ex- aus dem gefühl und gedanken entlassen

Hier darf nur gehoppt werden. Meinungen, Kommentare, Kritik haben hier nichts verloren, denn sie haben nichts mit Hoppen zu tun. Diese bitte in der Rubrik „Ho’oponopono“ anbringen. Jeder Kommentar, der hier nicht wirklich nur hoppt, wird gelöscht.

Moderator: Positives Universum

Antworten
Sam
Beiträge: 5
Registriert: Fr Feb 10, 2017 3:54 pm

ex- aus dem gefühl und gedanken entlassen

Beitrag von Sam » Fr Feb 10, 2017 5:15 pm

Hallo ihr lieben,

ich bin neu hier und auf der Suche nach einer Lösung / Erlösung.
das hoppen gefällt mir sehr und ich würde gern eine weg finden meinen Ex-Partner (wenn ich Ihn den so nennen darf) los zu lassen...hoppe jetzt seit eineinhalb Monaten um dieses Thema, es hat mir viel gebracht, und über mich gezeigt, wie ich mit meinem Partner umgegangen bin und mit mir, was nicht rechtens war.....aber loslassen kann ich Ihn deshalb immer noch nicht.

wir waren nicht lange zusammen 3 1/2 Monate kennen lern fase, und die Umstände waren nicht ganz leicht (45km Entfernung, er einen 3.1/2 jährigen Sohn, seit drei Jahren getrennt aber noch verheiratet, seine Frau Depressiv und er übernimmt den Großteil der Versorgung des Kindes, und auch wenn sie getrennt waren, so hat man noch sehr viel Zeit miteinander verbracht...und sein Wunsch (frage an mich ob ich mir das vorstellen könnte) war, eine Art Patchwork Familie weil er sich doch noch sehr verpflichtet gefühlt hat.
Es war komisch alles was mich normalerweise gestört hätte, war hier ok und wen ich unsicher in etwas war hab ich es angesprochen er hat dann versucht es mir zu erklären, meine Situation auch immer mit einbezogen und dann war alles ok weil wir beide den andern und sein verhalten so verstehen konnten und danach nichts störendes mehr an der Situation war. ich hab mich mit Ihm sehr wohl Gefühlt, und wen ich Ihm glauben darf, er sich auch.

in meinem Privaten Umfeld kamen sehr belastende Situationen auf, ich machte mir aber keine Sorgen da ich es oft stressig und chaotisch kenne. dann jedoch eine Sache die mir den Boden unter den Füssen weckgezogen hat (Schwester Jugendamt Drogen…)...ich habe es Gar nicht bemerkt wie es mich erwischt hat. genau in dieser Zeit hat er mir seinen Sohn vorgestellt um den nächsten Schritt zu machen, und ich bin wegen einer Kleinlichkeit total ausgerastet 2 Wochen war meine Haltung der ganzen Welt gegenüber Aggressiv und besonders Ihm gegenüber, er hat sich bemüht angerufen geschrieben und ich habe ihn mal ran und dann wieder weck geschubst. dann, das aus von Ihm, (er hätte keine Lust auf diese Psychosache)

danach fiel ich in ein Tiefs loch 10 Tage war ich nur in Gedanken bei Ihm mit Wut angst Sehnsucht und Verlust beschäftigt...habe mich dann zusammengerissen und ihm geschrieben, er hat geantwortet ich habe ihn gefragt ob seine Sehnsucht für ein wiedersehn ausreicht und er hat ja gesagt, von da an war jedoch etwas bei mir komisch, ich war unsicher habe überall gespenster gesehen (und vor allem andere Frauen gesehen (bin bisher immer betrogen worden in meinen Beziehungen).
das erste Treffen war sehr vertraut und wir haben trotz dass wir reden wollten, mehr unsere nähe genossen als alles andere.
das zweite Treffen stand an und ich war wieder super unsicher und auf der Lauer.
auch er kam mir sehr distanziert und unruhig vor, nach dem er mich mit dem Worten bis bald an der Türe verabschiedet hat bin ich ausgerastet ...es folgten Telefonate in denen ich antworten haben wollte druckaufgebaut habe ihn aufs beschämenste beschimpft habe... erst war er ruhig und hat versucht zu bis er sagte es reicht, das wars.

8 Wochen die Hölle 'Depression' wie ich jetzt weiß mit einer Aggressiven verfasse (bin mit Depressionen vorher nie in Berührung gekommen und wusste auch nicht was mit mir los ist) ....nach dem mir klar war was mit mir passiert ging ich in Behandlung.
in meiner depressiven Phase habe ich ihm eine MAIL geschrieben in der ich ihm mitteilte was ich für ihn empfinde, er schrieb zurück das es Ihm leid täte aber er habe sich giert er wäre noch nicht in der Lage wieder zu lieben, er hätte gemärkt, er trauere noch dem Scheitern seiner Ehe hinterher und wäre so für jeden eine zumutung, ich solle Ihm nicht mehr schreiben.

jetzt fast sechs Monate später habe ich nach dem ganzen hoppen immer noch keine Veränderung was mein Gefühl und meine Gedanken für ihn angeht und ich habe Ihm eine Mail geschrieben in dem ich mich für meine Aggressive -Verletzende Art entschuldigt habe und das ich hoffe das er es irgendwann für sich verzeihen kann. es kam keine Reaktion, das habe ich auch nicht geglaubt, nur irgendwo gehofft.

kann mir jemand helfen wie ich konkret hoppen kann um ihn aus meinem Gefühl und Gedanken zu entlassen?

er hat kein Gefühl mehr für mich(das kann ich ihn nicht mehr übel nehmen) und ich möchte natürlich auch niemanden der mich nicht möchte, ich spüre keinen Groll gegen ihn ich möchte ihn einfach nur in Frieden loslassen und meine Gedanken und Gefühle wieder bei mir wiederfinden.
irgendwie bleibe ich hier hängen und komme nicht weiter.(ich wache mit ihm immer noch in Gedanken auf gehe so auch wieder ins Bett …)
lg. Sam

Sam
Beiträge: 5
Registriert: Fr Feb 10, 2017 3:54 pm

Re: ex- aus dem gefühl und gedanken entlassen

Beitrag von Sam » Sa Feb 11, 2017 10:52 am

Ich würde mich wirklich freuen wen sich jemand diesem Thema mit mir annähmen würde.
Auch wenn ich weiß das nur ich mein Gefühl und meine Gedanken annehmen kann, ich weiß gerade nicht wie ich es in diesem Thema Schafen kann, und brauchte einen Anstoß.

Lg. Sam

Benutzeravatar
Merle
Beiträge: 48
Registriert: Mi Nov 03, 2010 4:44 pm

Re: ex- aus dem gefühl und gedanken entlassen

Beitrag von Merle » Mo Feb 27, 2017 3:59 am

Ich bin nicht total die Expertin im Hoppen, aber ich möchte gerne, dass du eine Antwort bekommst und weißt, dass jemand deinen Kummer gelesen hat und dir liebe Gedanken schickt!

Sam
Beiträge: 5
Registriert: Fr Feb 10, 2017 3:54 pm

Re: ex- aus dem gefühl und gedanken entlassen

Beitrag von Sam » Mo Feb 27, 2017 10:03 am

Ich danke dir von Herzen Merle!!!

Benutzeravatar
Merle
Beiträge: 48
Registriert: Mi Nov 03, 2010 4:44 pm

Re: ex- aus dem gefühl und gedanken entlassen

Beitrag von Merle » Fr Mär 03, 2017 12:05 am

Oh wie schön, du hast es gelesen ... Ich denke weiter an dich.
Licht und Liebe für dich!

Antworten