Bin neu hier und sehr ratlos

Hier kann jeder seine Meinung äußern und Fragen zur Diskussion stellen.
Antworten
Benutzeravatar
Sternenmama
Beiträge:3
Registriert:Do Mär 15, 2007 3:37 pm
Wohnort:Gernsbach
Bin neu hier und sehr ratlos

Beitrag von Sternenmama » Do Mär 22, 2007 5:34 pm

Hallo
ich bin neu hier . Und es ist auch schon mein zweiter Anlauf.
Ich bin 43 Jahre alt , und seit ca einem Jahr mit dem Universum vertraut.
Aber vielleicht nicht ganz so , wie ihr.
Mein Sohn starb vor einem jahr und ich stellte dann fest, das er doch noch da ist. Immer mal wieder.
Und als ich mich dann mit diesen "Phänomenen" beschäftigte, fand ich auch unter anderem Bärbel Mohr und ihre Bücher.
Und seither bestelle ich. Mal mit mehr Erfolg und mal mit weniger.
Die kleinen dinge funktionieren gut, aber die großen doch so gar nicht. Und meinen größten Wunsch , sorry, den kann auch das Universum erst erfüllen, wenn meine Zeit hier auch abgelaufen ist.
Manchmal denke ich auch , warum soll mir das Universum große Dinge gewähren, wenn es mir das größte Geschenk auch wieder weggenommen hat.
Ihr seht , es ist sehr schwierig, und ich weiß auch nicht , ob ich hier überhaupt hinpasse.
Aber ich danke Euch fürs zuhören.
und ich bin für jeden Tip , der mir das Leben hier erträglicher macht , dankbar.
Sternenmama
Nur du wirst Sterne haben die lachen können

Benutzeravatar
kyra
Beiträge:61
Registriert:Mo Feb 19, 2007 10:01 pm

Beitrag von kyra » Do Mär 22, 2007 6:34 pm

hallo sterenmama
herzlich willkommen .deine geschichte hat mich sehr berührt und ich schicke dir viel kraft .ich weiss es ist für dich kein trost ,aber ich denke alles hat seinen grund auch wenn man ihn nicht sofort erkennt .auf jeden fall hoffe ich das du hier auf der seite den einen ,oder anderen guten tipp findest.

lg kyra

Benutzeravatar
Sanaei
Beiträge:492
Registriert:Mo Mär 05, 2007 4:11 pm
Wohnort:in der Nähe von Zürich

Beitrag von Sanaei » Do Mär 22, 2007 6:35 pm

Hallo Sternemama,

erstmal herzlichst willkommen in diesem Forum. Und passen tust Du mit Sicherheit hierher, sonst hättest Du den Weg zu uns ja nicht gefunden.

Und ich bin mir mehr als sicher, dass Du von den einen oder anderen hier wirklich lieb gemeinte Tips bekommen wirst... und zuhören, bzw. lesen wird hier auch jeder - wir haben hier alle unsere Up's and downs und sind alle froh, hier einfach mal abladen zu dürfen....

Deine Frage, weshalb Dir grad das Universum grosse Wünsche erfüllen sollte, weil es Dir das grösste Geschenk wieder weggenommen hat - diese Frage wird Dir allerdings niemand beantworten können... das wirst Du wirklich erst erfahren, wenn es soweit ist. Ob das nun dann ist, wenn Deine Zeit hier abgelaufen ist, oder zu einem anderen Zeitpunkt: es gibt Dinge, die weiss nur das Universum und manchmal glaube ich, es ist auch besser so...

Das einzige, was ich Dir zu diesem Thema sagen kann ist, dass uns das Universum nie und nimmer mehr aufbürdet, als wir ertragen können... und ich bin mir gleichzeitig sicher, das Du diesen Spruch in der einen oder anderen Version auch schon hast zu hören bekommen...

Ich wünsche Dir von Herzen viel Licht und Liebe in Deinem Leben und würde mich freuen, von Dir wieder mal zu lesen...

Herzlichst,
Sanaei

Benutzeravatar
resi
Beiträge:432
Registriert:So Mär 13, 2005 11:45 pm
Wohnort:Dorfen

Beitrag von resi » Do Mär 22, 2007 7:37 pm

Hallo Sternenmama,

ich selber hab zwar noch keine Kinder, aber ich galube das schlimmste was einer Mutter passieren kann, ist sein eigenes Kind zu Grabe zu tragen.
Ich würde DIr echt so gerne helfen, aber leider kann ich das nicht.

Ich lese sehr viel Schmerz aus Deinem Beitrag, einen Schmerz den Dir keiner abnehmen kann. Ich hab so den Verdacht, dass Du bis jetzt noch keine aktive Trauerarbeit gemacht hast. Ich bitte Dich, ruf im Hospiz an, die machen Trauerarbeiten mit Angehörigen von Verstorbenen. Und können Dir da bestimmt weiter helfen.

Leider kann ich Dir so auch nicht weiter helfen, ausser vielleicht mit einem Aufruf:

MEINE LIEBEN; WENN WIR HEUTE UM 20.00 UHR ENERGIE UND LIEBE IN DIE WELT SCHICKEN;MÖCHT ICH EUCH BITTEN; AUCH FÜR UNSERE STERNENMAMA ZUSÄTZLICH SCHÖNE ENERGIEN ZU SCHICKEN!!!!

Alles Liebe Resi
Charme ist die Fähigkeit,andere vergessen zu lassen,dass man so aussieht,wie man aussieht!!!

Benutzeravatar
dream
Beiträge:1496
Registriert:So Mai 15, 2005 11:52 am

Beitrag von dream » Do Mär 22, 2007 9:50 pm

hallo!

auch von mir ein herzliches willkommen!!
aber auch mein tiefstes mitgefühl und beileid.

du schreibst wieso dir das universum etwas erfüllen soll?, groß oder klein, wir werten was groß ist und klein ist, nicht das universum.
weil du ein wertvoller mensch bist.

ich hab (noch) keine kinder und ich kann verstehen das es ein schmerzhafter verlust ist. und ich kann hier auch nur spekulieren was dein größter wunsch ist, aber wenn es nur nach deinen ableben passieren kann, kommt mir nur ein gedanke was das sein wird.

ich weiß ich kann dir nicht helfen und das ist alles sehr traurig und schmerzhaft, aber du bist trotzdem ein wertvoller mensch und das universum sollte deine wünsche dir erfüllen.
Zuletzt geändert von dream am Fr Mär 23, 2007 8:57 am, insgesamt 1-mal geändert.
vlg dream

Benutzeravatar
Amber
Beiträge:2267
Registriert:So Jul 03, 2005 12:17 am
Wohnort:bei Bremen

Beitrag von Amber » Do Mär 22, 2007 10:28 pm

Liebe Sternenmama,

ich freue mich sehr, dass du zu uns gefunden hast.

Ich bin auch der Meinung, dass alles einen Sinn hat und so wird es auch einen Grund geben, dass du die Bücher von Bärbel und dieses Forum angezogen hast. Vielleicht können wir dir helfen, wieder ein wenig froher zu werden, denn das ist es mit Sicherheit, was dein Kind sich wünscht.

Fühle dich einfach mal von mir umarmt. Ich merke, dass meine Worte nicht ausreichen um mein Mitgefühl auszudrücken. Manchmal reichen Worte einfach nicht aus....

Alles Liebe von Amber

motte
Beiträge:83
Registriert:Di Aug 01, 2006 5:25 pm

Beitrag von motte » Do Mär 22, 2007 10:39 pm

hallo sternenmama!
schön das du hierher gefunden hast! es wird einen grund geben denn zufälle gibt es nicht!
ganz lieben gruß
die motte

Nana

Beitrag von Nana » Fr Mär 23, 2007 1:05 am

Liebe Sternenmama, bitte vergiss nicht, dass dein Sohn immer bei dir ist, auch wenn sein Körper nicht mehr lebt. Da, wo er jetzt ist, geht es ihm gut und er würde sicher nicht wollen, dass du so traurig wegen ihm bist.

Benutzeravatar
Bhogisattwa
Beiträge:762
Registriert:Di Mär 27, 2007 5:22 pm
Wohnort:Rhön

Das Universum liebt Dich!

Beitrag von Bhogisattwa » Di Mär 27, 2007 5:47 pm

Hallo, traurige Sternenmama,

es ist eine schwierige Situation, die Du da erlebst. Das Gute daran ist, dass wir Menschen an den Schwierigkeiten wachsen, die wir meistern.

Als ich Deinen Beitrag las, fiel mir ein Gedicht von Goethe ein, das beginnt:
"Wie an dem Tag, der Dich der Welt verliehen ..."

Gerne würde ich Dir Deinen Schmerz nehmen, allein ich kann es nicht. Aber vielleicht kann Dir diese Betrachtung helfen:

Wir Menschen werden der Welt, dem Leben nur geliehen. Wir sind niemandes Besitz.

Das Geschenk des Universums an Dich war nicht Dein Sohn selbst, sondern all das, was Du mit ihm erleben durftest. Und dieses Geschenk wird das Universum Dir niemals wieder nehmen!

Jede Erinnerung an Deinen Sohn ist ein Dankeschön an das Universum, das Dich so reichlich beschenkte.

"Tage, die vergangen,
nicht weinen, dass sie vorüber,
sondern lächeln, dass sie gewesen..."


Eine liebe Umarmung
Dirk
[i]Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart,
der bedeutendste Mensch ist immer der, der dir gerade gegenübersteht,
das notwendigste Werk ist stets die Liebe.[/i]
(Meister Eckhart von Hochheim, ca. 1260 - 1328)

Gotham Girl
Beiträge:772
Registriert:Mi Okt 12, 2005 9:51 am

Beitrag von Gotham Girl » Di Mär 27, 2007 8:21 pm

Liebe Sternenmama,

eigentlich gibt es nichts mehr, was ich noch schreiben könnte. Alles, was ich Dir gerne sagen möchte, haben die anderen wundervollen Menschen vor mir hier schon geschrieben. Ich möchte aber, daß Du weißt, daß ich froh bin, Dich hier zu haben, und wenn ich in irgendeiner Weise mithelfen kann, daß Du vielleicht einmal lächeln kannst, dann möchte ich das sehr gerne tun.

Ich wünsche Dir sehr viel Kraft und sende Dir Liebe und Licht!

Benutzeravatar
orelie
Beiträge:1079
Registriert:So Jan 28, 2007 6:33 pm

Beitrag von orelie » Di Mär 27, 2007 9:17 pm

Hallo Sternenmama,

ich kann mich den anderen nur anschließen. Ich habe keine Kinder, aber eine gute Freundin von mir hat sich auch sehnlichst Kinder gewünscht und mittlerweile 4 Fehlgeburten hinter sich... Ihren Schmerz kann ich nur erahnen und ihr mit kleinen Gesten der Freundschaft versuchen ein wenig von diesem Schmerz zu nehmen.
Ich weiss nicht, wie deine trauerarbeit aussieht. ob du die erinnerung an deinen sohn bewusst suchst, oder eher versuchst dich abzulenken?
ich denke beides ist wichtig...
sicherlich hast du fotos von deinem sohn, - in bilderrahmen, in photoalben usw, vielleicht auch videoaufzeichnungen...
ich weiss nicht ob du das thema "vision statement" hier im forum verfolgst... vielleicht ist es (wenn du oder jmd. aus deiner umgebung darin fit ist) eine gute möglichkeist um ein ganz persönliches andenken an die beziehung zwischen dir/deiner familie und deinem sohn zu erstellen. es ist praktisch ein "modernes" photoalbum - alles wirkt etwas lebendiger - wenn ich das so sagen darf - als ein normales album.
deine erinnerungen kann dir keiner nehmen. vielleicht könnte es dir etwas helfen in deiner trauer...

ich wünsche dir alles erdenklich gute!

lg orelie

Antworten