Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Hier kann jeder seine Meinung äußern und Fragen zur Diskussion stellen.
Benutzeravatar
harry
Beiträge: 2276
Registriert: Fr Mai 22, 2009 9:40 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von harry » Sa Apr 26, 2014 8:57 pm

foxi hat geschrieben:Das wundert mich bis dorthinaus, das kann man überall nachlesen, warum es dann so stiefmütterlich bis gar nicht zur Kenntnis genommen und meist völlig ignoriert wird, ist schon erstaunlich.
An solche Koryphäen wie Planck und Heisenberg und einigen anderen wie z.B. Einstein reichen die heutigen Wissenschaftler auch nicht annähernd mehr heran. Da hat doch keiner mehr einen Namen, die sind völlig unbekannt.

Man sieht ja, wohin sich die Quantenphysik teilweise entwickelt hat, nämlich in Richtung Wirtschaftswachstum um den Materialismus immer weiter zu fördern, obwohl die QP ursprünglich genau das Gegenteil lehrt, Materie hat sich nämlich als Illusion herausgestellt. Aber die Gier der Lobby ist wohl größer, denen geht es nur darum, wie eigentlich überall, damit viel Geld zu verdienen. Dafür hat Max Planck die QP einst ganz bestimmt nicht gegründet. Verkehrte Welt!

Es ist schön Foxi, sich mit dir hier darüber zu unterhalten. Es gibt leider nur sehr wenige, die sich damit befassen, außer der Wissenschaft natürlich. Aber da kenne ich persönlich niemanden, was wahrscheinlich auch besser ist, aus den oben genannten Gründen. :lol:
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte.
Man handelt nicht, es passiert.

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 3289
Registriert: So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von foxi » So Apr 27, 2014 1:04 pm

harry hat geschrieben: Es gibt leider nur sehr wenige, die sich damit befassen, außer der Wissenschaft natürlich. Aber da kenne ich persönlich niemanden, was wahrscheinlich auch besser ist, aus den oben genannten Gründen. :lol:
:lol: :lol: :lol: :lol:

Der ist gut, ich musste soviel lachen, obwohl es eigentlich nicht zum lachen ist, sondern eher zum weinen.
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 3289
Registriert: So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von foxi » Di Apr 29, 2014 3:39 pm

Osho hat geschrieben: "Im nicht verstehen liegt das wirkliche Verstehen!"

Ich dachte er mache einen Witz, dank Quantenphysik weiß ich jetzt wie er das gemeint hat, und das es beileibe kein Witz ist. Wenn Verstehen da ist, dann ist einer da der etwas verstanden hat und es ist etwas da das zu verstehen ist, also Trennung pur.

Da jede Trennung das Unwirklichste ist was es nur geben kann, ist etwas verstehen wollen dasselbe, verstehen kann man deshalb nur auf der Illusionsebene etwas und wenn man glaubt etwas verstanden zu haben kommt die Quantenphysik und nimmt einem wieder das ganze verstehen :lol:
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von martina » Di Apr 29, 2014 5:04 pm

Worte sind doch schon Trennung, Foxi.
:roll:
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
harry
Beiträge: 2276
Registriert: Fr Mai 22, 2009 9:40 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von harry » Di Apr 29, 2014 6:20 pm

foxi hat geschrieben:......und wenn man glaubt etwas verstanden zu haben kommt die Quantenphysik und nimmt einem wieder das ganze verstehen :lol:
Aber echt, da glaubt man jemand zu sein und schon kommt die Quantenphysik um die Ecke und nimmt einem diese Hoffnung. Übrig bleibt nichts, weder Raum, Zeit noch sonst irgendwas. Da ist nur die Wahrnehmung von alledem, aber wirklich existieren tut das alles nicht. Da ist nur Leere, die ist so leer, leerer geht es nicht. :lol:

Was Osho sagte, kann ich nur bestätigen. Wissen ist hinderlich. Solange da immer noch einer ist, der "weiß" ist auch noch ein "Denker" da und der verhindert die "wahre Schau". Trennung ist nichts weiter als ein Gedanke, der auftaucht, um die Illusion aufrechtzuerhalten. Demzufolge gibt es auch keinen Denker sondern nur Gedanken.
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte.
Man handelt nicht, es passiert.

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 3289
Registriert: So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von foxi » Di Apr 29, 2014 7:18 pm

martina hat geschrieben:Worte sind doch schon Trennung, Foxi.
:roll:
Richtig, aber was ist so schlimm daran das du deshalb gleich mit den Augen rollen musst?

Du gehörst nach Rom, je mehr dort ein selbsternannter Heiliger alles als schlimm hinstellt und den Zeigefinger hebt, desto schneller wird er heilig gesprochen :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von martina » Di Apr 29, 2014 8:20 pm

Ich bin schon heilig auf die Welt gekommen. Das weiß nur keiner.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Mauve
Beiträge: 109
Registriert: Fr Jan 24, 2014 4:32 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von Mauve » Di Apr 29, 2014 8:51 pm

martina hat geschrieben:Worte sind doch schon Trennung, Foxi.
:roll:
Diese Botschaft wollte ich auch schon rüber bringen... :D

Mauve
Beiträge: 109
Registriert: Fr Jan 24, 2014 4:32 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von Mauve » Di Apr 29, 2014 8:52 pm

martina hat geschrieben:Ich bin schon heilig auf die Welt gekommen. Das weiß nur keiner.
Davon bin ich echt und ehrlich überzeugt. Ich gehe davon aus, dass du wie ich daran glaubst, dass alle heilig sind. Stimmt das?

Mauve
Beiträge: 109
Registriert: Fr Jan 24, 2014 4:32 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von Mauve » Di Apr 29, 2014 8:54 pm

Code: Alles auswählen

Richtig, aber was ist so schlimm daran das du deshalb gleich mit den Augen rollen musst? 
Was ist denn am Augen rollen so Schlimmes dran?

Code: Alles auswählen

Du gehörst nach Rom, je mehr dort ein selbsternannter Heiliger alles als schlimm hinstellt und den Zeigefinger hebt, desto schneller wird er heilig gesprochen  :lol:  :lol:  :lol:
Hm... du urteilst doch nicht über "Urteilen"? :lol: :lol: :lol:

Liebe Grüsse
Mauve

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 3289
Registriert: So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von foxi » Mi Apr 30, 2014 9:45 am

Mauve hat geschrieben: Ich gehe davon aus, dass du wie ich daran glaubst, dass alle heilig sind. Stimmt das?
Mich ausgenommen :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 3289
Registriert: So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von foxi » Mi Apr 30, 2014 9:52 am

Mauve hat geschrieben: Was ist denn am Augen rollen so Schlimmes dran?
Das Augenrollen ist nicht schlimm, aber das, das man über etwas die Augen rollt :lol: :lol:

Aus Sicht der Quantenphysik ist das alles nur Wahrnehmung und ich nag eben das Augenrollen nicht über egal was und gebe das kund und ich kann nichts dafür weil sowieso alles so abläuft wie es abläuft und deine Wahrnehmung eine andere ist als meine, das ist die Vielfalt der Wahrnehmungen und keiner kann was dafür :D

Wenn du mir jetzt wieder widersprichst muss ich dir gleich sagen das ich die Weisheit nicht mit einer Schaufel gefressen habe :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Mauve
Beiträge: 109
Registriert: Fr Jan 24, 2014 4:32 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von Mauve » Mi Apr 30, 2014 11:00 am

foxi hat geschrieben:
Mauve hat geschrieben: Ich gehe davon aus, dass du wie ich daran glaubst, dass alle heilig sind. Stimmt das?
Mich ausgenommen :lol: :lol: :lol:
Dich habe ich ja nicht gefragt! (frech zu dir rüber mit den Augen rolle :roll: ) :lol: :lol: :lol:

Mauve
Beiträge: 109
Registriert: Fr Jan 24, 2014 4:32 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von Mauve » Mi Apr 30, 2014 11:03 am

foxi hat geschrieben:
Mauve hat geschrieben: Was ist denn am Augen rollen so Schlimmes dran?
Das Augenrollen ist nicht schlimm, aber das, das man über etwas die Augen rollt :lol: :lol:

Aus Sicht der Quantenphysik ist das alles nur Wahrnehmung und ich nag eben das Augenrollen nicht über egal was und gebe das kund und ich kann nichts dafür weil sowieso alles so abläuft wie es abläuft und deine Wahrnehmung eine andere ist als meine, das ist die Vielfalt der Wahrnehmungen und keiner kann was dafür :D

Wenn du mir jetzt wieder widersprichst muss ich dir gleich sagen das ich die Weisheit nicht mit einer Schaufel gefressen habe :lol: :lol: :lol:
Ja, und ich nehme auf meine Art war und finde es nicht schlimm, dass man auch mal über etwas die Augen rollt.... - Es ist ja schliesslich nur das Ego, das widerspricht oder die Augen rollt oder sonst was, also ist es nicht schlimm, denn schlimm kann gar nichts sein, weil es ja nur Illusion ist, also ....

Brauchst du eigentlich eine Schaufel oder genügt dir ein Löffel, um Weisheit zu fressen? :D

Benutzeravatar
harry
Beiträge: 2276
Registriert: Fr Mai 22, 2009 9:40 pm

Re: Gedankenaustausch zum Thema Quantenphysik

Beitrag von harry » Mi Apr 30, 2014 11:16 am

foxi hat geschrieben:......das ist die Vielfalt der Wahrnehmungen und keiner kann was dafür :D
Eben! Da ist nur Einheit, die sich als Vielheit ausdrückt. Dessen Projektionen glauben dann jemand zu sein, ohne zu bemerken, dass sie nur gespielt sind. Aus Einheit kann niemals etwas Zweites entstehen, auch wenn es das vortäuscht, ist es immer nur das Eine.

Trennung lässt sich zwar nicht verhindern, aber die Bewusstheit, dass dies nur eine Täuschung ist, die kann da sein. Und schon bekommt die Wahrnehmung einen ganz anderen Anstrich, als bei denen die glauben sie sind diese Projektionsfläche.
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte.
Man handelt nicht, es passiert.

Antworten