Mit Bildung zum Erfolg?

Hier kann jeder seine Meinung äußern und Fragen zur Diskussion stellen.
Antworten
Krokosma
Beiträge: 33
Registriert: Fr Mär 03, 2017 10:43 am

Mit Bildung zum Erfolg?

Beitrag von Krokosma » Do Aug 22, 2019 3:04 pm

Hallo ihr Lieben. Gestern lief ein Bericht im TV, wo festgestellt wurde, dass ein Studium heutzutage noch lange kein Garant für einen guten Job ist. Viele krebsen danach in Jobs rum, wo sie ihrer Qualifizierung entsprechend wenig verdienen, weil einfach auch ein Überangebot an Akademikern herrscht.

Meint ihr denn, es ist dann überhaupt noch sinnvoll zu studieren? Eventuell wäre ja ein solider Handwerksberuf die bessere Wahl !?

Benutzeravatar
BatidaKirsch
Beiträge: 27
Registriert: Mo Feb 13, 2017 10:37 am

Re: Mit Bildung zum Erfolg?

Beitrag von BatidaKirsch » Fr Aug 23, 2019 8:29 am

Das mag alles stimmen, wobei ich noch nichts von einem Überangebot an Akademikern gehört habe.. Die Leute sind auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften!
Die Unternehmen wollen nur kein Geld ausgeben.. Es gibt ja auch die Möglichkeit eines dualen Studiengangs. Allerdings sind die mitunter schwer zu finden und haben hohe Ansprüche.. Möglich ist auch ein berufsbegleitendes Fernstudium. Hier wird darüber geschrieben.
Es ist nur wichtig, seine Ansprüche hochzustellen und sich gut zu verkaufen. Dann "krebst" man auch nicht unterbezahlt irgendwo als Handlanger rum :-D
Außerdem hängt es ja auch stark von der Fachrichtung ab.... Informatiker zum Beispiel werden wahrscheinlich noch eine Weile gesucht

Antworten