Seite 1 von 1

Reines Lebendiges Wasser

Verfasst: Mi Aug 13, 2014 11:19 am
von rena2112
Informiertes Wasser als Strukturvoraussetzung der Zellfunktion, Dr. Ulrich Warnke. 10. Symposium der DGEIM, Informiertes und energetisiertes Wasser

http://www.youtube.com/watch?v=NmZmGxXeha0
Mich begeistert dieses Thema im Betreff und ich hatte in den vergangenen Wochen einige AHA-Erlebnisse :idea:

Wasser ist für unseren Körper immens wichtig, schließlich bestehen wir zu ca. 70% daraus.
Und seit den Untersuchungen von Emoto wissen wir auch, dass Wasser ein wichtiger Informationsträger ist.

Jahrelang war ich der irrtümlichen Meinung, dass ich meiner Gesundheit mit (reichlich) Mineralwasser/Trinkwasser was GUTES tue.

Bin jetzt nach längeren Recherchen eines Besseren belehrt worden, nämlich, dass die Mineralien im Mineralwasser/Leitungswasser anorganisch sind und unser Körper sie daher "nicht verwerten" kann.

Der amerikanische Wissenschaftler Dr.Patrick Flanagan schreibt z.B. :

... dass wir alle im Laufe unseres Lebens so viele anorganische (nicht verwertbare) Mineralien zu uns nehmen, dass man eine Steinstatue in Lebensgröße daraus machen könnte.

Dr.Warnke betont des öfteren (Video oben), wie wichtig die hexagonale Struktur des (Trink)-Wassers ist.

Unser ("grobes") Leitungswasser (und auch Mineralwasser) besteht aus "dicken Wasserclustern" (s.Foto unter nachstehendem link) und ist somit nicht optimal zellverfügbar.

http://www. selbstheilung-online.de/index.php/das-therapie-konzept/grundtherapie-i-hexagowasser/70-hexagonwasser-seine-optimale-gesunde-struktur

Vielleicht weckt ja dieses Thema auch euer Interesse?

LG rena

Re: Reines Lebendiges Wasser

Verfasst: Mo Mai 08, 2017 2:51 pm
von Krokosma
Man könnte sich ein Gerät holen, welches die Stoffe aus dem Leitungswasser filtert. Das ist auch nicht besonders teuer und macht wirklich einen großen Unterschied!