Beziehungstechnisch klärt das Uni prommt die Situation:-D

Erfolgserlebnisse und positive Anregungen zum Bestellen.

Moderator: Positives Universum

Antworten
knackwurst
Beiträge: 5
Registriert: Di Mai 04, 2010 9:21 am

Beziehungstechnisch klärt das Uni prommt die Situation:-D

Beitrag von knackwurst » Mi Mai 12, 2010 12:13 pm

Ja....hallo erstmal:-)
Um meinen Erfolg zu beschreiben, muss ich ein bisschen in der Vergangenheit wandeln. Meine Beziehung lief die letzten Monate ziemlich mies mit dem Effekt, das sie kurz zu Weihnachten beendet wurde.
Nun ok, wir fanden uns eine Woche nach Ostern wieder und es lief verhalten an.
Mit dem Uni arbeite ich übrigens genau seit Ostern:-)

Nun war es in der Vergangenheit so, das mein Partner immer meint, sch irgendwie ins rechte Licht rücken zu müssen. Besonders bei Frauen:-( Zumindest fiel es mir da besonders auf:-P )

Das Thema konnten wir nie ausdiskutieren; spiegeln klappte nicht....einfach nix.

Nun hab ich aber einen Verbündeten; das Uni:-D

Letzter Sonntag; Muttertag: Einladung zum Frühstück beim Bäcker: Gut gelaunt bestellten wir unser Frühstück und ich merkte schon, P. ist heut wieder in Geberlaune:-) Er flirtet nicht wirklich aber erzählt Geschichten....und niemand interessiert es...Es nervt (mich) einfach nur.

Auf einmal geht die Tür auf und eine Frau unseren Alters kam hinzu. Nett, adrett natürlich....ich: "oh nee...."

Zwei Tische waren frei. Und die Frau stellt ihren Kram so und so...sitzt also da. Ich überlegte für mich: "Setze ich mich jetzt so, dann kann Peter nicht hinschauen...ok...ups...nee doch nicht weil, auch ich will mich ja auch ändern also: "He Universum, klär die Situation mal eben!"

Ich setzte mich also bewusst so, das mein Gutster der Frau wunderbar imponieren KÖNNTE!

Der Meinige kam mit unserem Tablett und ich war völlig zufrieden mich so entschieden zu haben. Was kommt, das kommt und ist halt so gewollt.

Es kam....der Mann unserer Tischnachbarin zur Tür hinein. 190 groß, kräftig (toller Hingucker aber wer mich kennt: mal garnicht mein Typ:-))
Mit nem sehr schönen Blumenstrauß für seine Frau. Ich hatte richtig Pipi in den Augen....so romatisch. Als er ihr den Strauß übergab, löste sich eine einzelne Blume...na und ratet mal!

Die Beiden lachten, schauten sich um und ganz Gentlemen kam der Typ rüber und gab mir die!

....und mein lieber Partner meinte von da ab nur noch MICH unterhalten zu müssen:-D

So kann es gehen. Also Leute arbeitet mit dem Uni....aber auch an euch;-)

Herzliche Grüße von der Knackwurst
"Gott würfelt nicht" (A. Einstein)

Benutzeravatar
Wunschpunsch
Beiträge: 193
Registriert: So Feb 28, 2010 10:38 pm
Wohnort: München

Re: Beziehungstechnisch klärt das Uni prommt die Situation:-

Beitrag von Wunschpunsch » Mi Mai 12, 2010 1:54 pm

Huhu,

das war ein unterhaltsamer Bericht - danke für`s schreiben :D

He Universum, klär die Situation mal eben!

Diesen Satz find ich prima.

Viele liebe Grüsse
Bea
Wir nehmen nicht die Wirklichkeit wahr, sondern nur das Bild, das wir uns von der Wirklichkeit machen.

Die Steigerung von erleuchtet ist überbelichtet (P. Spielbauer)

Wer Rechtschreibfehler in meinen Texten findet darf sie gerne behalten!

Benutzeravatar
love
Beiträge: 449
Registriert: Mi Jul 09, 2008 10:09 pm

Re: Beziehungstechnisch klärt das Uni prommt die Situation:-

Beitrag von love » Mi Mai 12, 2010 2:28 pm

Oh, das war über alle Maßen unterhaltsam * rüberwink zu wunschpunsch*,

Tolle Sache , wie du belohnt wurdest für deine Entschiedenheit, den Platz... nicht zu wechseln (oder so) ...und alles in Kauf zu nehmen (ha!) , was dafür auf dich wartete... :D Blume!
" Ich danke, also bin ich. "

knackwurst
Beiträge: 5
Registriert: Di Mai 04, 2010 9:21 am

Re: Beziehungstechnisch klärt das Uni prommt die Situation:-

Beitrag von knackwurst » Mi Mai 12, 2010 4:09 pm

Danke euch Beiden:-)

Es gab auch mal eine Situation vor 5 Jahren; da wusste ich noch rein garnichts über diese Technik.
Meine Wohnsituation damals war völlig desaströs und ich entnervt. Wollte weg aber wie, ohne Geld und damals ohne Job?

War dann ein paar Tage Urlaub machen bei meinen Eltern. Die wohnen direkt an einem See, völlig idyllisch. Ich saß an einem Abend an diesem See und wünschte mir, das ich eine Wohnung bekäme, die meinen Ansprüchen entgegen kam. Balkon, Grünes drumrum, Möbel alle neu...

Und vergass das Ganze wieder.

Drei Wochen später besuchten mich zwei Tanten, die ich über 10 Jahre nicht gesehen hatte, völlig unerwartet.
Sahen das Miethaus, den Flur und dann meine Wohnung in der der Vermieter nie richtig fertig geworden war.

Spontan beschlossen sie mir eine Wohnung zu suchen, mieteten diese, in meinem Namen an und richteten sie ein. (Da durch die Baumaßnahmen auch meine Möbel sehr gelitten hatten....ok und durch meine Kinder:-))

Der Haken war...es war wirklich alles da was ich mir auch gewünscht hatte; sogar mit Job kurze Zeit später aber: Ich hatte in meinem Wunsch keine Orstsangaben gemacht:-)

So musste ich in eine andere Stadt ziehen und habe es aber auch nie bereut:-)

Also solche Dinge, über deren Werdegang man im Nachhinein noch viel Schmunzeln kann, passieren mir andauernd. Konkrete Wünsche funzen aber nicht....wie kommt das?
"Gott würfelt nicht" (A. Einstein)

Benutzeravatar
love
Beiträge: 449
Registriert: Mi Jul 09, 2008 10:09 pm

Re: Beziehungstechnisch klärt das Uni prommt die Situation:-

Beitrag von love » Mi Mai 12, 2010 7:45 pm

Liebe knackige Wurst,

lass es.... es hört sich sooooooooooooooooooooooooooooo gut an!

Ich bin auch grad mal (wieder?) dabei, den Dingen ihren Lauf zu lassen!

Das einzige, worum ich mich wirklich kümmere: Wohlgefühl aufbauen- und halten. Stabilisieren.

Immer dieses- -- - -wann kommt nun endlich meine Wunscherfüllung um die Ecke----ich hab`s gerade satt.

Ich freue mich auf eine erfüllte Zeit!

Danke für die Wohnungsgeschichte, die ist mega gut. :D
love
" Ich danke, also bin ich. "

wunschkatze
Beiträge: 211
Registriert: Fr Dez 18, 2009 5:47 pm

Re: Beziehungstechnisch klärt das Uni prommt die Situation:-

Beitrag von wunschkatze » Do Mai 13, 2010 12:37 pm

knackwurst hat geschrieben:
Konkrete Wünsche funzen aber nicht....wie kommt das?
Meine konkreten Absichten funzten bisher alle, einfach nur weil ich angefangen habe zu SEIN. Wünsche ziehen weitere Wünsche an, deswegen bleiben sie ja Wünsche.

Samsara
Beiträge: 74
Registriert: So Dez 19, 2010 1:08 pm

Re: Beziehungstechnisch klärt das Uni prommt die Situation:-

Beitrag von Samsara » Mo Feb 21, 2011 4:15 pm

Toller Bericht Knacki, ich hatte viel Spass beim Lesen! Ja, bloss nicht GEGEN etwas kämpfen, sonder einfach das Gute anziehen! Toll gemacht!

Alles Liebe von Samsara :P

Antworten