Seite 1 von 1

Schon wieder unglücklich verliebt

Verfasst: Sa Mai 03, 2014 3:51 am
von Happy1983
Liebes Forum,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin nach 8 Jahren Beziehung nun 6 Monate Single. Diese 6 Monate habe ich auf Reisen verbracht und reise immer noch. Nun habe ich mich -total untypisch- innerhalb von 10 Wochen 2(!!!)x total verliebt, einmal laut und einmal ganz leise. Und beide Male einen Korb bekommen. Ich spreche normalerweise nicht über meine Gefühle. Nun tue ich das doch und krieg eine Abfuhr nach der anderen. AAAAAUUUAAA!!! Warum ziehe ich das an? Bei dem zweiten dachte ich sogar er wäre mein Zwilling, die Anziehung war stark. Der Hintergrund gleich (gescheiterte lange Beziehung, vor kurzem unglücklich verliebt, er ist seit 2,5 Jahren Single). Und doch sagte er: Irgendwas hält mich zurück.

Mein Herz tut weh. Ich bin extrem traurig. Ich schäme mich sogar es überhaupt versucht zu haben und denke mich findet keiner mehr gut. Was soll ich daraus lernen??? Dass Gefühle zeigen weh tut?? Und dabei sollte ich nicht ständig Liebeskummer haben. Es sollte mir gut gehen...!!!!!

Es wäre super wenn ihr das mit mir Hoppen könntet. :-)

Viele liebe Grüße
(Un)happy

Re: Schon wieder unglücklich verliebt

Verfasst: So Mai 18, 2014 12:04 am
von Tagträumerin
"Ich liebe mich so wie ich bin.
Ich liebe mich auch wenn ich traurig oder wütend bin oder Fehler mach.
Und diese Liebe zu mir macht mich frei und ich lasse los.

Ich strahle Liebe aus auf alle lebenden Wesen,
Und diese Liebe kommt tausendfach auf mich zurück.
Ich bin dankbar das ich jetzt unendlich glücklich bin"

Re: Schon wieder unglücklich verliebt

Verfasst: So Mai 25, 2014 4:24 pm
von Girl
Wenn ich Happy1983 wäre - warum würde ich mich gleich wieder verlieben und dann gleich Absagen bekommen?
Nach 6 Monaten Single ist mein Wunsch nach Nähe größer, als die innere Warnung vor einer neuen unglücklichen Beziehung. Ich nehme meinen Wunsch nach Nähe und Liebe in mein Herz und vergebe mir, ICH liebe MICH !
Und ich sehe, dass die "Körbe" einen Sinn haben, nämlich den, dass ich nicht vor lauter "blinder" Verliebtheit genau wieder die gleiche Art Partner wähle, mit dem die Beziehung vorher schon nicht geklappt hatte. Es ist gut, dass ich vor diesem Fehler der Partnerwahl bewahrt wurde.
Ich sehe, nur durch sofortiges Aussprechen meiner Gefühle wird mir ein längerer Leidensweg erspart. Es tut zwar direkt weh, aber ich nehme auch den Schmerz in mein Herz und weiß, er vergeht schnell, das ist besser, als Monate - evtl. sogar Jahre voller Traurigkeit in einer falschen Beziehung zu haben.