Warnung an die Männer

Hier darf nur gehoppt werden. Meinungen, Kommentare, Kritik haben hier nichts verloren, denn sie haben nichts mit Hoppen zu tun. Diese bitte in der Rubrik „Ho’oponopono“ anbringen. Jeder Kommentar, der hier nicht wirklich nur hoppt, wird gelöscht.

Moderator: Positives Universum

Antworten
sonnenscheinchen19
Beiträge: 186
Registriert: Fr Dez 16, 2011 10:07 am

Warnung an die Männer

Beitrag von sonnenscheinchen19 » Di Apr 10, 2012 1:48 pm

Ihr Lieben,

heute Morgen habe ich mich wirklich erschreckt, als ich in den Spiegel geschaut habe. Ein einziger Tummelplatz für Wunden und Pickel in meinem Gesicht. Haare dünn und fedrig. Ein einziger Graus! So kann ich mich nicht auf die Straße trauen. Ich habe diese Beschwerden ja schon lange, doch heute fallen sie mir richtig auf und gehen in die Tiefe.

Nach längerer Bearbeitung auf der inneren Ebene kam mir zu Bewusstsein, dass es nicht nur ein Schutz v o r Männern darstellen könnte, sondern auch , und das fand ich sehr erstaunlich, eine Warnung an die Männer vor m i r! Ich frage mich, was an mir so schlimm ist, dass ich die Männer vor mir warnen muss. Wo bin ich in mir eine Gefahr für Männer?!

Ich bitte um Mithilfe!

Ringelblume
Beiträge: 22
Registriert: Sa Mär 28, 2009 4:00 pm

Re: Warnung an die Männer

Beitrag von Ringelblume » Di Apr 10, 2012 9:09 pm

Hallo Sonnenscheinchen,

ich hab mal irgendwo gelesen, dass Symptome wie Pickel ein gehöriges Maß an unterdrücktem Zorn zeigen, aber ich weiß leider nicht mehr, wo.

Ich würde die Männer unbewusst warnen sich mir zu nähern, weil ich diese schwärende Wut in mir fühle. Wenn ich sie offen zeige habe ich Angst, dass jeder die Flucht ergreift, der mit ihrer Macht konfrontiert wird. Doch begreife ich nun auch, dass es nicht die Aufgabe meines künftigen Partners sein kann, mich davon zu heilen. Ich erlaube mir, diesen Zorn zuzulassen, worauf auch immer. Ich liebe mich, obwohl ich mich so wütend, ohnmächtig und traurig fühle. Wenn der Sturm vorbei ist fühle ich mich leer und erschöpft, doch nun gibt es wieder Raum um die Liebe des Universums zu mir wahrzunehmen, dessen Kind ich auch bin.

Alles Liebe

Ringelblume

Someone
Beiträge: 4076
Registriert: Mi Mär 30, 2005 5:22 pm

Re: Warnung an die Männer

Beitrag von Someone » Mi Apr 11, 2012 4:47 pm

das mit dem Zorn.. das fühle ich in mir auch..
.. dieses.. immer gefallen sollen..
Ich will mir mal einfach selbst gefallen.. egal wie ich aussehe.. ich liebe mich.. egal was ich mache.. ich liebe mich.. ich nehme meinen ganzen Ärger und Zorn in mein Herz.. mein Frust.. über die Welt.. mein Frust über mich.. im Herzen.. wird er unwichtig.. wahre schönheit kommt von innen (nicht von mir.. Verfasser mir unbekannt)
An diesem Satz ist viel dran.. erst wenn ich mich annehmen kann wie ich bin und mit mir zufrieden bin.. kann ich das nach aussen strahlen!

ich nehme mich selbst in mein Herz.. ich bin innerlich ganz und vollständig.. egal wie ich außen aussehe.
irgendwo sind wir alle eins..

sonnenscheinchen19
Beiträge: 186
Registriert: Fr Dez 16, 2011 10:07 am

Re: Warnung an die Männer

Beitrag von sonnenscheinchen19 » Fr Apr 13, 2012 9:04 am

Wenn ich sie offen zeige habe ich Angst, dass jeder die Flucht ergreift, der mit ihrer Macht konfrontiert wird. Doch begreife ich nun auch, dass es nicht die Aufgabe meines künftigen Partners sein kann, mich davon zu heilen.

Liebe Ringelblume, genau das ist es, was ich fühle. Ich weiß, dass mich mein künftiger Mann nicht davon heilen kann, d e s w e g e n schrecke ich ihn gleich mal ab mit meinem Gesicht, damit ich ihn gar nicht erst mit meiner Wut belaste! Vielen Dank, das war sehr wertvoll für mich!

sonnenscheinchen19
Beiträge: 186
Registriert: Fr Dez 16, 2011 10:07 am

Re: Warnung an die Männer

Beitrag von sonnenscheinchen19 » Fr Apr 13, 2012 9:11 am

Someone hat geschrieben:das mit dem Zorn.. das fühle ich in mir auch..
.. dieses.. immer gefallen sollen..
Ich will mir mal einfach selbst gefallen.. egal wie ich aussehe.. ich liebe mich.. egal was ich mache.. ich liebe mich.. ich nehme meinen ganzen Ärger und Zorn in mein Herz.. mein Frust.. über die Welt.. mein Frust über mich.. im Herzen.. wird er unwichtig.. wahre schönheit kommt von innen (nicht von mir.. Verfasser mir unbekannt)
An diesem Satz ist viel dran.. erst wenn ich mich annehmen kann wie ich bin und mit mir zufrieden bin.. kann ich das nach aussen strahlen!

ich nehme mich selbst in mein Herz.. ich bin innerlich ganz und vollständig.. egal wie ich außen aussehe.

Liebe Someone,

das "immer gefallen sollen" kenne ich auch. Meine Mutter hatte stets etwas an mir auszusetzen und mein Exmann beurteilte den Grad seiner Zuneigung nur anhand meines Aussehens. Sah ich mal nicht so aus, wie er es als schön empfand, war ich auch gleich nicht liebenswert, denn er meinte ja auch "wahre Schönheit kommt von innen" und wenn ich schon im außen nicht schön bin, dann bin ich es im innen wohl auch nicht. Sehr anstrengend, das Ganze, immer auf der Höhe sein, immer gefallen müssen... ich habe es bis heute nicht gelernt, mich so zu nehmen wie ich bin. Mir so zu gefallen, wie ich aussehe. Es tut mir Leid. In dem Zusammenhang fällt mir auf, dass mir mein eigenes Gesicht fremd ist. Wenn ich mich in Gedanken sehen will, weiß ich nicht wirklich wie ich aussehe. Ich muss mir dann Photos ins Gedächtnis rufen, damit ich weiß,, wie ich aussehe. Was ist das denn nun?
Es tut mir Leid, dass ich mich so weit von mir entfernt habe, mich so abgespalten habe von mir. Es tut mir Leid. Liebe - ich liebe mich... ich kann mich nicht auf Knopfdruck lieben, aber ich bin jetzt bereit dazu, es zu versuchen.

Vielen Dank, liebe Someone, da hat mir sehr geholfen!

Seraphina
Beiträge: 427
Registriert: Di Jul 26, 2011 6:44 pm

Re: Warnung an die Männer

Beitrag von Seraphina » Fr Apr 13, 2012 3:44 pm

so meine liebe,

dein letzter beitrag hat mir endlich die augen geöffnet zu der sache und nun versuche ich mal das in worte zu fassen was mir da so einfiel....


ich als sonenscheinchen hätte mir die pickel und das dünne haar zugezogen,weil ich zu sehr davon gefesselt war das wahre schönheit von innen kommt.und diese ist ja angeblich nicht sichtbar,sondern esk ommt quasi nur auf den charakter an.
damit habe ich aber meine äussere schönheit vetrleugnet,denn ich will ja von einem mann wirklich geliebt werden.und zwar wegen meinen inneren werten.ich will wahre liebe erleben.
in wahrheit will ich aber auch von meinem schatz umschmärmt werden und für ihn schön sein.auch äusserlich.es ist nämlich schön wenn ein mann pfeift weil man gut aussieht.und genau das habe ich aber verleugnet. denn dann bin ich ja nur liebenswert wenn ich gut für ihn ausschaue.
die pickel und das dünne haar sollen zeigen das sonnenscheinchen nicht recht hat.das die äussere schönheit (gesundes haar,strahlende haut ) auch ein teil von gottes ausdruckskraft ist und von männern eben gern bewundert werden an frauen.


es tut mir leid das ich so sehr nach der wahren liebe mich sehne ,das ich angst habe das ich nur für mein gutes äusseres geliebt werde,meine schönheit und weibliche austrahlungskraft verberge,weil nur ein mann der mich wirklich liebt der hat kein interesse für mein äusseres.welch ein irrtum.
es tut mir leid.ich liebe mich.

ich darf die wahre liebe erleben und darf trotydem für wunderhübsch sein.amen

sonnenscheinchen19
Beiträge: 186
Registriert: Fr Dez 16, 2011 10:07 am

Re: Warnung an die Männer

Beitrag von sonnenscheinchen19 » Fr Apr 13, 2012 4:09 pm

Liebe Sera ,

vielen Dank ist ein zu schwacher Ausdruck, aber ich habe keinen anderen. So viel Wahres ... und das mit dem Pfeifen der Männer rief mir ins Gedächtnis , dass ich das immer als unangenehm empfunden habe, wenn sie pfiffen, früher, ganz früher, wahrscheinlich aber genau deswegen, weil ich wegen meiner inneren Werte geliebt werden wollte.

Puh, da habe ich etwas zum Verinnerlichen.
:-* :-*:-*

sonnenscheinchen19
Beiträge: 186
Registriert: Fr Dez 16, 2011 10:07 am

Re: Warnung an die Männer

Beitrag von sonnenscheinchen19 » So Apr 15, 2012 11:18 am

Mir ist noch etwas dazu eingefallen, zu dem Thema "Pickel". Es ist nicht nur die Warnung an die Männer. Es ist mein wahres Wesen, das sich zeigen möchte, und ich lasse es nicht heraus, ich schließe und sperre es ein wie ein wildes Tier, weil ich furchtbare Angst habe. Ich bin der Überzeugung, dass mein wahres Wesen böse und schlecht ist, deswegen muss ich jeden Tag von Neuem eine Maske aufsetzen.

es tut mir Leid, dass ich innerlich zutiefst davon überzeugt bin, nicht "richtig" zu sein (oh , in dem Moment fällt mir auf, dass es in vergangenen Tagen auch ein Ausdruck für Menschen war, die "verrückt" waren, eben "nicht richtig" im Kopf!) - also, es tut mir Leid, dass ich davon überzeugt bin, dass ich so wie ich bin nicht in Ordnung bin. Ich liebe mich. Ich mache mich jetzt auf den Weg, jeden Tag mehr und mehr zu entdecken, was an mir liebenswert ist.

JoschiP
Beiträge: 3
Registriert: Mi Okt 10, 2018 4:17 pm
Wohnort: Böblingen

Re: Warnung an die Männer

Beitrag von JoschiP » Mi Okt 17, 2018 7:05 pm

erst wenn man sich selbst liebt können auch andere einen lieben. Das musste ich sehr schmerzhaft lernen. Das kann ich jedem nur immer wieder auf dem Weg mitgeben.

belina
Beiträge: 7
Registriert: Fr Jul 06, 2018 1:04 am

Re: Warnung an die Männer

Beitrag von belina » Fr Okt 19, 2018 2:44 am

Was geht mit dem ab?????????

Antworten