blockaden auflösen

Hier kann jeder seine Meinung äußern und Fragen zur Diskussion stellen.
Seraphina
Beiträge: 427
Registriert: Di Jul 26, 2011 6:44 pm

Re: blockaden auflösen

Beitrag von Seraphina » Sa Feb 04, 2012 2:56 pm

foxi hat geschrieben:Hi Seraphina!

Das ich einer oder anderen lästig bin, das denke ich, das kommt allein von mir, das ist alles total auf meinem Misthaufen gewachsen, die anderen haben damit nichts zu tun. Natürlich zeigt sich das im Außen, die anderen sind jedoch nur ein Indikator und zeigen auf meine innere Blockade, die aufgelöst werden will.

lieber foxi,bitte sei mir nicht böse,aber hast du denn nicht mitbekommen das ich über solche ansichten durchaus bescheid weiss :roll: :lol:
ich kann machen was ich will,aber das männer immer gleich bei mir,egal wie schlau ich daherkomme ,einen auf obermax machen müssen :lol: nimms als kleiner scherz mit wahrem kern ,lol



Vor Jahren hatte ich zum Beispiel sehr schöne spirituelle Gespräche mit mehreren Frauen und diese freuten sich sehr mit mir darüber zu konvertieren und weils auch immer humorvoll und lustig zuging, denn sie konnten mit ihren Männern nicht einmal ansatzweise über solche Themen reden. Ihre Männer waren davon nicht gerade begeistert und als ich das merkte brach ich diese völlig harmlosen Gespräche sofort ab, ich wollte niemanden lästig sein.

Damals war mir das alles noch nicht direkt bewusst, ich traf mich einfach nicht mehr mit ihnen, ich bin ein anständiger Junge und bin anderen nicht lästig dachte ich und übersah damit glatt die tiefsitzende Blockade in mir. Richtig bewusst ist mir alles erst durch die Gespräche vor kurzem hier im Forum geworden.

vielleicht bist du einfach nur ein männerschreck :shock: :lol: und den damen gar nicht lästig.

im ernst,schriebst du nicht mal irgendwo das die ,die dir gefallen immer schon vergeben sind ?
man muss auch bedenken das ab einen gewissen alter die meisten schon unter der haube sind.
auf der anderen seite aber viele auch schon wieder frei :mrgreen:

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 3289
Registriert: So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: blockaden auflösen

Beitrag von foxi » Sa Feb 04, 2012 4:06 pm

Ich habe das in Erzählform gemeint und es so beschrieben wie es derzeit aus meiner Sicht aussieht, und du glaubst ich würde auf Oberschlau machen, das ist aber dein Part und Glaube nicht der meine, was du dir zusammeninterpretierst aus meinen Zeilen kann ich nicht wissen :wink:

Sei du mir nicht böse, aber wie soll ich dir plausibel auf deine Fragen antworten wenn ich nicht mal erzählen soll wie die Situation ist und nichts anderes war das, ich kann nirgends etwas von oberschlau erkennen, damit wären wir wieder beim Filter ...... du hast eben einen ganz anderen als ich.

Den Rest beantworte ich nun nicht weils ohne oberschlaues erzählen nicht geht :wink:
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Seraphina
Beiträge: 427
Registriert: Di Jul 26, 2011 6:44 pm

Re: blockaden auflösen

Beitrag von Seraphina » Sa Feb 04, 2012 5:22 pm

also mit mir hat das nichts zu tun :lol:
das dich das so anspricht glaub dann eher mit dir. :wink:

ich glaub du hast mich einfach mal wieder nicht verstanden :wink:

aber macht doch nichts.

schade das du den hinweis mit dem männerschrek gar nicht ángedeutet hast.
es sollte zur auflösung deiner blockade beitragen.
oder willst du nur einseitig das angehen ?
aber wenn die sache ja nun aufgelöst ist dann habe ich das noch gar nicht mitbekommen,dann entschuldige halt.

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 3289
Registriert: So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: blockaden auflösen

Beitrag von foxi » Sa Feb 04, 2012 6:10 pm

Es ist noch nichts aufgelöst, wieso entschuldigst du dich dauernd, es beschuldigt dich niemand? Ich glaube du verulkst mich ein bisschen :wink: :lol: das macht mir aber nichts.
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Seraphina
Beiträge: 427
Registriert: Di Jul 26, 2011 6:44 pm

Re: blockaden auflösen

Beitrag von Seraphina » Sa Feb 04, 2012 6:57 pm

also foxi :)
nein,ich verulke dich nicht.ich weiss auch nicht warum du mich ums verecken nicht verstehst :lol:
weiss gar nicht mehr was ich mit dir noch machen soll. :|

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 3289
Registriert: So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: blockaden auflösen

Beitrag von foxi » Sa Feb 04, 2012 8:36 pm

Langsam verstehe ich, das ich dich nicht verstehe, aber das ist einfach so, ich verstehe momentan nicht mal was ich verstehen soll :oops: also wo etwas Verstehendes zu verstehen ist verstehe ich schon mal nicht :lol: ich muss auch nicht alles verstehen.
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
dream
Beiträge: 1496
Registriert: So Mai 15, 2005 11:52 am

Re: blockaden auflösen

Beitrag von dream » So Feb 05, 2012 4:30 pm

hallo foxi,
erstmals freut es mich das du ja deine Blockade erkannt hast, also den Grund dafür, jetzt heißt es halt die lösen und das ist für mich persönlich das schwierige.
ich hab jetzt auf Seite 1 zurückgeblättert und wann ich damals den Beitrag geschrieben habe und das ist jetzt fast 1 Jahr her und seitdem hat sich in meinen Fall kaum was getan.
warum ich die Blockade habe, weiß ich ja eben schon sehr lange, wie gesagt bei mir hat das Gefühl eben bei meiner ersten Liebe begonnen, der sich dann für eine andere entschieden hat, seitdem war ich zu 90% immer in Männer verliebt die nicht in mich verliebt waren bzw. wo ich auf "Ablehnung" stieß und die Männer die in mich verliebt waren, die wollte ich wieder nicht.

Und ja im Moment, bis jetzt habe ich mich eben noch nicht dazu entschließen können, diese Blockade mittels Wachhypnose zu löschen bzw. diese Erfahrungen wieder ins Gleichgewicht zu bringen, aber bei dir ist es anscheinend das Gefühl "jemanden lästig zu sein" bei mir ist es eben die "Angst vor Ablehnung zu stossen" bei den Männern, die ich eben interessant und sympathisch und anziehend finde/fand.

eine andere Möglichkeit habe ich persönlich eben noch nicht gefunden, generell jetzt nicht wie man Blockaden lösen kann oder könnte.
mir persönlich fällt der Glaube die würde so verschieden wie sie kam, und das Universum würde das schon regeln.
Ich finde es gut und schön für dich wenn du diesen Glauben besitzt und wünsche dir dafür viel viel erfolg.
vlg dream

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 3289
Registriert: So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: blockaden auflösen

Beitrag von foxi » Di Feb 07, 2012 11:24 am

dream hat geschrieben:mir persönlich fällt der Glaube die würde so verschieden wie sie kam, und das Universum würde das schon regeln.
Hallo dream!

Wie immer sehr interessant deine Berichte! Obiges Zitat ist ein Schlüsselpunkt und zwar die zentrale Frage wer oder was ist das Universum? Also mir gibt es immer wieder ein sehr gutes Gefühl dass das Universum wir alle sind, wenn nun ich das Universum auch bin, dann kann ich dem Universum oder dem Ganzen oder dem Leben oder wie immer man das nennt, das Blockadenlösen ruhig übergeben denn ich gebs mir dann praktisch selber, denn nur das Denken denkt es gehöre nicht dazu und schafft damit ein eigenständiges Wesen, das eben denkt es sei nicht das Universum oder von der Laune des Universums sogar abhängig.
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
dream
Beiträge: 1496
Registriert: So Mai 15, 2005 11:52 am

Re: blockaden auflösen

Beitrag von dream » Di Feb 07, 2012 3:26 pm

freut mich dass es bei dir so funktioniert, bei mir eben nicht.
weil mein denken lässt sich da einfach nicht überlisten, ja und das habe ich bei einigen wichtigen Themen bei mir einfach gemerkt die vielen Jahre.

ich kann mein denken ja nicht unterbrechen und mir auch nichts vormachen, also so ticke ich halt.

ich brauche da einfach etwas Handfestes, ich kann das jetzt ganz schwer erklären, ich brauche eine reale Lösung würde ich sagen, daran kann ich mich festhalten.

Aber es ist ja auch okay so, wir Menschen sind verschieden und ich wünsche dir ganz viel Erfolg die Blockade zu lösen.

Ich persönlich bin wieder an dem Punkt, wo es mir schlicht weg egal ist, ich werde halt Single bleiben und aus, und irgendwann wird wahrscheinlich ein Mann wiedermal an meine Türe klopfen und ich werde sie wahrscheinlich wieder nicht aufmachen (können). was Solls, es gibt wahrscheinlich wichtigeres im Leben und ich bin ja nicht unglücklich, gerade heute wollte ich mir eine Liste schreiben mit Zielen und Unternehmungen für das Jahr 2012. Ich muss zugeben, ich habe zur Zeit von der ganzen Materie die Nase voll.
vlg dream

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 3289
Registriert: So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: blockaden auflösen

Beitrag von foxi » Sa Feb 11, 2012 10:52 am

dream hat geschrieben: ich werde halt Single bleiben und aus, und irgendwann wird wahrscheinlich ein Mann wiedermal an meine Türe klopfen und ich werde sie wahrscheinlich wieder nicht aufmachen (können). was Solls
Ist das deine Zukunftplanung?
Wenn es stimmt das wir alles selber erschaffen, dann trifft es so ein :wink:

Was ist so schlimm daran Single zu sein? Ich bin lieber glücklicher Single als in einer unglücklichen Beziehung :D In meinen Beziehungen war nicht immer eitel Sonnenschein. Ich bin jedoch überzeugt, dass es die Beziehung gibt in der beide als Dauerzustand im 7. Himmel sind. Übrigens wäre ich jetzt auch vieeel reifer für eine Beziehung als damals.

Komisch, als ich jeweils in einer Beziehung war, war ich nicht reif dafür, jetzt wo ich reif wäre, habe ich keine :lol: :lol: :lol: Nein, ist ein Scherz, es war nicht komisch sondern genau richtig, ich bin daran gewachsen und gereift und reife weiter. Alles das geschiet natürlich auf der Persönlichkeitsebene, die wahre Wirklichkeit berührt das nicht.

Meine Blockade ist noch nicht gelöst, aber ich und sie arbeiten daran, besser gesagt lassen die Lösung geschehen, und ich habe Zeit und Geduld.
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
dream
Beiträge: 1496
Registriert: So Mai 15, 2005 11:52 am

Re: blockaden auflösen

Beitrag von dream » So Feb 12, 2012 2:23 pm

foxi hat geschrieben:
dream hat geschrieben: ich werde halt Single bleiben und aus, und irgendwann wird wahrscheinlich ein Mann wiedermal an meine Türe klopfen und ich werde sie wahrscheinlich wieder nicht aufmachen (können). was Solls
Ist das deine Zukunftplanung?
Wenn es stimmt das wir alles selber erschaffen, dann trifft es so ein :wink:
siehst du und das ist genau nicht mein Glaubensmuster, weil ansonsten hätte ich unzählige Beziehungen und viele mehr erschaffen.

somit zurück zum Thema, wobei ich mich jetzt aus dem Thema und auch aus dem forum für die nächste zeit verabschiede.
es gibt einfach wichtigeres in meinen leben als hier im forum zu lesen oder zu schreiben, noch dazu wo es mir einfach keine Inputs leider mehr liefert oder geliefert hat meine Blockade zu lösen.
ich wünsche dir ganz viel erfolg damit deine Blockade zu lösen und alles gute für die Zukunft.
vlg dream

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 3289
Registriert: So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: blockaden auflösen

Beitrag von foxi » So Feb 12, 2012 4:00 pm

Danke dir sehr herzlich für den schönen Thread den du hier eröffnet hast liebe dream, vielleicht sehen wir uns ja mal wieder hier, bis dahin liebe Grüße!
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 3289
Registriert: So Feb 06, 2011 7:26 pm

Re: blockaden auflösen

Beitrag von foxi » Sa Jun 09, 2012 9:09 am

Es gibt viel neues bei mir. Die Blockade des 'Lästigseins' hat sich gelöst und dabei habe ich sehr viel Interessantes erlebt und viel gelernt.

Den wichtigsten Schritt den ich gemacht habe war wohl mich hier im Forum zu öffnen und es sind sehr interessante Dialoge entstanden. Ein weiterer sehr wichtiger Schritt war, nicht nur darüber zu schreiben und auf Inputs zu warten, sondern aktiv an mir zu arbeiten und zwar - dass ist ein zentraler Punkt! - nicht gezwungen, nicht Zielgerichtet, sondern leicht und beschwingt und vor allem nie aus den Augen verlieren, daß diese Blockade nur in meinem Kopf existierte, das war gar nicht so einfach diesen Umstand meinem Dickschädel verständlich zu offerieren :lol: :lol:

Was ich noch hier in diesem Forum sehr intensiv gelernt habe, nämlich auf Menschen zu sehen und dabei nicht nur die menschliche Hülle zu bemerken, sondern das große Ganze, der Körper und der Verstand ist nur Teil davon.

Ich habe allen hier im Forum, die mich begleitet haben und mit Dialogen unterstützt haben, innerlich meine Dankbarkeit zukommen lassen, und diese kam aus tiefstem Herzen.

P. S. Sollte sich nun jemand freuen, daß ich mich aus dem Forum verabschiede, den muss ich entäuschen :lol: :lol: Meine Schlingelität (kommt von Schlingel :lol:) und Freude hier zu schreiben sind mir erhalten geblieben :wink:
Liebe Grüße, foxi
Wo die Illusion endet, dort endest auch du!
Krishnamurti

Benutzeravatar
flügelschlag
Beiträge: 2131
Registriert: Mo Jul 26, 2010 3:15 pm

Re: blockaden auflösen

Beitrag von flügelschlag » Sa Jun 09, 2012 9:23 am

Gott sei dank :D :) - bleibst du uns erhalten !!!

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 7817
Registriert: Mo Sep 10, 2007 6:24 pm
Wohnort: Landkreis Celle

Re: blockaden auflösen

Beitrag von Moderator » Sa Jun 09, 2012 9:34 am

P. S. Sollte sich nun jemand freuen, daß ich mich aus dem Forum verabschiede, den muss ich entäuschen :lol: :lol: Meine Schlingelität (kommt von Schlingel :lol:) und Freude hier zu schreiben sind mir erhalten geblieben :wink:
Ach, wie schön, Foxi!
Schlingelität- das gefällt mir!
Ich drücke dich jetzt einfach mal!
Herzlichst Peti
Erfahrungen sind ein wahrer Schatz, der sich verdoppelt, wenn man ihn teilt.
Was denkbar ist, ist machbar.

Antworten