Termine

• Jahresausbildung
• Wochenend-Seminare

• Vorträge

Termine Manfred Mohr

Hier alle Seminarinfos

Heiler und Co.

Wunschprojekte

Bärbel Mohr > Online-Magazin > Allgemeine Artikel > newsletter August 2015

newsletter August 2015

Liebe Leser, liebe Freunde und Bekannte,

dieses Mal kann von Sommerloch keine Rede sein. Wie immer ist der beliebte Wunschkalender für 2016 gerade erschienen, und meinen seit Jahren bekannten Online-Kurs „In 30 Tagen Hoppen lernen“ gibt es jetzt erstmals auch als Buch und als App für das Smartphone.

Aber beginnen möchte ich diesmal mit einem der schönsten Liebesgedichte, dass ich kenne. Eben fand es wieder zu mir, und ich möchte es gern mit euch teilen. Es stammt von E.E. Cummings, einem der wohl bekanntesten amerikanischen Dichter und Künstler (*1894, +1964). Sehr berührend finde ich, er hat es für seine Tochter geschrieben:

Ich trage dein Herz.

Ich trage dein Herz bei mir.
Ich trage es in meinen Herzen.

Nie bin ich ohne es.

Wohin ich auch gehe,
gehst du, meine Teure.
Und was auch nur von mir allein gemacht wird,
ist dein Werk, mein Schatz.

Ich fürchte kein Schicksal,
weil du mein Schicksal bist, mein Liebling.
Ich will keine Welt, weil du meine Schöne,
meine Welt bist, meine Liebste.

Hier ist das tiefste Geheimnis, um das keiner weiß.
Hier ist die Wurzel der Wurzel.
Und die Knospe der Knospe.
Und der Himmel des Himmels,
eines Baumes Namens Leben.

Der höher wächst als unsere Seele hoffen,
und unser Geist verstecken kann.
Das ist das Wunder, das den Himmel zusammen hält.

Ich trage dein Herz.
Ich trage es in meinen Herzen.
(E. E. Cummings)
*

Der Wunschkalender ist für das kommende Jahr wieder fertig geworden. Er feiert gerade Jubiläum, denn es ist nun schon der 10., den ich mitgestalten durfte. Kinder, wie die Zeit vergeht. Er erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit, und eignet sich besonders gut, um deine Wünsche aufzuschreiben und zu verfolgen, wann und wie sie dann erfüllt werden. Der Kalender hat 168 Seiten und kostet 7,95 Euro. Ich habe ihn auch auf meine Internetseite aufgenommen, ihr findet ihn hier.

*
Mein neues Buch „In 30 Tagen Hoppen lernen“ ist vor kurzem erschienen. Der altbekannte gleichnamige Online-Kurs ist damit jetzt auch als Buch erhältlich. Das Hoppen ist die etwas vereinfachte Form des hawaiianischen Hooponopono, die von Bärbel und mir 2009 entwickelt wurde. Das Buch bietet mit jedem seiner 30 Kapitel eine in sich aufbauende Einführung in das Weltbild der Hawaiianer und bietet Hilfestellungen und Übungen, um diese Vergebungstechnik zu erlernen. Hoppen und Hooponopono sind für mich zu meinem persönlichen Weg zum Glück geworden. Mein Glück finde ich allein in mir, und nicht in den äußeren Umständen. Wenn ich das Hoppen praktiziere, dann gelingt es mir sogar immer häufiger, mit den äußeren Umständen Frieden zu schließen. Wie auch immer sie gerade sein mögen.
Das Buch ist beim neuen österreichischen Lebensraum-Verlag erschienen, hat 142 sehr reich und farbig bebilderte Seiten und kostet 18 Euro. Hier kann man das Buch beim Verlag bestellen.

Außerdem gibt es diesen online-Kurs jetzt auch als App für dein Smartphone. Dafür habe ich jeden der einzelnen 30 Tage mit Text und Übung selbst aufgesprochen. Jeden Tag erhält man bei dieser App eine neue Übung, und kann sie auch öfter hören. Als Bonus bietet der Verlag momanda sogar an, die ersten 5 Tage kostenlos auszuprobieren. Na, das ist doch mal ein Angebot! Hier geht es zur App, sie kostet 9,99 Euro: www.mohr.momanda.de.

*
Hooponopono ist auch der wichtigste Baustein jedem Seminar der Ausbildung zum Coach für positive Realitätsgestaltung. Für Deutschland habe ich jetzt den noch offenen Termin festgelegt. Da am 23.-25.10.15 in Kisslegg auf dem großen Wunscherfüllungs-Seminar einige der Absolventen des letzten Jahres abschließen werden, wäre es eine gute Gelegenheit, hier in die Ausbildung hinein zu schnuppern, bzw. gleich damit anzufangen. Die Termine für 2016 in Süddeutschland sind:

Teil 1: Deine Beziehung zu dir selbst: Selbstliebe: 20.-21.2.16, München
Teil 2: Deine Beziehung zum Partner und anderen Menschen: Selbstliebe und Partnerschaft: 4.-5.6.16, Bietigheim-Bissingen, oberhalb von Stuttgart.
Teil 3: Deine Beziehung zu Geld, Beruf und Berufung: Selbstliebe und Erfolg: 23.-25.9.16, Kisslegg im Allgäu.
Teil 4: Deine Beziehung zum Universum und zur Schöpfung: Selbstliebe und Wunscherfüllung: 18.-19.2. 2017, München.

Infos zur Ausbildung gibt mein Büro unter www.bueromanfredmohr(at)gmx.de.

Wie im Juli-Newsletter bereits angekündigt, biete ich diese Ausbildung ab September 2015 auch in Österreich an. Organisator ist der Lebensraum in Bramberg. Hier gibt es nähere Infos dazu.

*
Hier wie immer noch meine Termine August, September und Oktober:

1.8.15 Nähe München, Pacha Mama Camp, 15 – 18 Uhr workshop „Die Wunderkraft des Segnens“. Man kann auch nur diesen einen Tag am Camp teilnehmen. Anmeldung und Infos unter www.pacha-mama-camp.de.

16.8.15 Münster, Tagesseminar in der Praxis Tina Mertens „Neues von den Bestellungen beim Universum und der Wunderkraft des Segnens“, 10.00-17.30 Uhr, Unkostenbeitrag 100.- Euro, Anmeldung über bueromanfredmohr(at)gmx.de.

19.-20.9.15 Bramberg (Nähe Mittersill), Wochenendseminar Selbstliebe. Wie verbessere ich meine Beziehung zu mir selbst? Sa 10 bis 18 Uhr, So 9 bis 16 Uhr, Unkostenbeitrag 295 Euro, Frühbucher 170 Euro. Veranstalter ist das Lebensraum Seminarzentrum. Anmeldung: office@leben2012.com, Nähere Informationen gibt es hier.

10.10.15 Heidelberg, Tagesseminar in der Praxis Undine Hopp, „Neues von den Bestellungen beim Universum und der Wunderkraft des Segnens“, 10.00-17.30 Uhr, Unkostenbeitrag 100.- Euro, Anmeldung über bueromanfredmohr(at)gmx.de.

11.10.15 München, Vortrag „Hooponpono“ auf dem Saint-Germain Kongress, Infos und Anmeldung unter www.saint-germain-kongress.de.

23.-25.10.15 Kisslegg, Das große Wunscherfüllungsseminar „Der Wunsch deines Herzens“, Freitag 18 Uhr bis Sonntag 13 Uhr, 250 Euro, Anmeldung über bueromanfredmohr(at)gmx.de, Zimmer bitte beim Seminarhotel Sonnenstrahl selbst buchen. Hier geht es zum Seminar-Flyer.

Und nochmal einmal wieder der Hinweis, leider kann man auf diesen newsletter nicht direkt antworten. Bei Anfragen und Rückmeldungen bitte wendet euch an mein Büro unter bueromanfredmohr(at)gmx.de

Mit den besten Wünschen, und Euch allen einen schönen Sommer!

Manfred Mohr