angst vor dem internet

Hier kann jeder seine Meinung äußern und Fragen zur Diskussion stellen.
Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: angst vor dem internet

Beitrag von martina » Fr Aug 06, 2010 12:49 pm

Ich weiß, liebe Naike. Nur weil ich kein Smilie gesetzt habe, war das wiederum auch scherzhaft geantwortet. Mir fällt es sowieso schwer, nichts ohne Grinsen hier zu schreiben.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 7817
Registriert: Mo Sep 10, 2007 6:24 pm
Wohnort: Landkreis Celle

Re: angst vor dem internet

Beitrag von Moderator » Fr Aug 06, 2010 2:21 pm

Naike hat geschrieben:
Peti hat geschrieben:In einem Forum für Erwebslose hat sich wohl jemand unbedacht mit dem realen Ort angemeldet, zwar mit Fantasie-Nick, er hatte Fragen zur Arbeitslosigkeit und wie man sich in gewissen Fällen verhalten soll, weil er gar nicht so scharf ist, eine Stelle in dem und dem Bereich anzunehmen. Den Ausdruck dieses Beitrages hatte sein Sachbearbeiter beim nächsten Termin auf dem Tisch.
Wie kann man denn anhand eines Fantasynamens plus Wohnort einen Menschen identifizieren? Da müssen mehr Daten und sonstige Infos mit im Spiel gewesen sein oder war das ein 500-Seelen-Kaff?
Ich weiß es nicht, vielleicht war es Zufall, dass der entsprechende Sachbaearbeiter da reinschaut und vielleicht war es ins Blaue geraten?
Ich fand es auch schon merkwürdig und bei vielen gingen dann gleich die Verschwörungstheorien los. :roll:
Ich bin trotzdem etwas vorsichtiger geworden und Payback und son Gedöns mache ich erst gar nicht mit.
Herzlichst Peti
Erfahrungen sind ein wahrer Schatz, der sich verdoppelt, wenn man ihn teilt.
Was denkbar ist, ist machbar.

Benutzeravatar
Naike
Beiträge: 8405
Registriert: Mo Apr 30, 2007 7:51 pm
Wohnort: Düsseldorf

Re: angst vor dem internet

Beitrag von Naike » Fr Aug 06, 2010 3:29 pm

Wirklich äußerst kurios, entweder ein Hellseher oder ein Ratekönig. *g*
In diesem Spiegelkabinett siehst du eine Menge Dinge. Reibe dir die Augen! Nur du allein bist da.
(Rumi, Das Lied der Liebe)

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: angst vor dem internet

Beitrag von martina » Fr Aug 06, 2010 3:31 pm

Boah, ey! Tolle Geschichte.
Ich schaue nicht auf andere, denn auch die ziehen das an, was sie ausstrahlen.
Deswegen fahre ich weiter schwarz mit der Straßenbahn. Übrigens, noch nicht mal absichtlich, sondern vergesse es zu stempeln. Ich habe nämlich ein Abo, dass ich hin und wieder verleihe.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
glückkommeübermich
Beiträge: 536
Registriert: Mi Jul 14, 2010 7:55 am
Wohnort: Niedersachsen

Re: angst vor dem internet

Beitrag von glückkommeübermich » Sa Aug 07, 2010 12:13 pm

Es ist nicht nur bei payback so.
Ich habe selbst an einer Kasse gesessen und habe die Deutschlandcard vertickt. (Vertickt ist nun ein doofes Wort)
Es ist fürchterlich wie leichtfertig Menschen für ein paar Punkten, die umgerechnet ein paar Cent wert sind mit Ihren Daten umgehen.
Der Mensch wird plötzlich gläsern.
Da du die auch beim Onlinekauf einsetzen kannst weiß plötzlich jeder wo und was du eingekauft hast.
Grausam.
Sei Du selbst die Veränderung die Du dir wünscht für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: angst vor dem internet

Beitrag von martina » So Aug 08, 2010 9:42 am

Payback ist mir zuviel Firlefanz. Am Ende muss ich eh draufzahlen. Ich bekomme irgendwelche Dinge billiger, die ich gar nicht brauche. So ist es doch mit jedem Rabatt.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
Elfenblauvogel
Beiträge: 20
Registriert: Do Jun 13, 2013 2:23 pm
Wohnort: Brandenburg

Re: angst vor dem internet

Beitrag von Elfenblauvogel » Mo Sep 30, 2013 1:54 pm

Dieser Thread ist zwar schon ein wenig älter und es gab seit 3 Jahren keinen neuen Beitrag mehr.
Trotzdem ist das Thema "Sicherheit im Internet" bzw. "Wie sicher sind unsere Daten im Internet?" seit der NSA-Affäre aktueller denn je.
Ich stehe weder im Telefonbuch, noch benutze ich "Payback" oder Facebook. Ich gebe auch nicht leichtsinnig meine Adressdaten weiter. Leider bekomme ich sehr viele Spam-Mails und frage mich, wie viele Firmen meine E-Mail-Adressen wohl für ihre Werbezwecke nutzen. Kann man so etwas überhaupt verhindern? Eigentlich bleibt einem nur noch die Möglichkeit sich garnicht im Internet aufzuhalten, um keine Daten etc. preiszugeben, oder? Dieser Gedanke kam mir, nachdem ich diesen Artikel gelesen habe: "Unsere Daten werden nie sicher sein."
http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... -kommentar

Was glaubt ihr?

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: angst vor dem internet

Beitrag von martina » Mo Sep 30, 2013 4:24 pm

Dass nichts absolut sicher ist, weiß ich schon lange. Keine Beziehung ist sicher, kein Job, keine Wohnung, einfach nichts. Es ist lediglich nur eine Frage, ob wir damit leben können. Ich kann es. Angst kommt sicher immer mal wieder, aber ich stelle mich ihr und laufe nicht vor ihr davon und ich lasse sie nicht mein Leben bestimmen. So bin ich in Facebook und stehe im Telefonbuch. Und ich erhalte so gut wie keine Spams. Da bringe ich das Gesetz der Resonanz mal ins Spiel. Auch Angst zieht genau das an, wovor wir sie haben. Wir können ihrer nicht Herr werden, aber in dem Bewusstsein leben, dass das nicht nötig ist und wir in der Unsicherheit des Universums wunderbar glücklich leben können.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Schneeweiss
Beiträge: 7
Registriert: Di Jan 07, 2014 11:03 am

Re: angst vor dem internet

Beitrag von Schneeweiss » Mi Jan 08, 2014 5:22 pm

Also es ist schon sinnvoll mit seinen Daten im Internet bedächtig umzugehen. Ich kenne beispielsweise viele Menschen die aus den verschiedensten gründen nicht bei Amazon und auch nur selten überhaupt online einkaufen. Ich persönlich finde das nicht schlimm.

Eine andere, viel gefährlichere Sache finde ich es, seine Daten an Menschen in Foren, Blogs oder sonst wo rauszugeben. Zwar hat man das Gefühl, es würden echte, nette Menschen hinter den Nicknames stecken, aber ma hat ja auhc schon viel Abstruses gehört und so bin ich da immer besonders skeptisch mit persönlichen Daten.

Benutzeravatar
martina
Beiträge: 3232
Registriert: Sa Jun 18, 2005 10:31 am
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: angst vor dem internet

Beitrag von martina » Mi Jan 08, 2014 7:47 pm

Angst ist ein schlechter Ratgeber. Wenn ich merke, dass ich aus Angst Entscheidungen treffe, ziehe ich die Entscheidung zurück und gehe andere Wege und stelle mich der Angst, die immer unbegründet ist.
Alles Liebe
Martina
----------
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Bewusstsein ist der Schlüssel ... für Auflösung und Veränderung.

Benutzeravatar
schnute
Beiträge: 6
Registriert: Di Mai 09, 2017 3:41 pm

Re: angst vor dem internet

Beitrag von schnute » Di Mai 09, 2017 4:22 pm

Einen vernünftigen Respekt vor dem Internet ist nichts entgegen zu bringen aber bei normalem Umgang braucht man keine Angst haben.
Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Benutzeravatar
excalibur
Beiträge: 4
Registriert: Sa Mai 13, 2017 2:15 pm

Re: angst vor dem internet

Beitrag von excalibur » Sa Mai 13, 2017 2:19 pm

Verstehe den Ansatz jedoch sehr! So transparent wie man heutzutage ist, kann man auch nur Angst habe. Ganz ohne geht es hingegen dann auch wieder nicht.
Formatierungen können schnell auf den markierten Text angewandt werden.

Youndep
Beiträge: 20
Registriert: Mi Nov 08, 2017 6:50 pm

Re: angst vor dem internet

Beitrag von Youndep » Mi Nov 08, 2017 6:55 pm

die brauchst du echt nicht haben

Antworten