Juhuuu! Feine Sache!

Erfolgserlebnisse und positive Anregungen zum Bestellen.

Moderator: Positives Universum

Antworten
Benutzeravatar
toffi
Beiträge: 20
Registriert: Fr Feb 22, 2008 4:23 am

Juhuuu! Feine Sache!

Beitrag von toffi » Mo Jan 25, 2010 8:38 pm

Hallo alle!

Ich war schon sehr lange nicht mehr hier, da ich grundsätzlich immer sehr beschäftigt bin. Aber das da möchte ich mit euch teilen:

Unser Chef hat unsere Firma letzten Herbst verkauft. Das war ein extremer Schock, den wir wussten vorher absolut nichts. Eine halbe Stunde, nachdem er es uns von der Führungsebene gesagt hat, hat er uns den neuen Inhaber vorgestellt. Der Verkauf war bereits ab dem nächsten Tag rechtsgültig.

Wir unterschrieben alle ein Blatt (wir waren so geschockt, dass wir alles unterschrieben hätten): falls wir in genau einem Jahr noch in der Firma sind, auch mit der neuen Führung, gibt's 1x die Summe y in die Pensionskasse plus 1x die gleiche Summe y ausbezahlt. Das ist ein Geschenk vom alten Chef.

Wir vom Kader waren uns alle einig: Falls das mit dem neuen Chef nicht haut, verduften wir. Kohle hin oder her. Und ich glaube jedem, dass er das ernst gemeint hat.

Jetzt sieht's ganz so aus, als ob wir alle dann noch da sein werden.

Der Verkauf hat viele (gute) Veränderungen mit sich gebracht. Auf einmal muss man Dinge tun, die der alte Chef nie aus den Händen gegeben hat und von denen wir entsprechend keine Ahnung hatten. Es ist eine sehr aufregende Zeit, immer noch. Es ist streng und fordernd, aber ich habe das Gefühl, dass es eine riesige Chance ist. Ich kann Dinge lernen, die ich vorher als "für die Chefetage" reserviert hielt.

Vor wenigen Wochen sagte mir der neue Chef, dass er meinen Stundenlohn in Monatslohn umwandeln will. Und zwar erneut die Summe y brutto.

Ich kann euch sagen, dass dieser Lohn für mich der Hammer ist. Es ist 20% mehr als ich vorher mit dem Stundenlohn im Schnitt zusammen brachte! Das hilft mir unglaublich viel und ich sehe das Ende meiner Schulden jetzt messbar vor mir!

Aber das beste an der Geschichte kommt erst noch: letzte Woche stiess ich im Internet wieder mal auf den "Scheck vom Universum", den man ausdrucken und ausfüllen kann. Ich hatte das 2008 gemacht und den Scheck an den Küchenschrank gehängt. Irgendwann hab' ich ihn dann weggeschmissen und vollkommen vergessen.

Und da, letzte Woche fiel mir ein, was ich auf diesen Scheck geschrieben hatte: ganz genau. Exakt diese Summe x.

Ich weiss nicht, wieso ich damals genau diese Summe x auf dem Scheck notiert hatte. Sie war ja relativ gering, denn ich hätte 1 Million oder so drauf schreiben können. Aber ich schrieb genau eben diese Zahl und dann kommt sie in dreifacher Ausführung zu mir. Also, wenn man's genauer betrachtet, sogar noch viel öfter, denn Lohn gibt's ja jeden Monat.

Das ist sowas von wunderbar!

Ich wünsche mir, dass das dem einen oder anderen hier Mut macht, weiter zu glauben.

Und nein, es ging nicht mühelos. Es war harte Arbeit, die dem alten und dem neuen Chef gezeigt haben, dass ich mehr Geld verdient habe. Aber es macht die Freude keinesfalls geringer!

Ich bin unendlich dankbar, das kann man gar nicht beschreiben. Die Damen von der Lohnbuchhaltung sitzen an den aktuellen Löhnen. Ich bin richtig zappelig, dass endlich der Lohn kommt. Oder wenigstens die Lohnabrechnung. Wenn der Umschlag auf meinem Schreibtisch liegen wird, werde ich mich damit in der Toilette einschliessen. Vielleicht kein feierlicher Ort, aber ich kann es nicht erwarten, diesen fantastischen Lohn schwarz auf weiss zu sehen! :lol:

Liebe Grüsse euch allen!

toffi

Benutzeravatar
toffi
Beiträge: 20
Registriert: Fr Feb 22, 2008 4:23 am

Beitrag von toffi » Di Jan 26, 2010 5:59 pm

Es ist wahr. Jetzt habe ich es schwarz auf weiss :o

Und es ist noch besser. Es gab die letzten 2 Dezemberwochen als Stundenlohn und einen ganzen Monatslohn vom Januar dazu :shock:

Das ist eine Art Glücksschock :shock:

Zum allerersten Mal in meinem Leben werde ich die Steuern SOFORT bezahlen können, wenn die Rechnung kommt! Die provisorische Rechnung kommt im Frühling und wenn man sie bis am 30. April bezahlt hat, kann man sogar noch etwas Skonto abziehen.

Wow. Ich fühle mich wie ein ganz normaler Mensch. Also wie so ein Mensch, der keine Schulden hat. Wow. Bin ganz ehrfürchtig...

Benutzeravatar
alitea
Beiträge: 29
Registriert: So Okt 25, 2009 6:14 pm

Beitrag von alitea » Di Jan 26, 2010 6:17 pm

Hallo toffi,

die Geschichte ist toll, und du hast wohl alles dafür getan das sich dein Wunsch auch erfüllen konnte.
Keine so unrealistischen Dinge wie ich mit meinen Lottogewinnen -heul

Ich wünsche dir das du das voll auskosten kannst, und das es weiter bergauf geht.
Danke fürs erzählen.

gruss
Wenn ich etwas haben will was ich noch nie gehabt habe, muss ich etwas tun das ich noch nie getan habe / Hoffnung ist wie ein Pfad. Er ensteht erst wenn viele den gleichen Weg gehen.

Tinchen

Beitrag von Tinchen » Di Jan 26, 2010 6:44 pm

Hallo toffi,

GLÜCKWUNSCH !!! Und vielen Dank, dass Du uns dieses Erlebnis erzählst. Macht mir und anderen bestimmt auch MUT.

ich gönne Dir den Reichtum, die Freude daran und noch mehr davonnnnnnnn.

Benutzeravatar
toffi
Beiträge: 20
Registriert: Fr Feb 22, 2008 4:23 am

Beitrag von toffi » Di Jan 26, 2010 10:14 pm

Vielen lieben Dank euch beiden! :D

Weisst du, Alitea, ich bin manchmal (sehr selten) auch so doof und spiele Lotto. Jedesmal denke ich beim Tippen, ja Mann, das kann doch jetzt nicht so schwierig sein, ein paar Zahlen richtig zu tippen! Und dann bin ich immer sicher, dass ich sowieso die Richtigen angekreuzt habe. Jajaaaa...

Letzten Mittwoch hatte ich es versucht. Nix. Am Samstag habe ich dann nochmals für ein paar Franken gespielt und dabei dachte ich, naja... Wahrscheinlich wird das ja wieder nichts, aber wenigstens habe ich mit meinem Anteil dazu beigetragen, dass irgend jemand noch ein Stückchen reicher wird, wenn er absahnt. Und vielleicht hat der oder die das Geld ja wirklich sehr bitter nötig.

Also eine sehr sehr edle Einstellung, oder? 8)

Ich habe dann ein Replay gewonnen. Mein letzter Schein wird also morgen nochmals gespielt :)

Antworten