Termine

• Jahresausbildung
• Wochenend-Seminare

• Vorträge

Termine Manfred Mohr

Hier alle Seminarinfos

Heiler und Co.

Wunschprojekte

Bärbel Mohr > Online-Magazin > Allgemeine Artikel > Newsletter Mai 2017: Zwei neue Aktionen für den Frieden

Newsletter Mai 2017: Zwei neue Aktionen für den Frieden

Liebe Leser, liebe Freunde und Bekannte,

gestern durfte ich im Rahmen der „Peacecrowd“ ein hawaiianisches Hooponopono-Ritual mit allen Teilnehmern eines Trommelbau-Kurses abhalten. Die Peacecrowd ist eine neu entstandene Gemeinschaft, die sich auf verschiedene Arten und Weisen mit dem Frieden beschäftigt, getreu dem Motto: Energie folgt der Aufmerksamkeit. Eine dieser Aktionen ist „Trommeln für den Frieden“. Hier ist die Internetseite mit Videos und weiteren Informationen (leider muss man sich zuerst anmelden): Peace Crowd http://www.peacecrowd.org.

Eng damit verknüpft ist eine weitere Initiative, die Erich Hambach ins Leben gerufen hat: der Friedensweg. Ich finde diese Idee wirklich unterstützendwert, vielleicht habt ihr ja Lust, mitzumachen. Ab dem 9. Mai werden in verschiedenen Orten Menschen für den Frieden gehen, wandern und pilgern. Jeder kann mitmachen und auch an seinem Ort eine eigene Wanderung durchführen: Stell dir vor, es ist Frieden, und alle machen mit! Weitere Erklärungen dazu findet sich auf der Internetseite: http://www.friedensweg.org sowie auf der facebook-Seite

Für mich sind diese Aktionen ein wunderbares Zeichen für den Geist des hawaiianischen Hooponopono. Wenn wir mehr Frieden in dieser Welt vorfinden möchten, dann sollten wir ihn zuerst in uns erschaffen. Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt! Durch Hooponopono kann es jedem von uns auf einfach Weise gelingen, unser Inneres zu besänftigen, damit auch im Außen mehr Harmonie geschehen kann. Darum bin ich gern bereit, bei diesen Bewegungen mitzuwirken. Bald wird es auch ein Video von mir in der Peace-Crowd geben.

Hooponopono ist für mich die beste Art und Weise, ganz praktisch Selbstliebe zu praktizieren. Darum ist dieses Vergebungsritual auch weiterhin ein fester Bestandteil meiner Selbstliebe-Seminare. In zwei Wochen sind in Stuttgart noch Plätze frei, Thema ist dann: „Wieder fühlen lernen“. Und für das Seminar „Das Wunder der Selbstliebe“ vom 1.-3.9.17 gibt es noch sechs Wochen, bis Mitte Juni, den Frühbucherrabatt.

Grundlage meiner Seminare ist vor allem mein letztes Buch zu Hooponopono „In 30 Tagen Hoppen lernen“, das es als Buch und App für das Smartphone gibt. Das Buch findet ihr hier: und die App findet sich hier:

*

Einige Wochen nach dem Erscheinen meinen neuen Buches „Der Bambus-Effekt“ gibt es nun auch ein schönes Hörbuch dazu, gesprochen von Oliver Hoffmann. Es ist bei Argon Balance erschienen, hat über 3 Stunden Spieldauer und kostet 16.95 Euro: Es findet sich hier:

Hier noch einmal mein Artikel für das Engelmagazin:

*
Nun die kommenden Termine bis in den Sommer:

13.-14.5.17 Stuttgart, Wochenendseminar „Das Wunder der Selbstliebe“, hier findet ihr die Ausschreibung:

27.5.17 Kärnten Nähe Wörthersee, Tagesseminar „Bestellungen beim Universum“, 10-17.30 Uhr, Unkostenbeitrag 100.- Euro, Anmeldung über bueromanfredmohr(at)gmx.de, nähere Infos gibt es hier:

5.-10.6.17 Todtmoos im Schwarzwald, Ferienseminar im Lichtquell „Selbstliebe und Wunscherfüllung“, www.lichtquell.de, das auch die Organisation übernimmt. Das Seminarhaus ist wunderschön gelegen und das Seminar dauert von Montagabend bis Samstagmorgen. Hier geht es zur Ausschreibung:

1.7.17 Karlsruhe, Tagesseminar „Bestellungen beim Universum“, 10-17.30 Uhr, Unkostenbeitrag 100.- Euro, nähere Infos gibt es hier:

1.-3.9.17 Kisslegg im Allgäu, Wochenendseminar: Das Wunder der Selbstliebe. Hotel Sonnenstrahl, Freitag 18 Uhr bis Sonntag 13 Uhr. Unkostenbeitrag: 250.- Euro, Frühbucher bis 10 Wochen vor dem Seminar (15.6.17): 220 Euro. Anmeldung bueromanfredmohr(at)gmx.de. Nähere Infos gibt es hier:

4.-9.9.17 Todtmoos im Schwarzwald, Ferienseminar im Lichtquell „Selbstliebe: Wieder fühlen lernen“, www.lichtquell.de, das auch die Organisation übernimmt. Das Seminar dauert von Montagabend bis Samstagmorgen. Hier geht es zur Ausschreibung:

Weitere Termine für das zweite Halbjahr 2017 finden sich bereits auf www.manfredmohr.de.

Mit den besten Wünschen und euch allen einen wunderbaren Frühling,

Manfred Mohr