wie man in den Wald ruft...immer nett sein oder streiten?

Hier kann jeder seine Meinung äußern und Fragen zur Diskussion stellen.
Antworten
Girl
Beiträge: 41
Registriert: Di Apr 20, 2010 3:42 pm

wie man in den Wald ruft...immer nett sein oder streiten?

Beitrag von Girl » Di Mai 27, 2014 2:44 pm

Hallo zusammen.

Ich frage mich gerade, ob man andere so behandeln sollte, wie man selbst behandelt werden möchte (z.B. den Partner, wenn es Streit gibt), oder ob man auch wütend, motzig sein sollte, seine Meinung sagen bzw. den anderen ignorieren (wenn es sich in der Situation entsprechend ergibt).

Denn wenn man sich so verhält, wird man ja dann in der Regel auch irgnoriert oder angemeckert. Was man aber vielleicht gar nicht will. (Wie man in den Wald rein ruft .....)

Aber wenn man den anderen so nett behandelt, wie man selbst behandelt werden möchte, dann kapiert der ja gar nicht, dass das Thema noch aktuell ist und denkt "alles wieder gut, dann kann ich ja weitermachen wie bisher".

Ich stelle mir die Frage und komme zu keiner Antwort - und deshalb stelle ich sie Euch :D
Liebe Grüße von G I R L

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: wie man in den Wald ruft...immer nett sein oder streiten

Beitrag von martina » Fr Mai 30, 2014 9:11 pm

Wenn man jemanden anderen ignoriert, dann will man ihn bestrafen und damit verurteilt man sein Tun. Das Tun verurteilt man dann auch an sich. Die Menschen sollten bei sich bleiben und bei sich schauen, sowie ich es schon sehr lange tue.
Wenn ich Probleme habe mit jemanden, dann spreche ich mit ihm darüber. Dabei fange ich jeden Satz mit "Ich" an. Ich denke, ich fühle, mir tut es weh usw. So mache ich mein Gegenüber nicht verantwortlich und verurteile ihn nicht. Auf dieser Basis funktioniert meine Partnerschaft jetzt 13 Jahre wunderbar.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
Witchkat
Beiträge: 309
Registriert: Di Sep 18, 2007 4:35 pm
Wohnort: München

Re: wie man in den Wald ruft...immer nett sein oder streiten

Beitrag von Witchkat » Mo Jun 23, 2014 5:16 pm

Also grundsätzlich würde ich sagen "Ja, behandle einen Menschen so, wie du auch behandelt werden möchtest" - das bedeutet aber auch, dass wenn es etwas gibt, was nicht in Ordnung ist, möchtest du doch auch, dass man dich darauf anspricht.
Es reicht nicht, nur zum anderen nett zu sein. Wenn der/die andere sich im Ton ergreift, kann man gerne ihn/sie mit Freundlichkeit "erschlagen" :D aber wenn du ständig ausgenutzt wirst, oder der/die andere es gar nicht versteht, kommt man ums "Machtwort" vermutlich nicht drum rum.

Wenn du natürlich der Stoffel bist, der durch die Welt stänkert, brauchst du dich nicht wundern, wenns so zurück kommt :wink: daher würde ich immer als erstes auf mich schauen - was sende ich aus, wie reagiere ich etc.
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/nibble6.gif[/img] [i][color=blue]Es ist alles nur eine Frage des Blickwinkels... [/color] [img]http://www.my-smileys.de/smileys3/daz_2.gif[/img] [color=red]oder der Einstellung..[/color][/i]

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: wie man in den Wald ruft...immer nett sein oder streiten

Beitrag von martina » Mo Jun 30, 2014 8:51 pm

Witchkat hat geschrieben:Also grundsätzlich würde ich sagen "Ja, behandle einen Menschen so, wie du auch behandelt werden möchtest" - das bedeutet aber auch, dass wenn es etwas gibt, was nicht in Ordnung ist, möchtest du doch auch, dass man dich darauf anspricht.
Es reicht nicht, nur zum anderen nett zu sein. Wenn der/die andere sich im Ton ergreift, kann man gerne ihn/sie mit Freundlichkeit "erschlagen" :D aber wenn du ständig ausgenutzt wirst, oder der/die andere es gar nicht versteht, kommt man ums "Machtwort" vermutlich nicht drum rum.

Wenn du natürlich der Stoffel bist, der durch die Welt stänkert, brauchst du dich nicht wundern, wenns so zurück kommt :wink: daher würde ich immer als erstes auf mich schauen - was sende ich aus, wie reagiere ich etc.
Grundsätzlich ja, aber ....
Dann lieber gleich nein sagen. Man muss nicht nett bleiben zu jemand anders. Ich sehe nur, dass alle Wertungen meines Gegenübers, wie z.B. "im Ton vergreifen" oder "ständig ausgenutzt werden", mit mir zu tun haben. Ich habe die Möglichkeit dem anderen zu sagen, ich fühle mich ausgenutzt oder ich mag den Ton nicht. Da bedarf es keines Macht-wortes, denn die Macht habe ich nicht.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Antworten