Visionen...

Hier kann jeder seine Meinung äußern und Fragen zur Diskussion stellen.
inesina
Visionen...

Beitrag von inesina » Mo Dez 01, 2008 10:41 pm

Stell dir vor...

du hättest ab morgen keinerlei Geldsorgen mehr - Geld wäre für dich NIE mehr ein Problem - es ist immer mehr als ausreichend vorhanden...

ABER nicht nur für dich, sondern für JEDEN anderen auch...

Wie würde sich das Leben verändern - für dich - für alle ?

Wer träumt mal mit?

Inesina :D

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge:7817
Registriert:Mo Sep 10, 2007 6:24 pm
Wohnort:Landkreis Celle

Beitrag von Moderator » Mo Dez 01, 2008 11:04 pm

Poah, das haben wir uns auch oft vorgestellt, wie der Gedanke, vollkommen gesund zu sein.....alle sind gleich alt.......

Geld wär also kein Thema?

Ich hätte keine Ausrede mehr, Dinge aus Geldmangel nicht zu tun.
Einfach aus Spaß arbeiten gehen, ohne darauf zu achten, dass man genug Geld dabei bekommt.
Neue Berufe erlernen.

Okay, da würde sich mir ein völlig neuer Lebensinhalt ergeben......
Ich würde öfter zu meinem Mann fahren mit dem Zug und nicht denken, zu teuer......
:arrow: Ich würde Dinge solange tun, wie es mir Spaß macht und nicht denken, soviel Eintritt lohnt sich doch nicht für einen kurzen Besuch.

:arrow: Mein Mann würde nur 2-3 Tage in der Woche arbeiten und wäre öfter zuhause. Wir "müßten" uns völlig neu ausrichten.

:arrow: Unsere Kinder könnten wir zu den Schulen schicken, die wir jetzt ausgegrenzt haben, weil die Fahrkosten zu hoch wären (die Fahrzeit nur die Hälfte...klingt komisch, ist aber so.)

:arrow: Ich könnte meinen Style neu entwerfen und doch einen Schuhtick ausleben.

:arrow: Und einen Handtaschentick.

:arrow: Ich würde wahrscheinlich den einen oder anderen Tick bekommen. :wink:

:arrow: Ich würde mir alle Nahrungsergänzungsmittel kaufen, die ich für richtig halte- dadurch wäre ich topfit.

Das wären wohl so die Änderungen. Die Erkenntnis beim Wohlstandsspiel war für mich, dass alles schön so ist, wie es ist- bis auf ein paar Kleinigkeiten. Verändern würde ich aber bestimmt das nach den Feilen.
Herzlichst Peti
Erfahrungen sind ein wahrer Schatz, der sich verdoppelt, wenn man ihn teilt.
Was denkbar ist, ist machbar.

Someone
Beiträge:4076
Registriert:Mi Mär 30, 2005 5:22 pm

Beitrag von Someone » Di Dez 02, 2008 10:13 am

Ich genieessse einfach mein Leben.. ohne... an Mangel zu denken..

soooooooooooooooooooooooooooooooo

schöööööööööööööööööööööööön!

Haus... Tiere.... Kinder........ Freude......... lachen.......

das Beste...

keine Arbeit.. kein Stress.. kein Zeitdruck...

schööööööööööööööööööööön!
irgendwo sind wir alle eins..

Benutzeravatar
Kokolores
Beiträge:4
Registriert:Do Okt 02, 2008 8:00 pm

Beitrag von Kokolores » Di Dez 02, 2008 10:21 am

wow! schöne vorstellung :D

ich würde als allererstes eine auszeit nehmen, um mir die welt anzusehen.

einmal um die ganze welt, und die taschen voller geld :wink: neue bekanntschaften in aller herren länder machen. spielerisch sprachen lernen. und mir dann ein fleckchen erde suchen, auf dem ich heimisch werden möchte.

inesina

Beitrag von inesina » Di Dez 02, 2008 11:13 am

Jaaaaa....

wie schrieb Bruce in seinen wunderbaren Beiträgen:

Bewahrt Euch Eure Begeisterungsfähigkeit, die man als Kind hatte. Das ist der Schlüssel;-)

Ich hab mir diese Begeisterungsfähigkeit wieder zurückgeholt... und träume mich einfach in solche Zustände hinein...und das fühlt sich dann einfach soooo gut an ...

...und irgendwie spiegelt sich das dann auch im Außen...

boah: Wisst ihr, was gerade "zufällig" JETZT im Radio läuft:

http://de.youtube.com/watch?v=YxWeAonHs6w

...das hat die Welt noch nicht gesehn...

Inesina - gerade mal wieder sehr berührt...

Engel11
Beiträge:190
Registriert:Mi Okt 15, 2008 7:21 am
Wohnort:hier

Beitrag von Engel11 » Mi Dez 03, 2008 3:40 pm

NIE wieder Geldsorgen?????

Jaaaa genau daran arbeite ich gerade.... Wie?

Ich wünsche es mir einfach, mit einem von mir festgesetzten Zeitpunkt.

Wozu gibt es schliesslich das Uni?

Ich bestelle mir allerdings gleichzeit auch die passende Gesundheit dazu, damit ich es auch lang genug ausgeben kann.

LG
Engel11

Benutzeravatar
Naike
Beiträge:8405
Registriert:Mo Apr 30, 2007 7:51 pm
Wohnort:Düsseldorf

Beitrag von Naike » Mi Dez 03, 2008 4:33 pm

Ich wette, daß mindestens 95 % von uns hier dann andere Probleme hätten. :mrgreen:
In diesem Spiegelkabinett siehst du eine Menge Dinge. Reibe dir die Augen! Nur du allein bist da.
(Rumi, Das Lied der Liebe)

Someone
Beiträge:4076
Registriert:Mi Mär 30, 2005 5:22 pm

Beitrag von Someone » Mi Dez 03, 2008 5:00 pm

.. jaja..

der beste Glaubenssatz!!

Träume sind Schäume.. :wink: :wink:


den muss ich noch aus mir rauslösen.. :roll:
irgendwo sind wir alle eins..

inesina

Beitrag von inesina » Mi Dez 03, 2008 6:46 pm

Ich hab den Glaubenssatz:

Träume werden wahr. :!: .. :wink:

Liebe Grüße

Inesina

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge:7817
Registriert:Mo Sep 10, 2007 6:24 pm
Wohnort:Landkreis Celle

Beitrag von Moderator » Mi Dez 03, 2008 10:49 pm

Meine Träume sind wahr :lol:

oder.

Ich lebe meinen Traum
Herzlichst Peti
Erfahrungen sind ein wahrer Schatz, der sich verdoppelt, wenn man ihn teilt.
Was denkbar ist, ist machbar.

jlo569
Beiträge:191
Registriert:Mo Jul 30, 2007 12:58 pm
Wohnort:Baden-Württemberg

Beitrag von jlo569 » Do Dez 04, 2008 10:24 am

ich finde auch das Träume wahr werden!

Wenn ich genügend Geld hätte (habe ich ja auch in gewissermaßen!)

Bis jetzt hatte ich fast immer Geld meine Wünsche zu erfüllen.

Aber wenn wir alle Geld hätten dann:

:arrow: keine Armut auf der Welt

:arrow: keine Ausbeute

:arrow: fröhliche Menschen!

:arrow: jeder macht die Arbeit die Ihm Spaß macht

:arrow: ein anderes Bewusstsein für die Menschheit!

LG Jlo

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge:7817
Registriert:Mo Sep 10, 2007 6:24 pm
Wohnort:Landkreis Celle

Beitrag von Moderator » Do Dez 04, 2008 11:15 am

jlo569 hat geschrieben: :arrow: fröhliche Menschen!
Hmmm, gerade die Ärmsten sind am Glücklichsten nach einer Studie.
Fröhlich war ich auch schon sehr oft und hatte nüschte...... :wink:
Herzlichst Peti
Erfahrungen sind ein wahrer Schatz, der sich verdoppelt, wenn man ihn teilt.
Was denkbar ist, ist machbar.

inesina

Beitrag von inesina » Do Dez 04, 2008 12:38 pm

Tja, es gibt halt immer Menschen, die niemals zufrieden zu stellen sind. Diese leben halt lieber im MANGELDENKEN und fühlen sich dort am Wohlsten denn:

Wer immer nur jammert, der will nichts verändern !!!

Veränderung kann ja auch ganz schön weh tun - Altes, Vertrautes muss losgelassen werden...ABER dafür kann NEUES entstehen - und wer es nicht ausprobiert, erfährt NIE, ob es nicht vielleicht DOCH noch Besseres gibt...

Inesina

Windhexle
Beiträge:1707
Registriert:Fr Aug 24, 2007 2:20 pm

Beitrag von Windhexle » Do Dez 04, 2008 12:43 pm

Ich finde die Vorstellung, dass es gar kein Geld gibt und wir alle -alle Wesen- in Harmonie und Frieden zusammen leben, viel schöner, als unendlich viel Geld zu haben. Klar gefällt mir aus meiner jetzigen Reallitätserfahrung heraus das Gefühl, genug Geld auf dem Konto zu haben und auch anderen endlich mal Weihnachtsgeschenke machen zu können. Aber wenn ich wirklich träumerisch an die Sache rangehe, dann würd ich mir lieber eine freie Welt wünschen und vorstellen .....

bienemaya
Beiträge:10
Registriert:Fr Dez 05, 2008 10:18 am

Beitrag von bienemaya » Fr Dez 05, 2008 12:02 pm

Ja, einerseits wäre es ein toller Gedanke...
andererseits würden Viele vielleicht vergessen was wirklich wichtig im Leben ist.
Gesundheit, Glück und Zufriedenheit sind Dinge, die man für kein Geld der Welt kaufen kann. Und das die Welt ohne Neid und Eifersucht funktionieren könnte, müssten gaaaanz viele zuerst einmal ihre Einstellung überdenken. Wenn Geld nicht das Thema ist, wäre es mit Sicherheit etwas anderes.
Gruß biene

Antworten