Termine

• Jahresausbildung
• Wochenend-Seminare

• Vorträge

Termine Manfred Mohr

Hier alle Seminarinfos

Heiler und Co.

Wunschprojekte

Bärbel Mohr > Online-Magazin > Allgemeine Artikel > Newsletter Frühlingsanfang 2017: Neues Buch „Der Bambus-Effekt“

Newsletter Frühlingsanfang 2017: Neues Buch „Der Bambus-Effekt“

Liebe Leser, liebe Freunde und Bekannte,

 

spätestens die Zeitumstellung vom vergangenen Wochenende hat uns allen bewusst gemacht: Der Frühling und die Sommerzeit sind nun endlich da. So wie die Natur nun zu einem Neuanfang strebt, ist auch in uns nun mehr Energie und wir streben nach Neuem. Für mich ist es sehr stimmig, gerade in dieser wunderbaren Zeit des Jahres mein neues Buch präsentieren zu dürfen: „Der Bambus-Effekt – Durch gefühlvolle Akzeptanz über sich selbst hinauswachsen.“

 

Für mich ist es ein ganz besonderes Buch, denn es schließt den Kreis nun schon über die 10 Jahre, in denen ich Bücher veröffentlichen darf. „Der Bambus-Effekt“ nimmt den Faden wieder auf, den mein erstes Buch „Fühle mit dem Herzen, und du wirst deinem Leben begegnen“ aufgenommen hat. Damals führten die Diskussionen mit Bärbel dazu, dass wir ein gemeinsames Buch über die Wichtigkeit der Gefühle beim Bestellen geschrieben haben. Damals beschrieben wir es so: Bestellen ist wie Autofahren, man braucht beides, um ans Ziel zu gelangen: Der Verstand ist wie das Lenkrad, das unser angestrebtes Ziel ansteuert. Die Gefühle aber sind wie der Motor, sie erst geben die Kraft, damit das Fahrzeug sich in Bewegung setzt, und der Wunsch geliefert werden kann.

 

Seitdem sind 10 Jahre vergangen und nun nähere ich mich den Gefühlen und ihrer Wichtigkeit noch einmal anders. Wenn es mir gelingt, meinen Gefühlen mit der gleichen Gelassenheit und Flexibilität zu begegnen, wie es eine Bambuspflanze tut, dann wirkt sich dies auch auf meine Umwelt sehr positiv aus. Schon aus dem hawaiianischen Hooponopono wissen wir bereits, dass innerer Frieden auch zu Ausgelichenheit in unserer Umgebung führt. Damit sind umgekehrt auch die Hektik und der Stress unseres Alltags nur ein Ausdruck der inneren Hast und Eile in uns selbst. Für mich ist der Ansatzpunkt darum, uns selbst mehr zu spüren, und unseren Gefühlen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Wer sich spürt und auf sein Herz besinnt, kommt immer mehr zur Ruhe. Im „Bambus-Effekt“ stelle ich dazu ein ganzheitliches Gefühlscoaching vor, das sich am Daoismus orientiert und die Bambuspflanze als Vorbild nimmt.

 

Das Buch hat den Erscheinungstermin 3. April 2017, ist aber bereits ausgeliefert und schon jetzt im Handel erhältlich. Es hat 208 Seiten und kostet 12,99 Euro.

 

Hier gibt es dazu bereits ein schönes Video mit Lumira.

 

Und hier geht es zu einem Artikel, der im aktuellen Engelmagazin erschienen ist.

 

Meine Wochenendseminare zu Selbstliebe werden im kommenden Jahr auch den Bambus-Effekt und sein ganzheitliche Gefühlscoaching beinhalten. Nächste Termine sind 13.-14. Mai 2017 in Stuttgart (Selbstliebe I: Wieder fühlen lernen), 1.-3. September 2017 in Kisslegg (Das Wunder der Selbstliebe) sowie die beiden Ferienseminare im Schwarzwald 5.-10. Juni 2017 (Selbstliebe und Wunscherfüllung) sowie 4.-9. September 2017 (Selbstliebe: wieder fühlen lernen).

*

 

Universumsbesteller, aufgepasst! Ostermontag ist wieder ein besonderer Wunschtag. Dieses Mal liegt dieser Montag auf dem 17. des Monats, und hier wünschen alle, die den Wunschkalender 2017 verwenden, von 17.10 Uhr bis 17.20 Uhr gemeinsam. Das verstärkt natürlich die Kraft. Also macht eure Wunschliste für Ostermontag parat. Übrigens findet solch ein Wunschevent an jedem 17. jeden Monats von 17.10 bis 17.20 Uhr statt.

 

*

Es gibt wieder zwei neue Artikel von mir: Im aktuellen Magazin Vita erschien „Wünsche sind Gebete“, zu finden hier. Und im kommenden Maas-Magazin, das nächste Woche erscheint, findet sich mein Beitrag: „Hooponopono – eine neue Form des Gebetes“. Er findet sich hier.

 

*

Nun wie immer noch meine Termine. Bitte beachtet, für das Wochenendseminar 13.-14.5.17 in Stuttgart „Das Wunder der Selbstliebe“ gibt es nur noch einen Tag bis zum 1.4.17 den Frühbucherrabatt. Hier kann auch die Ausbildung zum Coach für positive Realitätsgestaltung begonnen werden. Ich habe in Zusammenhang damit einen neuen Zusatztermin Hooponopono in München für den November hinzugefügt. Aktuelle Termine für meine Wochenendseminare und die Ausbildung sind:

 

Meine Beziehung zu mir selbst: Selbstliebe (I): Wieder fühlen lernen. 13.-14.5.17 Stuttgart

Meine Beziehung zu mir selbst: Selbstliebe (II): Das Wunder der Selbstliebe 1.-3.9.17 Kisslegg

Heilung von Beziehungen: Hooponopono- das hawaiianische Vergebungsritual. 25.-26.11.17 München

Meine Beziehung zum Universum: Wochenendseminar Wunscherfüllung. 24.-25.2.18 München.

 

Man kann alle Seminar auch unabhängig losgelöst von der Ausbildung einzeln besuchen.

 

Ab 2017 biete ich die Ausbildung auch erstmals als Ferienseminar im Schwarzwald an. Die Termine im Seminarhaus Lichtquell bei Todtmoos sind:
5.-10. Juni 2017: Selbstliebe und Wunscherfüllung
4.-9. September: Selbstliebe: Wieder fühlen lernen.

 

Hier geht’s zu weiteren Informationen zur Ausbildung:

*

 

Nun aber die kommenden Termine:

 

1.4.17 Frechen bei Köln, Abendvortrag „Der Bambus-Effekt“, hier werde ich auch über das neue Buch „Gebete ans Universum“ sprechen. Unkostenbeitrag: 15 Euro, Beginn 19 Uhr, Anmeldung bitte unter bueromanfredmohr(at)gmx.de. Hier geht es zur Ausschreibung:

 

22.4.17 Frankfurt, Vorträge und workshop auf der Lebensfreudemesse. Vortragsthemen werden sein „Der Bambus-Effekt“ und „Neues von den Bestellungen beim Universum“, am abend gibt es wieder einen Workshop (90 min) zu Hooponopono. Nähere Infos findet ihr bald auf www.lebensfreudemessen.de.

 

29.4.17 Luzern, Tagesseminar Hooponopono, 10-17.30 Uhr, Unkostenbeitrag 150 Franken, Anmeldung über bueromanfredmohr(at)gmx.de, nähere Infos gibt es hier:

 

13.-14.5.17 Stuttgart, Wochenendseminar „Das Wunder der Selbstliebe“, hier findet ihr die Ausschreibung:  

 

27.5.17 Kärnten Nähe Wörthersee, Tagesseminar „Bestellungen beim Universum“, 10-17.30 Uhr, Unkostenbeitrag 100.- Euro, Anmeldung über bueromanfredmohr(at)gmx.de, nähere Infos gibt es hier:

 

5.-10.6.17 Todtmoos im Schwarzwald, Ferienseminar im Lichtquell „Selbstliebe und Wunscherfüllung“, www.lichtquell.de, das auch die Organisation übernimmt. Das Seminarhaus ist wunderschön gelegen und das Seminar dauert von Montagabend bis Samstagmorgen. Hier geht es zur Ausschreibung:

 

1.7.17 Karlsruhe, Tagesseminar „Bestellungen beim Universum“, 10-17.30 Uhr, Unkostenbeitrag 100.- Euro, nähere Infos gibt es hier:

 

1.-3.9.17 Kisslegg im Allgäu, Wochenendseminar: Das Wunder der Selbstliebe. Hotel Sonnenstrahl, Freitag 18 Uhr bis Sonntag 13 Uhr. Unkostenbeitrag: 250.- Euro, Frühbucher bis 10 Wochen vor dem Seminar (15.6.17): 220 Euro. Anmeldung bueromanfredmohr(at)gmx.de. Nähere Infos gibt es hier:

 

4.-9.9.17 Todtmoos im Schwarzwald, Ferienseminar im Lichtquell „Selbstliebe: Wieder fühlen lernen“, www.lichtquell.de, das auch die Organisation übernimmt. Sas Seminar dauert von Montagabend bis Samstagmorgen. Hier geht es zur Ausschreibung:

 

Weitere Termine für das zweite Halbjahr 2017 finden sich bereits auf www.manfredmohr.de.

 

 

Mit den besten Wünschen und euch allen einen wunderbaren Frühling,

 

Manfred Mohr