Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Hier kann jeder seine Meinung äußern und Fragen zur Diskussion stellen.
Benutzeravatar
foxi
Beiträge:3289
Registriert:So Feb 06, 2011 7:26 pm
Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von foxi » Di Jul 17, 2018 8:38 pm

harry hat geschrieben: Wer das verstanden hat, sieht die Welt mit ganz anderen Augen.
Und die Welt sieht einen mit ganz anderen Augen. Es versteht so gut wie keiner was verstanden wurde :D

Erzähle bitte, was war los an der Ostsee?

Wer weiter östlich von der Ostsee wohnt für den liegt die Ostsee im Süden.
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
harry
Beiträge:2276
Registriert:Fr Mai 22, 2009 9:40 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von harry » Mi Jul 18, 2018 5:47 pm

foxi hat geschrieben:Und die Welt sieht einen mit ganz anderen Augen. Es versteht so gut wie keiner was verstanden wurde :D
Daran wird sich auch nie etwas ändern. Irgendwie hat aber auch das seinen Reiz, wie ich finde :D
foxi hat geschrieben:Erzähle bitte, was war los an der Ostsee?
Ach hör bloß auf, ich wollte der Natur sehr nahe sein, deshalb kam mir der Gedanke, mit einem kleinen Zelt an die Ostsee zu fahren. Das letzte Mal Camping machte ich 1983 in Spanien an der Costa Brava. Die Erinnerungen daran waren sehr positiv, also wollte ich mir das in meinem Alter noch einmal geben.

Schon in der ersten Nacht gab es plötzlich einen lauten Knall, ich war sofort wach und bemerkte, wie ich auf dem harten Zeltboden lag. Erst dachte ich, das kann doch jetzt nur ein Traum sein, aber leider nein, da ist doch tatsächlich die aufblasbare Isomatte geplatzt :shock: Aus dem Schlafsack kam ich dann auch nicht mehr raus, weil der Reißverschluss im Futter eingeklemmt war :lol: :lol: :lol:

Und so ähnlich ging das dann immer weiter, aber lachen musste ich jedes Mal trotzdem, wenn wieder irgendwas vorgefallen ist. :)

Ansonsten ist es dort an der Ostsee (nahe Wismar) sehr schön, auch die Seeluft ist herrlich und rein. Wetter war auch prima.
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte.
Man handelt nicht, es passiert.

Benutzeravatar
foxi
Beiträge:3289
Registriert:So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von foxi » Do Jul 19, 2018 5:01 pm

Du musstest nun die gesamten Tage auf dem harten Boden schlafen?
Oder hast du dir eine Frau angelacht die du unterlegen konntest?

Eine gute Metapher, die Luft ist raus aus den Illusionen.

Hast du ein Ufo gesehen? Oder ET's?
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
harry
Beiträge:2276
Registriert:Fr Mai 22, 2009 9:40 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von harry » Do Jul 19, 2018 9:14 pm

foxi hat geschrieben:Du musstest nun die gesamten Tage auf dem harten Boden schlafen?
Oder hast du dir eine Frau angelacht die du unterlegen konntest?
Wenn ich die zerplatzte Isomatte gegen eine hübsche junge Frau hätte austauschen können, wäre ich schon mit einer defekten dort angereist :lol: :lol: :lol:

Eine neue Isomatte zu besorgen, hätte sich nicht mehr gelohnt, da ich mit Sicherheit nie wieder in so ein kleines Zelt krauchen werde. Die Matte hat ja eine gewisse Grundschicht (Isolierung) 5 cm etwa, da habe ich dann zusätzlich noch Handtücher und Badetücher zur Polsterung darunter gelegt, so ging es dann auch ohne Luft einigermaßen, aber einige schmerzende Knochen spür ich noch immer.
foxi hat geschrieben:Eine gute Metapher, die Luft ist raus aus den Illusionen.
Da ist was dran, sehr gute Metapher. Zufällig passiert ja nichts.

Ufos habe ich keine gesehen, hätten dort welche sein sollen? Noch nicht einmal Poseidon entstieg der Ostsee, von Meerjungfrauen ganz zu schweigen :)
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte.
Man handelt nicht, es passiert.

Benutzeravatar
foxi
Beiträge:3289
Registriert:So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von foxi » Fr Jul 20, 2018 9:04 pm

Ufos sind angeblich überall, nur schaffen es (auch angeblich) bestimmte Kreise die nicht wollen dass wir sie sehen, diese Realitätsform aus unserem Denken auszublenden.

So ungefähr wie im Film Men in Black der Blitz-Dings Stab die Erinnerung an das eben gesehene löscht, und dafür die Ersatzerlebnisse die die Men in Black vorkauen real werden läßt.

Unmöglich wäre das laut QP nicht, es ist eine von ungezählten Möglichkeiten.
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
harry
Beiträge:2276
Registriert:Fr Mai 22, 2009 9:40 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von harry » So Jul 22, 2018 12:29 pm

foxi hat geschrieben:Unmöglich wäre das laut QP nicht, es ist eine von ungezählten Möglichkeiten.
Die Möglichkeiten sind unendlich, und immer obliegt es dem Bewusstsein, welche davon einem scheinbaren Beobachter zugeführt werden, denn exakt nur diese Rolle wird dann auch gespielt. Zwischen mir und einem eventuell wahrgenommenen Ufo gibt es überhaupt keinen Unterschied, weil es nur in meiner Wahrnehmung existieren kann.

Die Luft ist also raus, wie du es schon erwähntest. Wer also nicht bemerkt, dass alles nur die "eigenen" Projektionen sind und das sind wohl die Allermeisten, für die mag alles noch faszinierend und vieles auch erschreckend erscheinen in ihrem separaten Irrglauben. :)
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte.
Man handelt nicht, es passiert.

Benutzeravatar
foxi
Beiträge:3289
Registriert:So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von foxi » Mo Jul 23, 2018 8:39 pm

Wenn alles das eine Bewusstsein ist, somit ist die Energie immer die gleiche, nur die Frequenz ist unterschiedlich, und diese unterschiedlichen Frequenzen nehmen wir bewusst oder unbewusst in der Separation wahr in all den unzähligen Facetten. Eigentlich sehr einfach, ich habe allerdings keine Ahnung ob meine Zeilen stimmen, aber gar nicht so abwegig.

Unsere liebe Freundin hat mir etwas hochinteressantes über Wolfgang Wiedergut gesendet. Er wusste erheblich mehr als er wissen sollte, wie das endete kann man sich denken.

Heiko Schrang hat wieder ein tolles Video.
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
harry
Beiträge:2276
Registriert:Fr Mai 22, 2009 9:40 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von harry » Di Jul 24, 2018 4:43 pm

foxi hat geschrieben:Wenn alles das eine Bewusstsein ist, somit ist die Energie immer die gleiche, nur die Frequenz ist unterschiedlich, und diese unterschiedlichen Frequenzen nehmen wir bewusst oder unbewusst in der Separation wahr in all den unzähligen Facetten. Eigentlich sehr einfach, ich habe allerdings keine Ahnung ob meine Zeilen stimmen, aber gar nicht so abwegig.
Die Sinneswahrnehmungen funktionieren jedenfalls so. Was wir für uns und die wahrgenommene Welt halten, sind nichts anderes als die Auswertungen von elektromagnetischen Wellen im Gehirn. Das blöde ist nur, bei genauer Betrachtung ist da überhaupt kein Gehirn. Ich habe also auch keine Ahnung, was hier nun wirklich läuft, wir wissen es alle nicht. Konzepte gibt es natürlich jede Menge, jedoch haben die alle mit Märchen eins gemeinsam, sie sind nicht wahr. :)
foxi hat geschrieben:Heiko Schrang hat wieder ein tolles Video.
Vielleicht wird nun auch dem letzten dummen Michel klar, in was für einem korrupten System wir gefangen gehalten werden. Erstaunlich, wie lange sich das Regime schon halten konnte. So dumm können auch nur die Deutschen sein, die lassen sich wirklich alles gefallen.
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte.
Man handelt nicht, es passiert.

Benutzeravatar
foxi
Beiträge:3289
Registriert:So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von foxi » Di Jul 24, 2018 9:58 pm

harry hat geschrieben: Vielleicht wird nun auch dem letzten dummen Michel klar, in was für einem korrupten System wir gefangen gehalten werden.
Das dauert noch, wenn ich meine Umgebung anschaue, da kennt keiner den Heiko und wenn dann würden sie ihn als Verschwörungstheoretiker abtun, oder rechtsradikalen und mich gleich dazu :lol: :lol: :lol:
harry hat geschrieben:Erstaunlich, wie lange sich das Regime schon halten konnte. So dumm können auch nur die Deutschen sein, die lassen sich wirklich alles gefallen.
Nicht nur die deutschen!
Aber echt total erstaunlich, wie lange die sich durchlügen können.

Aber nochmal zur Frequenz, Liebe und Angst sind reine Energie nur mit total unterschiedlichen Frequenzbereichen, genauso andere Emotionen. Es ist sehr interessant mit diesen Gefühls-Frequenzen im Körper zu testen und herum zu spielen.
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
harry
Beiträge:2276
Registriert:Fr Mai 22, 2009 9:40 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von harry » Mi Jul 25, 2018 5:32 pm

foxi hat geschrieben: Aber echt total erstaunlich, wie lange die sich durchlügen können.
Anscheinend haben die auch nicht vor damit aufzuhören, ganz im Gegenteil, die geben zurzeit alles um an der Macht zubleiben. Viel nützen wird denen das allerdings nicht, die machen sich damit nur noch unglaubwürdiger und immer lächerlicher als die ohnehin schon sind. Das geht nicht mehr lange, dieses Theater!

Lustig finde ich auch das mit den Kirchhof Brüdern, der Eine hat die GEZ Zwangsgebühr für jeden Haushalt 2013 ins Leben gerufen, und der andere ist Richter beim Bundesverfassungsgericht :lol: :lol: :lol:

Weitere Worte braucht es nicht mehr, bezüglich auf das absurde Urteil dieser Zwangsabgaben. Befangenheitsanträge wurden kackfrech einfach abgewiesen.

Übrigens, welches Verfassungsgericht eigentlich? Wir haben keine Verfassung! Wir haben nur ein Grundgesetz, welches keine Verfassung ist. Die lügen echt wie gedruckt und niemanden interessiert es, weil sie es anscheinend auch nicht verstehen.

Artikel 146 Grundgesetz lautet: "Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist"

Dies ist aber bisher nicht geschehen. Es würde auch zu weit gehen, wenn das Volk über eine Verfassung bestimmt. Das fürchten diese geisteskranken machtbesessenen Vollidioten, wie der Teufel das Weihwasser.
foxi hat geschrieben:Es ist sehr interessant mit diesen Gefühls-Frequenzen im Körper zu testen und herum zu spielen.
Da bin ich jetzt neugierig, wie funktioniert das genau?
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte.
Man handelt nicht, es passiert.

Benutzeravatar
foxi
Beiträge:3289
Registriert:So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von foxi » Mi Jul 25, 2018 8:30 pm

harry hat geschrieben: Da bin ich jetzt neugierig, wie funktioniert das genau?
Nehmen wir deinen sehr guten Beitrag über die Lügerei gleich her, man ärgert sich darüber, über die vielen Lügen die uns der Mainstream verzapft, Ärger hat eine bestimmte Frequenz die im Körper unangenehm wahrgenommen wird.

Wenn man das bewusst wahrnimmt und merkt was hier vor sich geht, nämlich dass eine Welle Energie mit einer bestimmten Frequenz (Ärger) unangenehm durch den Körper und die Organe zieht (meist durch den Magen), dann kann man die Frequenz ändern und man fühlt sich gut oder wie man es eben möchte.

Haut aber nicht immer hin, lach.
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
harry
Beiträge:2276
Registriert:Fr Mai 22, 2009 9:40 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von harry » Do Jul 26, 2018 5:38 pm

foxi hat geschrieben:Haut aber nicht immer hin, lach.
Wenn es mal nicht hinhaut, ist ja schließlich auch nur Gnade, dann einfach nur die gegenwärtige Situation beobachten und die Illusion darin erkennen, hat mir schon oft geholfen. ........Oh shit, ich bemerke gerade, dies wäre ja dann auch nur Gnade :lol:

Es ist halt, wie es ist, und so soll es SEIN :D
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte.
Man handelt nicht, es passiert.

Benutzeravatar
harry
Beiträge:2276
Registriert:Fr Mai 22, 2009 9:40 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von harry » Do Jul 26, 2018 6:47 pm

Der Himmel ist blau, wie schon lange nicht mehr. Die sprühen kaum noch, angeblich soll Trump das veranlasst haben?
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte.
Man handelt nicht, es passiert.

Benutzeravatar
foxi
Beiträge:3289
Registriert:So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von foxi » Do Jul 26, 2018 9:17 pm

harry hat geschrieben:Der Himmel ist blau, wie schon lange nicht mehr. Die sprühen kaum noch, angeblich soll Trump das veranlasst haben?
Das habe ich auch gelesen, bei uns sprühen sie sehr viel weniger zur Zeit, aber leider immer noch an einigen Tagen.

In Potsdam ist ein großer Waldbrand, kannst du darüber mehr sagen?

Ich lese nur die Überschriften, den weiteren Text vom Mainstream kann man sich sparen, nicht im geringsten zu erkennen was Wahrheit ist und was Lüge, meist eh letzteres.
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
harry
Beiträge:2276
Registriert:Fr Mai 22, 2009 9:40 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von harry » Fr Jul 27, 2018 8:54 pm

foxi hat geschrieben:In Potsdam ist ein großer Waldbrand, kannst du darüber mehr sagen?
Davon habe ich gar nichts mitbekommen und bis hierher hat sich das Feuer auch noch nicht ausgebreitet :)

Waldbrände sind bei dieser Trockenheit nichts Außergewöhnliches. Als ich noch in Spanien am Meer Urlaub machte, brannte es dort jedes Mal irgendwo im Hinterland. Man sagte mir dort, dies sei völlig normal. Unglaublich, was da manchmal für Rauchschwaden vorbeizogen, das Feuer selbst habe ich nie gesehen.
foxi hat geschrieben:Ich lese nur die Überschriften, den weiteren Text vom Mainstream kann man sich sparen, nicht im geringsten zu erkennen was Wahrheit ist und was Lüge, meist eh letzteres.
Ja, das kann man sich echt sparen. Es geht nirgends um die Wahrheit, sondern immer nur um Interessen, und zwar ausnahmslos. Sogar Kinder lügen schon wie gedruckt, wenn sie sich damit einen Vorteil erschaffen können. Selbst den Gedanken, die bei mir auftauchen, stehe ich meist sehr skeptisch gegenüber. Was kann man überhaupt noch glauben?
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte.
Man handelt nicht, es passiert.

Antworten