötzlich ist da jemand, der kippt einfach ein paar Eimer Farbe in Dein Leben und macht Deine Welt wieder bunt.

Antworten